Pfeil rechts
11

Mir ist zwar gerade überhaupt nicht nach lesen/tippen, aber ich wollte DANKE sagen für die Beiträge und eure Offenheit zu diesem Thema. Also bin ich nicht der einzige "Irre" der sich damit rumschlagen muss. Das ist ein wirklich gutes Gefühl, obwohl es eigentlich traurig ist (für uns).

Ich habe leider einen "Berg" an Problemen, die ich seit Jahren mit mir rumschläppe, unterdrücke und auch vor anderen verstecke. Denn nach außen bin ich der Starke. Der Unerschütterliche. Der Krieger. Im Herzen bin ich jedoch der gebrochene. Oft sehr pessimistisch und dazu kommt noch das Gefühl alles gelebt/erlebt/gesehen zu haben.

04.04.2020 21:55 • x 1 #41


Zitat von Neurose85:
Mir ist zwar gerade überhaupt nicht nach lesen/tippen, aber ich wollte DANKE sagen für die Beiträge und eure Offenheit zu diesem Thema. Also bin ich nicht der einzige "Irre" der sich damit rumschlagen muss. Das ist ein wirklich gutes Gefühl, obwohl es eigentlich traurig ist (für uns).Ich habe leider einen "Berg" an Problemen, die ich seit Jahren mit mir rumschläppe, unterdrücke und auch vor anderen verstecke. Denn nach außen bin ich der Starke. Der Unerschütterliche. Der Krieger. Im Herzen bin ich jedoch der gebrochene. Oft sehr pessimistisch und dazu kommt noch das Gefühl alles gelebt/erlebt/gesehen zu haben.

Du bist damit definitiv nicht allein und ich finde man muss darüber einfach reden, sonst ist der Schritt zur Besserung nicht getan!
Falls du doch darüber schreiben möchtest, wie sich das bei dir äußert, oder falls es sich auch so äußert, dann schreib ruhig ansonsten hoffe ich ebenfalls für dich dass wir das in der nächsten Zeit besser in den Griff bekommen!

05.04.2020 10:41 • x 2 #42



Angst vor Atemnot

x 3


flow87
Zitat von Dannyboy:
Du bist damit definitiv nicht allein und ich finde man muss darüber einfach reden, sonst ist der Schritt zur Besserung nicht getan!Falls du doch darüber schreiben möchtest, wie sich das bei dir äußert, oder falls es sich auch so äußert, dann schreib ruhig ansonsten hoffe ich ebenfalls für dich dass wir das in der nächsten Zeit besser in den Griff bekommen!


Kommt bei dir neben der Atemnot noch andere Symptome vor? Kalte Hände und kalte Füsse z.b? Müdigkeit?

05.04.2020 16:50 • #43


Wenn Du mich meinst: Nein.

Ich habe einfach ständig das Gefühl nicht genug Sauerstoff zu bekommen und diesen Drang ganz tief - bis zum Anschlag - einzuatmen. Angst und Panik (Herzklopfen) verstärkt es aktuell.

Gestern Abend war es fast weg. Wir haben uns 2 Filma hintereinander angeschaut und mir ging es zu 95% gut. Auch das einschlafen war sehr gut (mit Kippe direkt am Fenster).

Heute ist es wieder sehr belastend. Mit zucken (schmerzen) hier und da (rund um den Torso).

05.04.2020 17:04 • #44


flow87
Zitat von Neurose85:
Wenn Du mich meinst: Nein.Ich habe einfach ständig das Gefühl nicht genug Sauerstoff zu bekommen und diesen Drang ganz tief - bis zum Anschlag - einzuatmen. Angst und Panik (Herzklopfen) verstärkt es aktuell.Gestern Abend war es fast weg. Wir haben uns 2 Filma hintereinander angeschaut und mir ging es zu 95% gut. Auch das einschlafen war sehr gut (mit Kippe direkt am Fenster).Heute ist es wieder sehr belastend. Mit zucken (schmerzen) hier und da (rund um den Torso).


Ja habe dich und die anderen gemeint. Ok gut. Ist es heute wieder schlimmer als gestern?

05.04.2020 17:10 • x 1 #45


Heute ist richtig schlimm.

Bedauerlicherweise habe ich zusätzlich erfahren, dass ich vor genau 13 Tagen Kontakt mit einer Frau hatte, die Corona hatte. Ihr geht es wohl wieder gut. Sie war vor genau 13 Tagen bei uns zuhause.

Morgen werde ich getestet (die kommen zu mir nach Hause). Seit ich darüber geredet und nachgedacht habe, ist es richtig schlimm.

05.04.2020 17:45 • #46


flow87
Zitat von Neurose85:
Heute ist richtig schlimm.Bedauerlicherweise habe ich zusätzlich erfahren, dass ich vor genau 13 Tagen Kontakt mit einer Frau hatte, die Corona hatte. Ihr geht es wohl wieder gut. Sie war vor genau 13 Tagen bei uns zuhause. Morgen werde ich getestet (die kommen zu mir nach Hause). Seit ich darüber geredet und nachgedacht habe, ist es richtig schlimm.


Ja gut das ist ja klar. Solange du sie nicht umarmt hast oder mehr, kann nicht viel passieren. Hoffe der Test wird negativ.

05.04.2020 17:48 • #47


Sie saß leider 90 Minuten neben meiner Tochter und hat mehrfach gehustet. Meine Frau hatte LEIDER keinerlei bedenken vor 13 Tagen. Meine Tochter klagt über Kopfschmerzen, Husten und Kopfschmerzen. Den anderen scheint es soweit gut zu gehen. Ich habe halt ab und zu mal Husten und diese Atem-Sache. Ich komme auch nicht mehr runter.

05.04.2020 17:52 • #48


flow87
Zitat von Neurose85:
Sie saß leider 90 Minuten neben meiner Tochter und hat mehrfach gehustet. Meine Frau hatte LEIDER keinerlei bedenken vor 13 Tagen. Meine Tochter klagt über Kopfschmerzen, Husten und Kopfschmerzen. Den anderen scheint es soweit gut zu gehen. Ich habe halt ab und zu mal Husten und diese Atem-Sache. Ich komme auch nicht mehr runter.


Morgen hast du ja die Resultate. Mach dir keine Sorgen. Es ist sicher alles gut.

05.04.2020 17:57 • x 1 #49


Morgen ist der Test. Die Ergebnisse kommen wohl ca. 5 Tage später.

05.04.2020 18:00 • #50


Zitat von flow87:
Kommt bei dir neben der Atemnot noch andere Symptome vor? Kalte Hände und kalte Füsse z.b? Müdigkeit?

Also andere Symptome sind bei mir dieses Gefühl, dass gleich etwas passieren würde, was die ganze Zeit da ist. Heute hab ich 2 mal das Gefühl gehabt dass ich auf einer Seite weniger höre und mein Ohr hat rechts ganz kurz gepiepst. Mein linker Arm fühlt sich komisch an. Alles von der Unruhe und der Blockade im Rücken wahrscheinlich und ich glaube dass das alles auf jeden Fall mental ist, weil wenn man die ganze Zeit vor etwas Angst hat, dann kann man ja nicht ruhig sein. Da ich das seit einem Jahr habe, spricht das dafür, oder sollte ich noch etwas untersuchen lassen? Der Körper lässt sich halt auch immer was neues einfallen an Symptomen irgendwie

05.04.2020 18:51 • x 1 #51


Zitat von Neurose85:
Morgen ist der Test. Die Ergebnisse kommen wohl ca. 5 Tage später.

Genau warte einfach mal ab, wie das dann wird! Ich habe auch sehr Angst davor und hatte sogar Angst, mich mit meiner Freundin zu treffen. Am Ende war nichts also mal gucken! Ich hoffe es ist alles gut dann!

05.04.2020 18:52 • #52


Also gestern war ich bei Meinem Osteopath und hatte danach dann für den halben Tag eine Besserung und mir ging es endlich mal gut. Zwischendurch hat es immer wieder zugeschlagen mit der Atemnot aber es ging. Heute wieder altes Spiel und es wird gefühlt immer schlimmer, seltsames Schwindelgefühl und rücken tut sehr weh hinten links am Schulterblatt...also mittlerweile bin ich mit meinem Latein komplett am Ende und schaff es nicht mal kurzzeitig ne Besserung zu erzielen. Ich weiß, das es nicht hilft sich nur Gedanken drum zu Machen, aber meint ihr ich muss doch nochmal zum Arzt? Ich war letztes Jahr ja extrem oft bei Ärzten und nie wurde irgendwas gefunden, meint ihr da könnte auf einmal doch was sein?

07.04.2020 13:16 • #53


flow87
Zitat von Dannyboy:
Also gestern war ich bei Meinem Osteopath und hatte danach dann für den halben Tag eine Besserung und mir ging es endlich mal gut. Zwischendurch hat es immer wieder zugeschlagen mit der Atemnot aber es ging. Heute wieder altes Spiel und es wird gefühlt immer schlimmer, seltsames Schwindelgefühl und rücken tut sehr weh hinten links am Schulterblatt...also mittlerweile bin ich mit meinem Latein komplett am Ende und schaff es nicht mal kurzzeitig ne Besserung zu erzielen. Ich weiß, das es nicht hilft sich nur Gedanken drum zu Machen, aber meint ihr ich muss doch nochmal zum Arzt? Ich war letztes Jahr ja extrem oft bei Ärzten und nie wurde irgendwas gefunden, meint ihr da könnte auf einmal doch was sein?



Du ich habe einen Ärzte Marathon hinter mir. Es wurde nie etwas gefunden. Bei dir wird es das gleiche sein.
Man wird nichts finden. Ich würde mir das Geld sparren.

07.04.2020 13:34 • #54


Zitat von flow87:
Du ich habe einen Ärzte Marathon hinter mir. Es wurde nie etwas gefunden. Bei dir wird es das gleiche sein.Man wird nichts finden. Ich würde mir das Geld sparren.

Ja wahrscheinlich hast du recht....aber verstehe es echt nicht wieso es grad so unerträglich ist seit fast 2 Wochen. Normal würde ich sagen, dass alles gut ist, aber diese atemstörungen nehmen mir jeden Nerv.

07.04.2020 13:54 • #55


Unterbewusstsein + Corona + Corona-News = Problem für Menschen wie uns

07.04.2020 13:55 • x 1 #56


Zitat von Neurose85:
Unterbewusstsein + Corona + Corona-News = Problem für Menschen wie uns

Das hat mich wahrscheinlich echt wieder in die Krise geschossen! Davor war es ne ganze Zeit lang eigentlich ziemlich gut, konnte sogar mit meinem besten Freund entspannt ne Runde zocken, das geht jetzt kaum oder wenn dann nur im stehen und ständigem hin und herlaufen...

07.04.2020 13:58 • #57

Sponsor-Mitgliedschaft

flow87
Zitat von Dannyboy:
Das hat mich wahrscheinlich echt wieder in die Krise geschossen! Davor war es ne ganze Zeit lang eigentlich ziemlich gut, konnte sogar mit meinem besten Freund entspannt ne Runde zocken, das geht jetzt kaum oder wenn dann nur im stehen und ständigem hin und herlaufen...


Bei Unruhe, Angst, Nervosität fängt man an unterbewusst falsch zu Atmen. Meistens merkt man selbst nix davon ausser man hat den drang Tief einatmen zu müssen. Du bist nicht der einzige. Ich habe das auch seit 2 Jahren und glaube mir, ich würd alles geben, wenn das weg wäre. Wenn das tatsächlich etwas schlimmes wäre, dann hätte man entweder beim abhören der Lunge, beim messen vom Sauerstoff oder beim untersuchen des Herzes was rausgefunden.
Deine (unsere) Symptome stellen jeden Arzt selbst vor eine Herausforderung, weil die meisten mit den Symptomen gar nichts anfangen können. Deshalb wird dir ein normaler Arzt auch nicht weiterhelfen können. Leider aber ist so.

07.04.2020 14:08 • x 3 #58


Zitat von flow87:
Bei Unruhe, Angst, Nervosität fängt man an unterbewusst falsch zu Atmen. Meistens merkt man selbst nix davon ausser man hat den drang Tief einatmen zu müssen. Du bist nicht der einzige. Ich habe das auch seit 2 Jahren und glaube mir, ich würd alles geben, wenn das weg wäre. Wenn das tatsächlich etwas schlimmes wäre, dann hätte man entweder beim abhören der Lunge, beim messen vom Sauerstoff oder beim untersuchen des Herzes was rausgefunden.Deine (unsere) Symptome stellen jeden Arzt selbst vor eine Herausforderung, weil die meisten mit den Symptomen gar nichts anfangen können. Deshalb wird dir ein normaler Arzt auch nicht weiterhelfen können. Leider aber ist so.

Ja das ist echt so, die wissen nie, was die machen sollen...und schicken einen immer nur weiter von Arzt zu Arzt. Ist schon echt zum verzweifeln aber wird schon nichts passieren oder?

07.04.2020 14:36 • #59


flow87
Zitat von Dannyboy:
Ja das ist echt so, die wissen nie, was die machen sollen...und schicken einen immer nur weiter von Arzt zu Arzt. Ist schon echt zum verzweifeln aber wird schon nichts passieren oder?


Nein passieren wird nix:)

07.04.2020 14:56 • #60



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel