Hallo ihr Lieben,

ich habe im Dezember auf Grund eines Kribbelgefühls im Oberkörper eine Thorax-Röntgenaufnahme machen lassen. Man sagte mir damals im Krankenhaus, dass alles ok wäre. Drei Tage später rief mich meine Hausärztin an und bestätigte mir dies, allerdings verwies sie darauf, dass eine Kontrolluntersuchung nach drei Monaten, falls die Beschwerden bestehen bleiben, nötig sein könne.

Die Beschwerden sind weg. juhu. Allerdings wechselte ich den Hausarzt, weil ich umgezogen bin und holte dafür alle Befunde bei meiner Hausärztin. nun stand auf dem Thoraxröntgenbefund in der Beurteilung:

Alters- und konstitutionsentsprechend regelrechte Darstellung der Thoraxorgane, bis auf eine am ehesten gefäßbedingte Hiluskonfiguration beidseits, links betont. Sicherheitshalber wird eine Röntgenkontrolle in 3 Monaten empfohlen.

Diese ließ ich dann auch letzte Woche durchführen (meine alte Ärztin sagte davon nichts) und warte noch immer auf das Ergebnis. Am Anfang machte ich mir auch keine Sorgen, aber da nun der Befund so lange auf sich warten ließ, fing ich an zu googeln. und habs gleich wieder gelassen, da mir das Gruseln kam.

Kann diesen Befund vielleicht einer von euch übersetzen und mir vielleicht die Angst nehmen? Oder gibt es Anlass zur Sorge?

Danke schon mal für Eure Antworten,

Judith

20.03.2020 09:11 • 20.03.2020 #1


2 Antworten ↓


polly75
Zitat von Pedith:
Hallo ihr Lieben, ich habe im Dezember auf Grund eines Kribbelgefühls im Oberkörper eine Thorax-Röntgenaufnahme machen lassen. Man sagte mir damals im Krankenhaus, dass alles ok wäre. Drei Tage später rief mich meine Hausärztin an und bestätigte mir dies, allerdings verwies sie darauf, dass eine Kontrolluntersuchung nach drei Monaten, falls die Beschwerden bestehen bleiben, nötig sein könne.Die Beschwerden sind weg. juhu. Allerdings wechselte ich den Hausarzt, weil ich umgezogen bin und holte dafür alle Befunde bei meiner Hausärztin. nun stand auf dem Thoraxröntgenbefund in der Beurteilung:...

Wenn es etwas Schlimmes wäre, hätte man dich doch direkt einbestellt und nicht nur eine Kontrolle empfohlen. Ich weiß wie furchtbar es ist auf Befunde zu warten, man zermartert sich den Kopf, ich drücke die Daumen, dass du bald Entwarnung hast.

20.03.2020 13:59 • #2


petrus57
Zitat von Pedith:
ich habe im Dezember auf Grund eines Kribbelgefühls im Oberkörper


Ich habe auch seit Wochen solch ein Kribbelgefühl unterm rechten Schlüsselbein. Aber nach dem Dehnen war das Gefühl für einige Zeit verschwunden. Ich denke es wird wohl nichts weiter sein. Hatte auch schon an Lungenkrebs gedacht. Bei einem Bekanten hat sich der Krebs mit Schulterschmerzen bemerkbar gemacht.

20.03.2020 16:38 • #3





Dr. Matthias Nagel