Pfeil rechts
2

Hallo,

Ich habe vorgestern aus meinem Garten eine alte Shisha von Amy mit entsprechenden Tbk gefunden und Selbstzünde Kohlen , ich sauberte sie und baute sie dann zusammen , die kohlen zündete ich auf meinem Balkon an , und baute da auch den Kopf , die Pfeife habe ich dann jedoch wieder in meinem Zimmer getan , und habe dann im meinem Zimmer geraucht , ich hatte eigentlich die ganze Zeit meine Tür offen , und habe dann auch manchmal nur das Fenster in meinem Zimmer geöffnet , dann wiederum habe Ich meine Tür geschlossen , und das Fenster auch , weil Ich dachte das es jetzt mit dem lüften reicht. Ich habe dann immer wieder geraucht , und auch nach einer Zeit wieder den Kopf gewechselt und neue Kohlen drauf getan , also habe Ich im Grunde eigentlich immer wieder gelüftet , außer das eine mal als Ich Fenster und Tür zu hatte. Ich bekam immer wieder Nikotin Flashes , die Ich auch von Starken Kippen bekam. Dann bekam Ich mäßige bis Starke Kopfschmerzen , und eine leichte Benommenheit , die ich auch von solchen Flashes kenne. Als ich dann auch im Liegen auf meinem Bett geraucht habe , und Ich dann schnell aufgestanden bin , wurde mir komisch , und Ich habe mich wieder hingesetzt und meine Augen geschlossen.Da auch andere Leute noch bei mir waren die aber anscheinend nichts verspürten und keine Kopfschmerzen hatten etc, kann ich mir nicht selber vorstellen dass es am Kohlenstoffmonoxid lag , da Ich ja auch immer wieder manchmal gelüftet habe.Jedoch als Ich im Internet gelesen habe Kohlenstoffmonoxid-Vergiftung bekam Ich Panik und hatte einen erhöhten Puls, ich habe daraufhin mit dem rauchen aufgehört , und habe die Fenster geöffnet bin raus gegangen und habe ein paar Minuten Frische Luft geschnappt. Jedoch hielten die Kopfschmerzen an , ich hatte aber keine Atemnot , übelkeit , erbrechen , oder dreh schwindel sowie wurde Ich auch nicht bewusstlos oder brach ich auch nicht zusammen. Da Ich jedoch gelesen habe das es auch leichte Kohlenstoffmonoxid-Vergiftungen geben kann mit Symptome wie Kopfschmerzen , Benommenheit etc und keiner Bewusstlosigkeit oder gar Tod , und auch bei dieser leichten Vergiftung Spätfolgen auftreten können bekam Ich ziemlich Angst, jedoch verstehe Ich nicht ob man bei einer leichten vergiftung auch ein Symptomfreie Intervall (Zeitraum) passieren kann , und danach dann die neurologischen Symptome auftreten können oder sogar Todesfälle. Vielleicht verstehe Ich das ganze auch nicht . Außerdem verstehe Ich es nicht wie es sein kann das der Kohlenstoff abgebaut wird nach ungefähr 5 Stunden , da der Körper ja reversibel ist , und trotzdem Spätfolgen auftreten können. Ich hoffe ihr könnt mich ein bisschen über dieses Thema Kohlenstoffmonoxid auflösen , und meine Fragen beantworten mit Symptomfreien Intervall (Zeitraum) und den Spätfolgen und ob man bei einer leichten Kohlenstoffmonoxid vergiftung nur warten muss bis das abgebaut wird oder man zum Arzt muss.

Mit freundlichen grüßen
lars

01.12.2019 20:51 • 02.12.2019 #1


5 Antworten ↓


Pusteblume83
Hallo Lars,

leider kann ich dir dazu nicht wirklich etwas sagen. Ich würde auf jeden Fall jetzt nochmal kräftig lüften und wenn die Beschwerden nicht besser werden zum Notdienst gehen.
Am besten benutzt du deine Shisha auf dem Balkon oder sorgst während des Gebrauchs für ausreichend frische Luft. Ein CO Melder in der Wohnung sorgt auch für Sicherheit. Dieser schlägt bei erhöhter Konzentration Alarm.

01.12.2019 21:06 • #2



Angst vor Kohlenstoffmonoxid Spätfolgen

x 3


Deine Beschwerden kommen sicher nicht von einer co2 Vergiftung sondern von deinem extremen Konsum an diesem Tag.
Rauchst du immer so viel? Warum hast du nicht aufgehört als du Kopfschmerzen bekommen hast?

01.12.2019 21:24 • x 1 #3


Nein , das war das erste mal das Ich geraucht habe also Wasserpfeife , als Ich Kopfschmerzen bekam hörte ich aber dann auch schnell wieder auf und ging an die frische Luft und lüftete nochmal

01.12.2019 21:31 • #4


Wenns das erste Mal war, dann darfst Du Dich ja mal gar nicht wundern. Dein Körper hat null Toleranz bezüglich Rauch und Nikotin (zum Glück!) und Du gibst Dir eine volle Dröhnung. Das sind Vergiftungssymptome, aber aufgrund des Nikotins. Das geht aber ohne Folgeschäden über die Bühne.

02.12.2019 00:30 • x 1 #5


Schlaflose
Wenn man vom Wasserpfeiferauchen in geschlossenen Räumen eine Kohlenmonoxidvergiftung bekommen würde, würden in Shishabars die Leute tot umfallen wie die Fliegen.

02.12.2019 15:54 • #6





Dr. Matthias Nagel