Pfeil rechts
14

Angusta
Ich hatte sie ohne ...weil ich so panic vor narkosen aller Art habe
konnte also am Monitor zusehen ..
die Biopsie ist auch ein Klacks .

Ich bin ganz furchtbar was sowas betrifft ..der größte schisser aller Zeiten ..meine Darmspuwgelung (vorsorge ) schieb ich seit Jahren vor mir her
aber ne magenspiegelung ist echt ein Klacks ..das packst du mit Links

18.12.2016 09:38 • x 1 #61


LadyyyyX
Hast du kein Würgreflex oder wie kann man so eine Spiegelung ohne Schlafspritze überstehen?

18.12.2016 10:43 • #62



Angst vor Magenspiegelung

x 3


Angusta
Zitat von LadyyyyX:
Hast du kein Würgreflex oder wie kann man so eine Spiegelung ohne Schlafspritze überstehen?


Zum einen hab ich keinen Würgreflex und zum andern ist die Angst vor der Narkose großer

Ich hab mir einfach vorgestellt das ist so ne leckere gummischlange von Haribo

18.12.2016 12:19 • #63


LadyyyyX
Werde den Termin nun doch absagen. Trotzdem danke euch allen

18.12.2016 19:33 • #64


Schade, denn es ist wirklich nicht schlimm. War mal mit jemandem dabei und durfte sogar die Spiegelung mit ansehen.
Er bekam eine Schlafspritze und war absolut weggetreten, dann konnte man auf dem Monitor die Bilder der kleinen Kamera mit ansehen.
Danach kam er in einen Aufwachraum und ich sass neben ihm, bis er aufwachte. Das erste was er sagte war. Ich muss Oma anrufen.
Ein deutlicher Hinweis darauf, dass er wirklich absolut weg war. Im Nachhinein war er sehr froh es gemacht zu haben, weil dann wirklich
alles ausgeschöpft wurde, was möglich war. Er hatte auch nur eine leichte Gastritis, die nach zwei Wochen mit den richtigen Medikamenten
vollkommen verschwunden war. In dieser Praxis machten die das jeden Tag häufig, man merkte auch die jahrelange Routine des Teams.

18.12.2016 19:39 • #65


Zitat von LadyyyyX:
Werde den Termin nun doch absagen. Trotzdem danke euch allen


Hey, warum das denn?

Zuviel Angst? Musst Du nicht haben.

Meine Mum hatte vor ein paar Wochen eine Magenspiegelung mit Schlafspritze. Sie hat mir erzählt, das sie gar nichts mitbekommen hat, obwohl sie vorher auch Schiss hatte...

Überleg es Dir doch noch...

18.12.2016 19:43 • x 1 #66


Angusta
Zitat von LadyyyyX:
Werde den Termin nun doch absagen. Trotzdem danke euch allen

Ich versteh das...hab meine Darmspiegelung auch abgesagt ..ich hatte einfach zu große Angst

18.12.2016 19:54 • x 1 #67


alfred
Zitat von Angusta:
LadyyyyX hat geschrieben:
Werde den Termin nun doch absagen. Trotzdem danke euch allen

Ich versteh das...hab meine Darmspiegelung auch abgesagt ..ich hatte einfach zu große Angst


Ihr müßt ja selber wissen was ihr macht..
Aber die Narkosespritze ist echt nix und ne Darmspiegelung ist auch nicht schlimm.
Wovor habt ihr Angst?
Beides tut nicht weh .
Ihr möchtet doch geholfen bekommen......
Überlegt euch das nochmal.......

18.12.2016 23:24 • #68


Angusta
Zitat von alfred:
Zitat von Angusta:
LadyyyyX hat geschrieben:
Werde den Termin nun doch absagen. Trotzdem danke euch allen

Ich versteh das...hab meine Darmspiegelung auch abgesagt ..ich hatte einfach zu große Angst


Ihr müßt ja selber wissen was ihr macht..
Aber die Narkosespritze ist echt nix und ne Darmspiegelung ist auch nicht schlimm.
Wovor habt ihr Angst?
Beides tut nicht weh .
Ihr möchtet doch geholfen bekommen......
Überlegt euch das nochmal.......


Nur für jemanden der Angst vor Narkotika und medizinischen Eingriffen hat ist das aber schlimm, schlimmer als schlimm .
Für angstfreie Außenstehende schwer nachvollziehbbar

Ich lass mir ja auch meine Zähne ohne Betäubung ziehen, weil der Schmerz geringer ist als die Angst .

19.12.2016 08:44 • #69


Schnupifrau
ich habe mich nach jahren der angst vor ner magenspiegelung getraut. und weil ich es für mich so richtig spannend machen wollte, ohne jede betäubung (bis auf das spray, das man eh bekommt) ich muss dazu sagen, dass ich schon würgen muss, wenn ich mir die zähne putze.

es ist eine (für mich) abartige untersuchung, die ich nie wieder machen lassen werde wenn ich nicht muss. aber ich hatte solche schmerzen etc., da habe ich mich überwunden und es gemacht. ich hatte mega panik in der arztpraxis und das hat das personal auch gemerkt aber alle inkl. arzt, waren super lieb und hatten verständnis für mich. es hat nur zwei minuten gedauert und ich habe mich natürlich ganz galant bekotzt nebenbei. beschwerden hatte ich danach gar keine. es wurde auch ne gewebeprobe genommen aber das habe ich nicht gemerkt.

und das beste? ohne befund

trotzdem rate ich dir dich zu überwinden! lass die schlafspritze weg. es dauert höchstens zwei minuten und außer würgen und vielleicht brechen (nimm zur sicherheit ne wechselklamotte mit) passiert da gar nix schlimmes.

22.12.2016 03:34 • #70


MaryDP
Hallo Zusammen,

Ich habe immer wieder mit Übelkeit über einen längeren Zeitpunkt zu kämpfen. Jetzt wieder seit 3 Wochen. Deshalb muss ich am Freitag zur Magenspiegelung. Ich bin froh, dass ich so schnell einen Termin bekommen habe, habe aber heute schon panische Angst davor.

Seit gestern Übelkeit und Panik den ganzen Tag. Hatte schon zwei Mal eine Magenspiegelung, aber jedes Mal hab ich noch was mitbekommen. Beim letzten Mal hatte ich der Ärztin gesagt, sie soll mir mehr spritzen von dem Schlafmittel. Hab trotzdem noch was mitbekommen (ich glaube sie hat mir nicht wirklich mehr gespritzt).

Ich kann mich gar nimmer beruhigen und bin den ganzen Tag panisch und voller Unruhe. Mich nervt das so, weil es würde ja reichen, wenn ich erst Freitag panisch werde.

Kann mich jemand aufmuntern bezüglich Magenspiegelung oder kann mir einen Tipp gegen meine jetzt schon tägliche Panik geben?

Könnte es tatsächlich sein, dass die Übelkeit psychisch bedingt ist? Bin ja Angstpatientin...

LG Mary

20.11.2017 18:32 • #71


Ja Stress schlägt ja auf den Magen, hab auch ab und zu phasen der Übelkeit . Säureblocker helfen mir da meistens, schonmal ausprobiert ob es damit weggeht ?

20.11.2017 18:35 • #72


petrus57
Ich brauch mir nur einzubilden dass ich Magenbeschwerden habe schon bekomme ich die auch.

20.11.2017 18:41 • #73


MaryDP
Säureblocker nehme ich, aber so wirklich hilft es nicht. In meinen Gedanken hab ich eh schon Magenkrebs,

Ich kann immer schwer glauben, dass meine Psyche solch eine Übelkeit hervorrufen kann.

20.11.2017 18:56 • #74


YesItsMe0
Ist das mit Vollnarkose?
Wenn ja dann würd ich davor keine Angst haben. Du merkst absolut null davon.

20.11.2017 19:52 • #75


MaryDP
Zitat von YesItsMe0:
Ist das mit Vollnarkose?
Wenn ja dann würd ich davor keine Angst haben. Du merkst absolut null davon.


Ne. Ist ne Schlafspritze, wo man etwas benommen ist.

20.11.2017 19:53 • x 1 #76


sabsifriends
Hallo ihr lieben !

Habe morgen eine Magenspiegelung da ich ja vermute einen Reizmagen zu haben, möchte aber trotzdem schlimmeres ausschliessen.

Das ist mein erstes mal und hab schon Angst das es mir wehtut oder ich den Schlauch raufwürge
Bekomme eine Beruhigungsspritze also werde wie betäubt.

Würde mich freuen zu hören wie es bei euch abgelaufen ist

Dankeschön !

11.06.2018 13:38 • #77

Sponsor-Mitgliedschaft

Habe eine sanfte Narkose verpasst bekommen. Sobald die Spritze drin ist, bist du in 5 Sekunden weg. Dann wachst du wieder auf und alles ist gut. Mehr kann ich dir nicht sagen, weil ich mehr nicht mitbekommen habe.

11.06.2018 13:46 • #78


Gandalf der Graue
Genauso war es bei mir auch. Spritze bekommen, war weg, als ich aufgewacht bin war alles vorbei und nichts weiter mitbekommen. Hinterher hab ich mich noch dazu richtig entspannt gefühlt.

14.06.2018 13:17 • #79


Sipka

04.07.2019 11:13 • #80



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel