Pfeil rechts

Hallo ich bin weiblich 23 Jahre alt seit 6 Tagen sieht es mir im linken unterarm Innenseite was könnte das sein wenn man googlet steht überall nur Herzinfarkt oder Schlaganfall aber das denke ich nicht.Wer hatte schon mal ähnliches hatte sowas schon mal war deswegen sogar im kh.Will aber nicht wieder zum Arzt der hält mich schon für einen Hypochonder.LG

20.10.2016 13:17 • 06.04.2021 #1


14 Antworten ↓


whitefire
Huhu lischen1993,

zuerst: NICHT GOOGELN!
Beim googlen kommen die schlimmsten Krankheiten raus, leichtes Zwicken im Finger ist eine tödlich endende Krankheit.
Also Finger weg von Google!

Dein Ziehen im Arm kann durchaus von Verspannungen kommen, das haben ja viele Ängstler. Oder hast du dir einen Nerv eingeklemmt?
Bei Herzinfarkt oder Schlaganfall sind ja noch andere Symptome im Spiel (nein, ich sage nicht, welche).

Wenn du aber so unsicher bist, frag doch nochmal einen Arzt, dafür sind die ja immerhin da
Und wenn dein Arzt dich tausendmal für einen Hypochonder hält, na und? Am Anfang meiner Hypochonderkarriere hab ich mich auch
unwohl gefühlt, immer zum Arzt zu rennen, mittlerweile ist es mir wumpe

LG, Nancy

20.10.2016 13:30 • #2



Angst vor einer Herzattacke

x 3


petrus57
Vielleicht irgendwas mit den Sehnen?

20.10.2016 13:38 • #3


Zitat von whitefire:
Huhu lischen1993,

zuerst: NICHT GOOGELN!
Beim googlen kommen die schlimmsten Krankheiten raus, leichtes Zwicken im Finger ist eine tödlich endende Krankheit.
Also Finger weg von Google!

Dein Ziehen im Arm kann durchaus von Verspannungen kommen, das haben ja viele Ängstler. Oder hast du dir einen Nerv eingeklemmt?
Bei Herzinfarkt oder Schlaganfall sind ja noch andere Symptome im Spiel (nein, ich sage nicht, welche).

Wenn du aber so unsicher bist, frag doch nochmal einen Arzt, dafür sind die ja immerhin da
Und wenn dein Arzt dich tausendmal für einen Hypochonder hält, na und? Am Anfang meiner Hypochonderkarriere hab ich mich auch
unwohl gefühlt, immer zum Arzt zu rennen, mittlerweile ist es mir wumpe Hallo danke für deine Antwort ich hatte ja wie gesagt die selbem syntome vor einem halben jahr auch schon einmal.

LG, Nancy

20.10.2016 13:43 • #4


whitefire
Huhu,

was hat der Arzt im KH denn gesagt vor einem halben Jahr?
Das alles in Ordnung ist?

LG, Nancy

20.10.2016 14:32 • #5


Zitat von whitefire:
Huhu,

was hat der Arzt im KH denn gesagt vor einem halben Jahr?
Das alles in Ordnung ist?
Ja da war alles in Ordnung haben EKG gemacht und andere Tests und ctg vom Kopf.
LG, Nancy

20.10.2016 17:02 • #6


Twixxi

18.03.2021 05:47 • #7


PebblesParadise
Guten Morgen,
Fühl dich erst Mal fest gedrückt, du musst dich nicht blöd fühlen.
Das ist bestimmt nur eine ordentliche Erkältung, die du dir eingefangen hast, wie du ja schon sagst, bei Regen und Sturm zu kalt angezogen, da passiert sowas ganz schnell.
Hast du Zeit heut morgen? Wenn du dich nicht hinlegen willst, dann hol dir eine Wärmflasche, eine Kuscheldecke, einen Tee und setz dich gemütlich aufs Sofa und mach dir deinen Lieblingsfilm oder denke Lieblingsserie an. Den Kopf etwas berieseln lassen und auf andere Gedanken bringen. Vielleicht hilft dir das, dich ein bisschen zu beruhigen und für deine Erkältung wäre es auch gut

18.03.2021 10:03 • x 1 #8


Twixxi
Danke schön für deine Antwort
Es geht mir wieder besser und ich habe vor, das was du sagtest umzusetzen gestern ging es nicht, aber jetzt ist Wochenende und da werde ich mir mal die Ruhe antun
Ich bekomme halt leider immer noch Panikattaken wenn mein Blutdruck hoch geht. Ich kann nicht sagen warum, weil Tabletten dagegen nehme ich ja, also kann in der Regel bei solchen leichten Entgleisungen nicht wirklich was passieren. Sagte der Dok im KH auch, aber wenn man da grad so drin sitzt...
Denke das bisschen chillen wird helfen

19.03.2021 14:33 • x 1 #9


moo
Hi Twixxi,

wurde denn die Ursache der Bluthochdruckspitzen diagnostiziert?

19.03.2021 14:54 • #10


Twixxi
@moo:
Stress zu 80% meinte er. Dann wurde
mir gesagt, das der hohe Blutdruck vom Übergewicht hauptsächlich kommt und mangelnde Bewegung halt, genetische Veranlagung.
Schilddrüse wurde auch schon untersucht, alles ok, Herzultraschall wurde auch gemacht, weil der D-Dimere leicht erhöht war, war alles super. Venen check auch, alles top.

19.03.2021 15:00 • #11


moo
OK, danke. Ich gehe von psychischem ("Selbstgemachtem") Stress aus? Oder eher beruflich, familiär etc?

19.03.2021 16:34 • #12


Twixxi
Selbstgemacht teilweise, nicht zwingend überwiegend. Eher Familiär. Scheine irgendwie der Fels für alle zu sein und wenn ich dann mal nicht springe wie die wollen, geht das gejaule los. Lasse mich bewusst davon nicht mehr beeindrucken, aber mein Unterbewusstsein reagiert da anders. Keine Ahnung wie ich das abstellen kann

19.03.2021 23:16 • #13


moo
Indem man die unterbewusste Haltung ins Bewusstsein bringt. Drüber reden und/oder schreiben kann ein effizienter und schneller Weg sein.

20.03.2021 07:32 • #14


Twixxi
Danke @moo für deine Antwort. Hatte nicht mitbekommen das noch eine Antwort kam, sorry.
Habe angefangen wieder Tagebuch zu schreiben. Verrückt, aber den Ballast da abzulassen hilft wirklich ein wenig
Derzeit hänge ich wieder in einer Hochdruckkriese, komme aber besser damit klar, weil ich die Ursache kenne diesmal.

Vielen lieben Dank Euch allen nochmal für Eure schnelle Antworten

Gerade eben • #15



x 4





Dr. Matthias Nagel