Pfeil rechts
165

hi ihr 2 !

wie heisst das buch ?

06.04.2011 10:01 • #41


huhu duuuu : )

die archetypen der seele.
kennst de das?

06.04.2011 10:02 • #42



Angst vor Blutvergiftung - ich kann nicht mehr

x 3


davon hast du glaub ich schon mal erzählt

wobei.. auch wenn alles auf todesangst mündet, dann ist doch die todesangst auch irgendwie nur lebensangst - denk ich mir zumindest

nachlesen kann man die gestrige pa auf meinem blog

06.04.2011 10:16 • #43


ja das kann sein.
wo muss ich schaun? bin zu ,doof'

06.04.2011 10:19 • #44


in meiner signatur, das tagebuch...

06.04.2011 10:23 • #45


hab s grad gesehn..
och je.. das mit dem konzert.. das kann ich total verstehn! würd mir nicht anders gehn! aber ist doch schon mal gut, dass du hingegangen bist. ich wär s nämlich nicht!!

so werd jetzt mal was kochen und essen. das ist ja die letzten tage zu kurz gekommen.

06.04.2011 11:20 • #46


MrsAngst

16.08.2013 20:29 • #47


Hallo du hast keine Blutvergiftung so schnell geht das nicht . Bei Blutvergiftung wird die Wunde rot und heiß es pocht und es zieht sich oft ein roter Streifen entlang auf der haut bei Blutvergiftung hat man auch Fieber und Schmerzen . Ich weiß das weil ich vor kurzem mit meiner Tochter beim Arzt war wegen eines bremsenstichs der sich entzündet hatte und der sagte mir das . Mach dir keine sorgen . Desinfiziere die Wunde und mach Pflaster oder verband drauf . Morgen würde ich das weglassen damit Luft hin kommt dann heilt es schneller .

16.08.2013 21:02 • #48


MrsAngst
Ok bin schom etwas ruhiger. habe leider kein desinfektionsmittel da aber teebaumöl soll ja auch super wirken!

16.08.2013 21:09 • #49


Wunden wäscht man doch nicht mit Seife aus. Naja, egal. Eine Blutvergiftung wirst du wohl kaum bekommen. Und das mit dem roten Streifen ist auch widerlegter Quatsch. Habe ich kürzlich noch gelesen.
Wenn du eine Sepsis hast, landläufig Blutvergiftung genannt, geh tes dir fürchterlich schlecht, du bekommst hohes Fieber und landest auf Leben und Tod auf der Intensivstation.
Mein Opa ist daran gestorben, der Opa meiner Freundin liegt aktuell sehr schlecht u. a. wegen sowas und mein Knochenflicker hatte auch eine Sepsis (da er Diabetes hat, passiert das leichter), konnte aber gerettet werden.
Da du hier noch schreibst und dir Gedanken machst, kann man dir ziemlich sicher sagen, dass du sowas nicht hast. Beim nächsten Mal nur mit fließendem Wasser abwaschen, bei Bedarf Pflaster oder Verband drum und notfalls einen Arzt drauf schauen lassen.

16.08.2013 21:12 • #50


MrsAngst
Habe das auch gelesen das der rote strich soll quatsch sein soll!
Ja ich habe mir eben danach die hände gewaschen...
Habe immernoch total angst! Ich kriege diese angst nicht weg!
Möchte nur wissen ob die wunde davor entzündet sein muss?! Das würde mir schon helfen!

16.08.2013 21:26 • #51


Sorry, aber das würde dir nicht helfen. Helfen würde dir wenn du dir bewusst machst das deine Ängste unbegründet sind und du keinen Gedanken mehr daran verlierst. (was mit Sicherheit nicht leicht ist.) Du hast nicht Angst vor der Vergiftung du hast einfach angst, morgen ist es was anderes. Was du ja jetzt erstmals nicht ändern kannst aber du kannst versuchen dich da nicht weiter rein zu steigern. Wer im Glashaus sitzt soll nicht mit Steinen werfen. Ich muss auch jeden Tag dagegen angehen das ich mir mein Herz nicht Krank rede. Klappt mal besser mal schlechter. Ich wünsche Dir das du das schnell aus deinen Kopf bekommst. Und diesen schönen Tag genießen kannst.

17.08.2013 12:39 • x 1 #52


MrsAngst
Ja das war gestern und da ists fann novh rund gegangen!
Mittlerweile hab ich weniger angst! Aber es ist echt nicht leicht...
Vorallem da ich mir normalerweise irgendwann meine angst ausreden kann aber gestern ging das einfach nicht

17.08.2013 14:11 • #53


Peblan

03.03.2014 20:23 • #54


Peblan
Noch ein Nachtrag: Desto mehr ich Google, desto unruhiger werde ich. Sollte ich mich mal bei einem Psychater melden, um zu schauen, ob ich Hypochonder bin?

03.03.2014 20:59 • #55


Zitat von Peblan:
Noch ein Nachtrag: Desto mehr ich Google, desto unruhiger werde ich. Sollte ich mich mal bei einem Psychater melden, um zu schauen, ob ich Hypochonder bin?


Ja, das solltest du dir überlegen und höre auf zu googlen!

Würde jeder, der sich eine kleine Wunde zuzieht an einer Blutvergiftung sterben, wäre die Menschheit schon ausgerottet.

03.03.2014 21:02 • #56


Peblan
Schon.. aber irgendwie denkt man sich immer, naja, mich trifft es bestimmt. Ist das typisch für z.B, Hypochonder?
Und weiss jemand, ob es schlimm ist, wenn man eine Impfung erhält und etwas kränkelt?

Danke schonmal. *Wink*

03.03.2014 22:30 • #57

Sponsor-Mitgliedschaft

Das gefühl kenne ich
die sache ist die, dass solche leute wie du und ich uns zu sehr auf den körper konzentrieren. Sprich die Gedanken darauf verschwenden. normale würden das gar nicht für überlegenswert halten.
Bezüglich Impfung und Erkältung würde ich mal deine Ärztin fragen.

03.03.2014 22:49 • #58


Peblan
Okay, schonmal beruhigend dass mich jemand versteht.

Ich denke, dann werde ich mich mal an einen Psychater meines Vertrauens wenden müssen.

03.03.2014 22:52 • #59


Peblan
Hey ich muss euch nochmal nerven. Ich liege jetzt schon seit Dienstag krank zuhause, am Montag habe ich mich gegen Tetanus erneut impfen lassen.
Mein Hals ist trocken, ich habe Gliederschmerzen, Kopfschmerzen etc jedoch keine laufende Nase.
Nun hab ich wieder Angst dass durch die Impfung was schiefgelaufen ist oder die Blutvergiftung erst jetzt rauskommt. Ich kann mich von einem Bekannten am Sonntag angesteckt haben, aber dadurch dass meine Nase frei ist bzw nicht läuft hab ich Angst, dass es doch keine Erkältung ist.

05.03.2014 14:49 • #60



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier