Pfeil rechts
7

Hallo Ihr Lieben...

Kennt Ihr auch folgende Symptome:
Totale Unkonzentriertheit, vor Allem was Tätigkeiten im Haushalt betrifft?
Kurzzeitgedächtnis sehr sehr schwach, ich weiss oft von einer Minute auf die andere nicht mehr, wer was zu mir gesagt hat.
Auch bei Spielen die ich mit meinen Kindern mache, passiert mir ein Fehler nach dem anderen.

Im Supermarkt habe ich meine Sachen schon mal in den falschen Einkaufswagen gelegt.
Meinen Geldbeutel liegen lassen, und als das mit meiner Depression schlimmer wurde, wurde mir sogar mein Handy geklaut.
Ich bin irgendwie total abwesend, und ständig voll mit Gedankenkreisen.
Habt Ihr auch manchmal solche Situationen erlebt?
Hängt das mit der Depression zusammen, und wie ergeht es Euch dabei?
Mir macht das Alles sehr große Angst.

Würde mich freuen wenn Ihr mit mir Eure Erfahrungen teilen würdet.

15.01.2018 17:12 • 27.12.2020 x 1 #1


7 Antworten ↓


Geht mir auch so. Wenn ich etwas gelesen habe oder mir jemand etwas sagt vergesse ich es nach paar Sekunden wieder. Oft kann ich mich an Gespräche nicht erinnern. Vergesse was ich gerade machen wollte.
Manchmal habe ich schon gedacht es muss Demenz sein aber es liegt wohl doch nur an der Depression, die das Gedächtnis negativ beeinflusst.

15.01.2018 18:10 • x 1 #2



Angst vor Demenz oder nur psychisch bedingt?

x 3


Hallo Ani 33,
Ja, genau.
Darf ich fragen wie lange das bei Dir schon so andauert?
Bei mir massiv seit ca 3 Monaten.

15.01.2018 18:49 • #3


Zitat von Nicole72:
Hallo Ihr Lieben...

Kennt Ihr auch folgende Symptome:
Totale Unkonzentriertheit, vor Allem was Tätigkeiten im Haushalt betrifft?
Kurzzeitgedächtnis sehr sehr schwach, ich weiss oft von einer Minute auf die andere nicht mehr, wer was zu mir gesagt hat.
Auch bei Spielen die ich mit meinen Kindern mache, passiert mir ein Fehler nach dem anderen.

Im Supermarkt habe ich meine Sachen schon mal in den falschen Einkaufswagen gelegt.
Meinen Geldbeutel liegen lassen, und als das mit meiner Depression schlimmer wurde, wurde mir sogar mein Handy geklaut.
Ich bin irgendwie total abwesend, und ständig voll mit Gedankenkreisen.
Habt Ihr auch manchmal solche Situationen erlebt?
Hängt das mit der Depression zusammen, und wie ergeht es Euch dabei?
Mir macht das Alles sehr große Angst.

Würde mich freuen wenn Ihr mit mir Eure Erfahrungen teilen würdet.


Ich kenne diese Symptome sehr gut und sie haben mir große Angst gemacht.
Heute weiß ich , dass diese Pseudodemenz durch meine Depression
ausgelöst wurde.

15.01.2018 18:52 • x 1 #4


koenig
Mit ging es auch eine ganze Weile so. Und weil ich dann noch darauf geachtet habe, wurde es natürlich gefühlt schlimmer. Lässt auch wieder nach.

15.01.2018 21:54 • #5


Maniac84
Hallo!

Ich glaube, dass Leute mit psychischen Erkrankungen sehr viel mit Konzentrationsschwäche und dessen Begleiterscheinungen zu tun haben. Man ist in den schlimmeren Phasen so mit sich selber und seinem Körper beschäftigt, dass man für andere, für einen selber unwichtigere Dinge, einfach nicht aufnahmefähig ist. Und das Gehirn filtert es und es landet, wie bei einer Festplatte, im Papierkorb. Also, das ist so meine Theorie, denn ich kann mich oft auch absolut nicht konzentrieren, vergesse viel. Sobald es mir aber psychisch besser geht, wird das auch besser. Also so sind meine Erfahrungen.

Lg,

Maniac

15.01.2018 22:08 • x 2 #6


Hat Maniac schon richtig gesagt.

Gehört zur Angsterkrankung/Depression wie z.B Schlafstörungen.
Man muss sich selbst beobachten, wie oft man am Tag wirklich frei ist von Angstgedanken.
Man ist quasi nie ganz bei der Sache.

16.01.2018 12:02 • x 1 #7


Hi habe gesehen schon Thema länger her doch mir geht es es genau so

Vor 3 Jahren nervenzusammen bruch Panik Attacke alles zu vergessen

Angst vor Amnesie dann bin ich drauf gekommen das es die psyche ist.

Weil ich über jeden Schritt nach denke und ich sehe bin nicht der einzige mit dem Problem

27.12.2020 10:18 • x 1 #8




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel