Pfeil rechts
11

stanley56712
Genau Versuch es auch nicht als Atemnot zu sehen sondern als Beschwerde . Weil eine Not ist noch einwenig extremer . Es ist eine Beschwerde weil normales Atmen geht ja alles ! Versuch mal in 1 min so wenig zu atmen wie es geht Hand auf den Bauch und los das beruhigt ziemlich

09.04.2020 20:31 • x 1 #81


Zitat von stanley56712:
Genau geh zum Arzt , rede über deine Attacken und sag das er dich bitte zu einem Psychologen überweisen soll plus beruhigende Mittel verschreiben soll ! Das schlimmste an einer PA ist das die PA eigentlich nur 30-45 min geht doch die Spannung von der PA den ganzen Tag anhalten kann Bzw man Angst hat noch eine zu bekommen d.h man verbeißt sich in die Angst und ist im Kreislauf gefangen ! Versuch dich wirklich abzulenken telefonier mit wem oder rede mit einer Person die du dich anvertrauen kannst !

Ich versuche das ja immer aber zum Beispiel meine Freunde und mein bester Freund sind davon so genervt, die wollen schon gar nicht mehr mit mir reden weil es immer darum geht. Die sagen mir immer nur, wenn sie das hätten, dann wären sie schon längst ins Krankenhaus egal ob corona da ist oder nicht. Mit meiner Freundin telefonier ich auch jeden Tag aber die hat ja auch andere Sachen noch zu tun mit der Arbeit usw.
Bekomme es oft nicht mal hin, mich auf den Atem zu konzentrieren, weil ich durchgehend am zappeln bin, also so richtig unruhig!

09.04.2020 20:33 • #82



Angst vor Atemnot

x 3


Zitat von flow87:
Ich kann dich verstehen natürlich. Aber du musst auch an dich glauben und trotz allem versuchen dein Leben zu leben. Mir gehts auch so wie dir. Habe auch mit der Atemnot zu kämpfen und mich stresst es jeden Tag genau so wie dich es stresst. Aber so schnell lass ich mich nicht unterkriegen.

Aber irgendwie sehe ich es nicht ein, dass wir so damit leben müssen und keiner was machen kann...das kann doch irgendwie nicht sein dass es da keine Lösung gibt! Und dass das einfach auf einmal kam, also vorher hatte ich nie sowas oder Ängste vor sowas. Und dann auf einmal. Aber deine Einstellung ist echt vorbildlich!

09.04.2020 20:35 • x 1 #83


flow87
Zitat von Dannyboy:
Aber irgendwie sehe ich es nicht ein, dass wir so damit leben müssen und keiner was machen kann...das kann doch irgendwie nicht sein dass es da keine Lösung gibt! Und dass das einfach auf einmal kam, also vorher hatte ich nie sowas oder Ängste vor sowas. Und dann auf einmal. Aber deine Einstellung ist echt vorbildlich!


Du ich habs auch vom einten auf den anderen Tag bekommen. Glaub mir, es gibt keinen Tag an dem ich mir nicht wünsche, ich hätte das nicht. Es drückt total auf die Stimmung, man wird Lustlos und alles. Das ging oder geht mich ja auch so aber trotzdem darf man nie aufgeben. Wenn dir die normalen Ärzte nicht helfen können, dann versuch mal was anderes. Naturheilarzt oder was auch immer. Es gibt immer ein Weg zur Heilung. Du hast nichts organisches, daher kann man deine Symptome garantiert heilen.

09.04.2020 20:37 • #84


stanley56712
Ich bin auch am kämpfen wie sonst was momentan , aber ich versuche dagegen vorzugehen ! Mein Kopf nicht unnötig zu stressen und mit meiner Kopfaudio zu sprechen oder mit der Angst zu sprechen das sie unberechtigt da ist ja ich hab eine Beschwerde aber hey Angst du bist unberechtigt da . Dann gehe ich momentan viel raus oder setze Mich in den Garten und falls ich merke da bahnt sich was an mache ich Sport . Das wird eventuell nach diesem ganzen Corona auch wieder besser

09.04.2020 20:39 • #85


Zitat von flow87:
Du ich habs auch vom einten auf den anderen Tag bekommen. Glaub mir, es gibt keinen Tag an dem ich mir nicht wünsche, ich hätte das nicht. Es drückt total auf die Stimmung, man wird Lustlos und alles. Das ging oder geht mich ja auch so aber trotzdem darf man nie aufgeben. Wenn dir die normalen Ärzte nicht helfen können, dann versuch mal was anderes. Naturheilarzt oder was auch immer. Es gibt immer ein Weg zur Heilung. Du hast nichts organisches, daher kann man deine Symptome garantiert heilen.

Ja gehe jetzt regelmäßig wieder zum Osteopath/Heilpraktiker. Hoffe dass das was bringt. Jetzt gerade wird mir auch ein bisschen übel, hoffentlich geht das schnell wieder vorbei

09.04.2020 20:52 • #86


Zitat von stanley56712:
Ich bin auch am kämpfen wie sonst was momentan , aber ich versuche dagegen vorzugehen ! Mein Kopf nicht unnötig zu stressen und mit meiner Kopfaudio zu sprechen oder mit der Angst zu sprechen das sie unberechtigt da ist ja ich hab eine Beschwerde aber hey Angst du bist unberechtigt da . Dann gehe ich momentan viel raus oder setze Mich in den Garten und falls ich merke da bahnt sich was an mache ich Sport . Das wird eventuell nach diesem ganzen Corona auch wieder besser

Klingt auf jeden Fall gut, bei mir klappt das manchmal, manchmal bringt es auch gar nichts. Aber man muss wohl immer dran bleiben

09.04.2020 20:53 • #87


Hat jemand vielleicht noch Tipps wie man es schafft, dass man einfach unterbewusst atmet und nicht so krass im Vordergrund hat, dass man sich darauf so konzentrieren muss?

11.04.2020 16:33 • x 1 #88


stanley56712
Ablenken und selber lernen aus der Nase einzuatmen aus dem Mund aus !

11.04.2020 17:26 • #89


Zitat von stanley56712:
Ablenken und selber lernen aus der Nase einzuatmen aus dem Mund aus !

Hm das versuche ich immer aber es geht nicht so...
Habe heute mal ne kleine Runde Fußball gespielt, mit meinem Papa bisschen den ball zugepasst und so und ich war so krass außer Atem, das kann doch gar nicht sein! Ich war bis vor kurzem immer der fitteste den die Leute überhaupt kennen hier und jetzt sowas...jetzt rastet mein Körper komplett aus und ich komme nicht runter und hab mega schmerzen. Denke schon wieder ich hab was schwerwiegendes körperliches

12.04.2020 18:43 • #90


flow87
Zitat von Dannyboy:
Hm das versuche ich immer aber es geht nicht so...Habe heute mal ne kleine Runde Fußball gespielt, mit meinem Papa bisschen den ball zugepasst und so und ich war so krass außer Atem, das kann doch gar nicht sein! Ich war bis vor kurzem immer der fitteste den die Leute überhaupt kennen hier und jetzt sowas...jetzt rastet mein Körper komplett aus und ich komme nicht runter und hab mega schmerzen. Denke schon wieder ich hab was schwerwiegendes körperliches


Du ging mir lange auch so. Auch heute noch teilweise. Das ist die Psyche, weil du im Unterbewusstsein dran denkst.

12.04.2020 18:44 • x 1 #91


GoD
Die gehts 1 zu 1 wie mir komplett gleiche Geschichte !

12.04.2020 18:49 • x 1 #92


Zitat von flow87:
Du ging mir lange auch so. Auch heute noch teilweise. Das ist die Psyche, weil du im Unterbewusstsein dran denkst.

Das ist so krass...ja mache mir halt dann ständig immer Sorgen dass irgendwelche Organe darunter leiden dass es mir gerade so geht? Also das kann ja irgendwie nicht gesund sein oder? Muss ich mir Sorgen machen weil kein MRT vom Kopf gemacht wurde damals? Weil alle anderen Untersuchungen und Blutuntersuchung waren alle super und keine Ahnung wieso was am Kopf sein sollte... aber da dreht man ja durch

12.04.2020 21:13 • #93


Zitat von GoD:
Die gehts 1 zu 1 wie mir komplett gleiche Geschichte !

Krass seit wann hast du das?

12.04.2020 21:14 • #94


GoD
Letztes Jahr Mai

13.04.2020 13:09 • #95


flow87
Zitat von GoD:
Letztes Jahr Mai


Hey, danke das du auch hier dich zu unserem Thema meldest. Ich habe dazu auch schon viel geschrieben. Habe auch ein eignen Thread erstellt dafür.
Kannst du mir (uns) bitte genau erklären wie sich deine Symptome anfühlen? Wann sind sie gekommen? Bei welchen Ärzten warst du schon? Gab es eine Diagnose?

13.04.2020 13:14 • #96


GoD
Letztes Jahr Mai plötzlich heißes Gesicht zittern Schweißausbrüche Atemnot und hyperventilation - erhöhter Puls !

Notaufnahme - Tavor bekommen und wieder nach Hause geschickt worden.

Der eigentliche Horror begann ein Tag später irgendwie steckte mir dieser Tag noch in den Knochen fuhr zur Tankstelle. Beim bezahlen plötzlich heißes Gesicht wackelige Beine Gefühl von Druck auf Brustkorb und völlig neben mir gestanden. Ich war immer sportlich aktiv jahrelang Kraftsport gemacht. Und ab diesem Tag wurde es immer schlimmer ich verkroch mich nur noch in meinem Zimmer - sicher fühlte ich mich nur bei oder im Krankenhaus.

Dann folgte der Ärztemarathon - CT , PET CT , Herzkatheter, Magenspiegelung , Darmspiegelung , MRT, Allergietest, Lungenfunktionstest, bluttest sowie Lungen und Herz Echo. Alles ohne Diagnose.

Letzter Ausweg.... psycho dok.
Sertralin + Mirtazapin bekommen

Und Siehe da nach 4 Wochen wurde es immer besser. Startete dann Ende letzten Jahres eine 6 wöchige Kur Psychosomatik. Wurde zunehmend emotionslos, suizidgedanken und entwickelte Zwänge. Lange Rede kurzer Sinn Sertralin wurde ausgeschlichen - für mich harte 6 Wochen (herzrasen, brainzaps, Glieder ständig eingeschlafen, Kreislaufprobleme usw. )

Mirtazapin nehme ich nach wie vor bin es aber ganz langsam am ausschleichen.

Stand heute:

Immer noch Probleme weite Strecken mit dem Auto zu fahren. Spontane Ausflüge unmöglich. Zur Überwachung meines Pulses sowie meiner Sauerstoffsättigung trage ich Immer und überall ein Pulsoximeter mit mir rum und immer wenn ich Symptome bekomme und denke zu Ersticken zeigt mir dieses Ding 99% Sauerstoff an also Hyperventilieren von Ersticken keine Spur.

Die Angst und Symptome leben vom dran denken... leider

13.04.2020 15:06 • #97


flow87
Zitat von GoD:
Letztes Jahr Mai plötzlich heißes Gesicht zittern Schweißausbrüche Atemnot und hyperventilation - erhöhter Puls ! Notaufnahme - Tavor bekommen und wieder nach Hause geschickt worden. Der eigentliche Horror begann ein Tag später irgendwie steckte mir dieser Tag noch in den Knochen fuhr zur Tankstelle. Beim bezahlen plötzlich heißes Gesicht wackelige Beine Gefühl von Druck auf Brustkorb und völlig neben mir gestanden. Ich war immer sportlich aktiv jahrelang Kraftsport gemacht. Und ab diesem Tag wurde es immer schlimmer ich verkroch mich nur noch in meinem Zimmer - sicher fühlte ich ...


Vielen Dank für deine Nachricht. Hast du bei der Atemnot den Zwang immer wieder tief einatmen zu müssen?
Warum wurde bei dir eine Herzkater Untersuchung gemacht? Das macht null Sinn bei einen unauffälligen Ultraschall und Belastung ekg.

13.04.2020 15:18 • #98


GoD
Wollte es einfach gemacht haben hatte es privat bezahlt. Ja hab ich auch begleitet von innerer Unruhe und immer Angst dass Kreislauf zusammenbricht

13.04.2020 15:58 • x 1 #99


flow87
Zitat von GoD:
Wollte es einfach gemacht haben hatte es privat bezahlt. Ja hab ich auch begleitet von innerer Unruhe und immer Angst dass Kreislauf zusammenbricht


Man du hast echt Eier:) Du hattest ja auch ein Herz CT oder? Und wenn man da nichts findet oder nur wenig Plaque sieht, dann wird ja nie eine Kateruntersuchung gemacht. Respekt für das. Ich würde das nicht machen.
Hast du deine Unruhe heute besser im Griff?

13.04.2020 16:05 • #100



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel