Pfeil rechts
10

Coru
Hallo,

ich bin sonst kein Mensch, der Angst vor Krankheit hat, aber ich habe seit Wochen Probleme mit Tinnitus. Dann bleibt seit Tagen meine Regel aus und seit heute kribbeln meine Füße die ganze Zeit und sind taub immer abwechselnd. Ich hab vielleicht blöderweise gegoogelt und hab Angst das ich Borreliose haben könnze. Sollte ich damit jetzt ins Krankhaus oder nicht?=\ Ich denk mir halt immer vielleicht ist es doch nur die Angst.

26.05.2017 21:32 • 15.06.2019 #1


25 Antworten ↓


Hey,
Tinnitus macht einem echt Angst ich kenn das auch ..
Hmm das mit dem Kribbeln weiss ich nicht hast du vlt Sport gemacht oder anders aktiv gewesen ? Das pssiert mir Abends mal nach der Arbeit vom zuviel stehen . Warte ab wenns nicht weggeht kannst du dann zum Arzt

26.05.2017 21:37 • x 1 #2



Angst vor Borreliose

x 3


koenig
Hattest du denn eine Zecke? Und dort wo sie war, ist es rot oder befindet sich ein roter Kreis? Nach Borreliose hoert es sich nicht an. Und googlen lieber lassen!

27.05.2017 05:52 • x 1 #3


Coru
New hab zwar einen Lilafleck am Arm, aber das wäre auch schon. Ich hatte mal vor Jahren eine Zecke da hat man nicht alles raus bekommen. Das ist dann aber so mit den Beinen von der zugewachsen. Ist aber echt schon Jahre her.
Das kribbeln in den Füßen beunruhigt mich so. Ich hatte das vorher noch nie.
Ich frag mich, ob das alles die Angst machen kann. Ich versuche mein Leben nicht davon beherrschen zu lassen, aber manchmal ist es so schwer .

27.05.2017 07:11 • #4


ich hatte auch einen Zeckenbiss am Bein, vor Jahren, dann hatte ich eine Rückenmarkpunktion und dabei wurden dann die Antikörper der Borrelien festgestellt. Bisher bin ich aber noch nicht erkrankt. Nicht alle, die positiv getestet sind, erkranken auch daran. Lasse doch einfach mal einen Test machen, um Gewissheit zu erlangen, bzw. dich ggf. behandeln zu lassen.

27.05.2017 08:37 • x 1 #5


koenig
Das Kribbeln gehört aber definitiv zu den Symptomen der Angst.

27.05.2017 10:59 • x 1 #6


Mindhead
Du kannst zur Sicherheit einen Test machen lassen.
Das ist eigentlich immer gut.
Hast du sonst vielleicht etwas mit seinem Nacken oder Rücken? Denn die Wirbelsäule kann solche Symptome auch gut hervorrufen. Taubheitgefühle und Tinnitus. Aber ich bin kein Arzt.
Geh sonst lieber einfach zum Arzt und schildere deine Angst und sag auch sofort, dass du einen Zeckenbiss hattest. Auch wenn es schon lange her ist.

27.05.2017 11:50 • x 1 #7


Coru
Danke für eure Antworten. Ich habe den Tag zumindest so verbracht wie geplant. Auf der Convention. Egal was es ist, ich möchte nicht, dass die Angst mein Leben beherrscht. Ich denk dann immer falls es was Schlimmes sein sollte, kannst du da genau so drauf gehen wie zu Hause im Bett, dann hat man wenigstens noch was Schönes gemacht. Ich hatte allerdings immer einen fast tauben Fuß und kribbeln. Und ich hatte ja teilweise keine Angst. Naja denke ich lasse das mal abklären. Danke aufjedenfall=).

27.05.2017 18:26 • #8


carohoney

13.06.2019 19:43 • #9


NIEaufgeben
Lass dich doch einfach impfen so einfach ist das

13.06.2019 20:05 • x 1 #10


carohoney
Zitat von Ewigeangst:
Lass dich doch einfach impfen so einfach ist das


Es existiert keine Impfung gegen Borreliose... trotzdem danke fürs Gespräch. Gegen FSME bin ich natürlich geimpft.

13.06.2019 20:07 • #11


NIEaufgeben
Ja du hast recht,aber an borreliose stirbt man auch nicht so schnell

13.06.2019 20:08 • x 1 #12


carohoney
Zitat von Ewigeangst:
Ja du hast recht,aber an borreliose stirbt man auch nicht so schnell


Echt? okey Dankeschön

13.06.2019 20:11 • #13


NIEaufgeben
Ich kenne einige die hatten borreliose und heute geht es ihnen blendend also mach dir nicht zu viele sorgen

13.06.2019 20:12 • x 1 #14


carohoney
Zitat von Ewigeangst:
Ich kenne einige die hatten borreliose und heute geht es ihnen blendend also mach dir nicht zu viele sorgen


Das macht auf jeden Fall Mut! Ich danke dir!

13.06.2019 20:16 • #15


Jojula
Ich habe auch Angst vor den Biestern.

Habe aber neulich einen Bericht gesehen und da ging es um dieses Thema und seitdem ist meine Angst nicht mehr so groß. Wenn eine Zecken beißt und noch recht klein ist, ist die Übertragung einer Krankheit wohl sehr gering.

Ich hatte bisher noch keinen zeckenbiss, meine Kinder leider schon öfter

13.06.2019 20:18 • x 1 #16


carohoney
Zitat von Jojula:
Ich habe auch Angst vor den Biestern.

Habe aber neulich einen Bericht gesehen und da ging es um dieses Thema und seitdem ist meine Angst nicht mehr so groß. Wenn eine Zecken beißt und noch recht klein ist, ist die Übertragung einer Krankheit wohl sehr gering.

Ich hatte bisher noch keinen zeckenbiss, meine Kinder leider schon öfter



Oh dann bin ich schonmal nicht alleine damit. Das klingt gut Oje Ich hatte mit 8 eine am Hals. Ich hatte vor 4 Wochen eine halbseitige Gesichtslähmung und der Arzt meine, das kann sogar von damals gekommen sein, seit dem komme ich aus der Angst nicht mehr raus.

13.06.2019 20:30 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Jojula
Zitat von carohoney:


Oh dann bin ich schonmal nicht alleine damit. Das klingt gut Oje Ich hatte mit 8 eine am Hals. Ich hatte vor 4 Wochen eine halbseitige Gesichtslähmung und der Arzt meine, das kann sogar von damals gekommen sein, seit dem komme ich aus der Angst nicht mehr raus.


Ach herrje. Wie lange hat das denn angehalten?

Also Borreliose kann ja wirklich spätfolgen haben aber da bin ich trotz Angst und Panikstörung etwas entspannter. Ich schaue auch immer gründlich. Habe auch viel mit Tieren zu tun.

13.06.2019 21:09 • #18


domi89
Mein Vater hatte Borreliose. Hat es ein bis zwei Jahre gar nicht gemerkt bis typische Symptome kamen. Wurde dann mit Antibiotika behandelt (glaube), nun gehts ihm bestens.

Und noch was: Wenn man eine Zecke früh bemerkt und rauszieht (mit einer Pinzette!) kann nichts passieren, die Borreliose Erreger kommen erst später wenn de Zecke satt ist

Wenn man sich nicht traut, kann der Arzt die auch rausziehen, aber ich hab es bei mir und meinen Kindern immer selber gemacht.

14.06.2019 07:01 • x 1 #19


marialola
Also, ich musste mich zwangsläufig im März damit intensiv befassen. Ausgerechnet auf der schönsten Reise meines Lebens. Ich bin wirklich extrem vorsichtig, was Infektionen angeht, hatte mich zuvor sogar gegen FSME impfen lassen. Gegen Borreliose gibt es leider für Menschen keinen Impfstoff. Für Hunde schon. Ziemlich fiese Situation.
Also ich war am Abend voller Zecken. Keine hatte angedockt, aber meine Panik, ich als Krankheitsphobiker, war nicht unerheblich. Noch tagelang fand ich Zecken. Ich war nämlich im Zelt und Auto unterwegs und konnte nicht so wie zuhause handeln.
Also Google.
Ich lernte, dass nicht jeder Stich durch eine infizierte Zecke zur Übertragung von Borreliose führt.
Ich lernte, dass auch eine Infektion oft nicht zur Borreliose führt, überwiegend schafft das Immunsystem es, die Borrelien erfolgreich zu bekämpfen.
Ich erfuhr, dass auch ein positiver Bluttest nicht aussagt, dass man Borreliose hat.
70 bis 80 % der Jäger und Forstarbeiter sind laut Blutbild positiv, also infiziert und erkranken niemals daran.
Sollte es doch nach dem Zeckenbiss zu einer Erkrankung kommen, helfen zwei Wochen Antibiotika in der Regel, die Krankheit erfolgreich zu überwinden. Sonst wird länger mit AB behandelt.
Die ganzen sogenannten Spätfolgen sind wissenschaftlich sehr umstritten und gehören auch zu einem Teil in den Bereich der Panikmache. Einige Spezialisten leben ganz gut davon.
Denn die zugegeben schwerwiegenden Symptome einer Spätborreliise sind nicht eindeutig dieser Diagnose zuzuordnen. Es könnten auch viele andere Ursachen hinter den Symptomen stecken, nicht selten auch psychosomatische. Auch ein positiver Bluttest beweist noch nicht, dass die Symptome mit dem Zeckenstich zusammenhängen.
Natürlich gibt es in sehr seltenen Fällen tragische Verläufe, aber in aller Regel tun es im Fall der Fälle zwei Wochen AB.
Google hat mir in dem Fall einmal mit vielschichtigen Aspekten geholfen, ich war ja im Ausland und konnte meinen Hausarzt nicht fragen.
Der hat mir das aber nach meiner Rückkehr ganz genauso erklärt.
In aller Regel psssiert nichts Dramatisches und es wird leider viel Panik gemacht von einschlägigen Gesellschaften.

14.06.2019 20:36 • x 1 #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel