357

Lara1204

Lara1204


814
1
551
Zitat von nicole20:
was wolltest du nicht?

Antidepressiva.

06.09.2019 08:11 • #281


nicole20


80
1
7
ja will ich auch nicht nehmen, aber komme ohne Antidepressiva wsl nicht mehr raus aus dem ganzen.. . habe schon panische Angst vor den Nebenwirkungen... hast du es auch ohne Antidepressiva geschafft ?

06.09.2019 08:18 • #282


Lottaluft

Lottaluft


1089
2
1214
Nicole wenn es dir verschrieben wird hat es einen Grund also nimm sie bitte auch
Du hast es ohne versucht und es kann nicht funktioniert
Und lese Dir nicht die Nebenwirkungen durch lass das deinen Freund machen
Und wenn dir etwas komisch vorkommt und du denkst es ist eine Nebenwirkung fragst du ihn
Wenn du dich selbst so auf die nw versteifst kriegst du die auch weil du erwartungsangst bekommst das passiert automatisch

06.09.2019 08:25 • x 1 #283


Lara1204

Lara1204


814
1
551
Zitat von nicole20:
ja will ich auch nicht nehmen, aber komme ohne Antidepressiva wsl nicht mehr raus aus dem ganzen.. . habe schon panische Angst vor den Nebenwirkungen... hast du es auch ohne Antidepressiva geschafft ?

Was heißt geschafft... Meine Ängste werden nicht mehr verschwinden, das wurde mir schon gesagt. Aber ich lerne damit besser um zugehen.
Ich sitze es dann quasi aus.

06.09.2019 08:29 • x 1 #284


nicole20


80
1
7
Danke für eure Antworten werde morgen mit Antidepressiva anfangen :/

06.09.2019 08:38 • x 2 #285


NIEaufgeben

NIEaufgeben


5874
10
5439
Dann wünsche ich dir viel Erfolg liebe Nicole....und hoffe das du dann etwas entspannter dein leben geniessen kannst

06.09.2019 09:11 • x 2 #286


nicole20


80
1
7
Wollte euch nur kurz bescheid geben das beim MRT vom Schädl und der HWS alles in Ordnung war.. Gottseidank

09.09.2019 15:02 • x 2 #287


med

med


1597
3
1434
Zitat von nicole20:
Wollte euch nur kurz bescheid geben das beim MRT vom Schädl und der HWS alles in Ordnung war.. Gottseidank


Danke für die Rückmeldung, aber ich bin nicht im geringsten überrascht. Ich hoffe, dass Du nun etwas entspannter sein kannst und anfängst zu leben.

09.09.2019 15:18 • x 3 #288


nicole20


80
1
7
Ich bin schon wieder am verzweifeln ich will keinen nerven aber ich bin am ende..
Ich habe seit gestern angst eine Lungenembolie zu erleiden..
Ich habe schmerzen beim atmen besonders morgens wache mit brustschmerzen und stechen jeden tag aif hab schmerzen in den Beinen und meine Adern drückt es heraus, habe Atemnog und Hustenanfälle mein Puls is immer extrem hoch und ständigrn druck am hals..

Haben vor einem Monat im Krankenhaus ein Lungenröntgen gemacht..
Und ein D-Dimer Wert der war bei 50 genau an der Grenzr ab 51 ist er erhöht..

Iich überlege ob ich ins Krankenhaus fahren soll
Ich bin schonwieder am verzweifeln!

10.09.2019 19:00 • #289


med

med


1597
3
1434
Du wirst immer am verzweifeln sein. Ist das eine erledigt, kommt was anderes.
Ich kann dazu nichts mehr sagen.

10.09.2019 19:03 • x 3 #290


Lara1204

Lara1204


814
1
551
Zitat von nicole20:
Ich bin schon wieder am verzweifeln ich will keinen nerven aber ich bin am ende..Ich habe seit gestern angst eine Lungenembolie zu erleiden..Ich habe schmerzen beim atmen besonders morgens wache mit brustschmerzen und stechen jeden tag aif hab schmerzen in den Beinen und meine Adern drückt es heraus, habe Atemnog und Hustenanfälle mein Puls is immer extrem hoch und ständigrn druck am hals.. Haben vor einem Monat im Krankenhaus ein Lungenröntgen gemacht..Und ein D-Dimer Wert der war bei 50 genau an der Grenzr ab 51 ist er erhöht..Iich überlege ob ich ins Krankenhaus fahren soll Ich bin schonwieder am verzweifeln!

Der Wert war 50? 50 was? Und wie gemessen?

10.09.2019 20:30 • x 1 #291


el-liberty


16
1
7
also ein Stechen in der Brust kenn ich als Verspannungen. Man kanns auch bei Eisenmangel haben. Ich bin mir ziemlich sicher dass du auch diesmal nicht schwer krank bist
Aber du hast grade mit einem neuen Medikament angefangen, da würde ich an deiner Stelle morgen den Arzt der es verschrieben hat anrufen und fragen ob das vom Medikament kommen kann oder zum Hausarzt gehen.
Ob du ins Krankenhaus musst oder nicht kann dir hier natürlich niemand sagen.

Wieso hast du denn Lungenröntgen und D-Dimer-Wert bestimmen lassen? Damals schon Angst vor Lungenembolie oder gabs einen "echten" Grund?

Ich kann nur kurz von meiner Erfahrung berichten, "zur Beruhigung" irgendwelche Tests zu machen: Hab ein Kopf-MRT machen lassen aus Angst vor Schlaganfall, wollte mich damit eben beruhigen. Und was war? Es wurden zwei Auffälligkeiten gefunden die mir fast mehr Sorgen als die Angst vorm Schlaganfall gemacht haben Sind beides harmlos, das weiß man aber erst wenn man endlich einen gescheiten Arzt gefunden hat (Kassenärztin wollte sich dazu nicht weiter äußern ohne weitere Bilder, Privatärztin hat dann gut erklärt wieso es harmlos sein sollte).
Was ich damit sagen will: du wirst mit Absicherungs-Untersuchungen nicht aus dieser Angst rauskommen und sobald die Lunge abgecheckt wurde macht dann was neues Probleme. Du musst dich den wahren Problemen stellen und das sind nicht deine Ängste.
Ich möchte dir aber hier natürlich nichts ein- oder ausreden, ich bin keine Ärztin und nur du kannst wissen ob das nun Angst ist oder tatsächlich ein medizinisches Problem.

10.09.2019 20:31 • x 1 #292


nicole20


80
1
7
Hallo,

Nein ich hattr damals keine Angst vor einer Lungenembolir doch im Krankenhaus wurde der D-Dimer wert gleich bestimmt und ein Lungenröntgen gemacht wegen meiner Atemnot...

Ich will nicht mal aufstehen muss jc in die arbeit.. Ich will nicht

Ständigr angst tot umzufallen und keine Luft mehr zu bekommen.. Es ist horror..

Hat man bei verspannungrn auch schmerzen beim ein-und ausamtmen?

11.09.2019 05:24 • #293


Schlaflose

Schlaflose


18608
6
6664
Zitat von nicole20:
Hat man bei verspannungrn auch schmerzen beim ein-und ausamtmen?


Ja, wenn die Verspannungen Nerven in der Brust-oder Zwischenrippenmuskulatur einklemmen, wenn sich der Brustkorb beim Ein-und Ausatmen hebt und senkt.

11.09.2019 06:16 • x 2 #294


nicole20


80
1
7
Zitat von Lara1204:
Der Wert war 50? 50 was? Und wie gemessen?



Mein Wert war 0,50 normalbereich 0,00-0,50
Im krankenhaus per Blutabnahme..

11.09.2019 06:41 • #295


Lara1204

Lara1204


814
1
551
Zitat von nicole20:
Mein Wert war 0,50 normalbereich 0,00-0,50Im krankenhaus per Blutabnahme..

Dann passt das doch.

11.09.2019 07:51 • #296


nicole20


80
1
7
Zitat von Lara1204:
Dann passt das doch.


Ist aber knapp an der grenze..

Aber wen etwas zu ist oder verkalt wäre der wert höher oder?

11.09.2019 08:15 • #297


Lottaluft

Lottaluft


1089
2
1214
Wenn die Ärzte da etwas zu beanstanden hätten oder gesagt hätten das muss regelmäßig kontrolliert werden würdest du es wissen

11.09.2019 08:24 • x 3 #298


Lara1204

Lara1204


814
1
551
Zitat von nicole20:
Ist aber knapp an der grenze.. Aber wen etwas zu ist oder verkalt wäre der wert höher oder?

Das weiß ich nicht. Aber, wir sind hier alle keine Ärzte, das musst du vielleicht auch mal verinnerlichen. Wir können dich wenn nur beruhigen. Anscheinend brauchst du immer eine Rückversicherung wenn du was hast. Dazu noch die Sicherheit das du nicht doch schlimmer krank bist. Aber es gibt dafür keine Garantie, wir alle hier können schwer krank werden, davor ist niemand geschützt! Deshalb musst du deine Therapie weiter machen!

11.09.2019 10:37 • #299


Sonnemondstern


42
3
26
Bist du ins Krankenhaus gefahren? Ich verstehe dich sehr gut Nicole... Ich bin damals auch von einem ins andere...zuerst Angst vor einem Herzinfarkt, dann war die Lungenembolie dran.....

11.09.2019 18:46 • x 1 #300




Dr. Matthias Nagel

Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag