Pfeil rechts
1

S
Ich habe heute meine Nägel lackiert ca 1 1/2 Stunden und weil ich mich sehr oft vermählt habe habe ich den Nagellackentferner benutzt siehe Bild ich hatte die ganze Zeit das Fenster gekippt? Ich weiß nicht wie oft ich den benutzt habe. Kann ich davon Gesundheitliche Schaden bekommen ? Ich habe gerade sehr starke Angst deswegen?

26.07.2022 22:34 • 29.07.2022 #1


3 Antworten ↓


4_0_4
Nur Linalool steht im Verdacht Allergien auslösen zu können. That's all.
Der Rest scheint relativ hamlos zu sein.

26.07.2022 22:45 • x 1 #2


A


Angst vor Gesundheitlichen Schäden

x 3


Butterfly-8539
Zitat von cube_melon:
Nur Linalool steht im Verdacht Allergien auslösen zu können. That's all. Der Rest scheint relativ hamlos zu sein.

Linalool ist ein angenehmer Duftstoff, der in vielen Cremes, Kosmetika, Reinigungsmitteln, Waschmitteln noch vorhanden ist. Auch in NIVEA.
Verwende aktuell immer noch alle Cremes und Lotionen mit Linalool. Eine Versandfirma bei der ich oft bestelle, nahm alle Cremes und Lotionen mit Linalool aus dem Sortiment. Schade, denn ausgerechnet dieses bestimmte Produkt was ich verwende, mochte ich sehr gerne.
Es kann angeblich in hoher Konzentration Hautirritationen und Schleimhäute der Augen schädigen. Bei Tierversuchen wurden Leber und Nierenschäden festgestellt, nachdem sie es hochkonzentriert über 4 Wochen mündlich verabreicht bekamen.

29.07.2022 01:29 • #3


Schlaflose
Zitat von Sternchen24:
Ich habe heute meine Nägel lackiert ca 1 1/2 Stunden und weil ich mich sehr oft vermählt habe habe ich den Nagellackentferner benutzt siehe Bild ich hatte die ganze Zeit das Fenster gekippt? Ich weiß nicht wie oft ich den benutzt habe. Kann ich davon Gesundheitliche Schaden bekommen ? Ich habe gerade sehr starke ...

Wenn du nicht davon getrunken hast, kann nichts passieren. Das Zeug wäre schon längst vom Markt genommen, wenn man so leicht gesundheitliche Schäden davon bekommen würde.
Ich habe gerade gesehen, dass da noch nicht einmal Aceton drin ist. Früher bestanden Nagellackentferner aus Aceton. Da musste man ein bisschen aufpassen, nicht zuviel davon einzuatmen, weil das zu Reizungen geführt hat.

29.07.2022 05:23 • #4





Dr. Matthias Nagel