Pfeil rechts
2

Kann des sein das des Stunden anhält ? Hab es seit heute Nachmittag .

13.07.2016 19:47 • #21


....ja, ich habe das manchmal tagelang, wenn ich Stress habe und zu wenig Schlaf. Ist harmlos! LG

13.07.2016 19:54 • x 1 #22



Angst um meine Augen

x 3


christian17
Ich hab das Augenzucken auch ganz oft. Das kann auch mal länger anhalten. Da ist ein Nerv gereizt, ist nichts
schlimmes. Kann durch Stress kommen. Bei mir kommt das manchmal vom Halswirbel wenn ich starke Verspannungen
habe.

13.07.2016 19:54 • x 1 #23


Schlaflose
Zitat von Ayano:
Kann des sein das des Stunden anhält ? Hab es seit heute Nachmittag .


Ich habe das manchmal wochenlang.

13.07.2016 20:39 • x 1 #24


Habe auch Probleme mit der Angst vor Krankheiten Mittlerweile geht es, habe auch immer mal Augenzucken, es macht mir aber keine Angst mehr. Nehme immer Magnesium und Vitamin-B12 Komplex wenn ich Augenzucken habe.

13.07.2016 21:17 • x 1 #25


Harmlos. Am Auge habe ich das schon seit ich denken kann immer mal wieder, teilweise über Tage... wenn ich übermüdet bin, dann sogar manchmal an der Oberlippe. Sieht doof aus, ist aber (übrigens lt. Neurologen) absolut normal.

13.07.2016 21:24 • x 1 #26


traurigemaus123
Da hilft nur Kalzium und weg ist es
Gibt es als brause Tabletten

13.07.2016 22:37 • #27


09.12.2019 08:32 • #28


Abendschein
Zitat von Catlady085:
Guten Morgen, Ich habe zur Zeit wieder starke Panikattacken ( zumindest glaube ich , dass es welche sind ). Samstag Nachmittag habe ich mich nachbestellt Uni kurz hingelegt . Nach dem Aufstehen habe ich mir eingebildet auf dem rechten Auge schlechter zu sehen . Hab dann gleichzeitig Herzklopfen bekommen und plötzlich hat sich meine Sicht komplett eingeschränkt ( möglicherweise Tunnelblick) . Habe in meiner Panik meine Mutter angerufen weil ich Angst hatte ohnmächtig zu werden. nach 10 Minuten war alles wieder vorbei . Habe seitdem große Angst, dass es wieder passieren könnte . Heute Morgen habe ich schon während der Autofahrt akribisch beobachtet , ob meine Augen ok sind . Augenarzt bzw. Optiker war ich vor 10 Monaten da war alles ok .Habe auch jetzt noch leicht Herzklopfen weil die Angst da ist plötzlich nichts mehr zu sehen bzw. die Kontrolle zu verlieren. Dann ist da noch der Hintergedanke , ob es MS , ein Hirntumor, Hirnblutung sein könnte . . Bin auch gerade dabei meine Schilddrüsenhormone auf natürliche Schweinehormone umzustellen . . Hat jemand ähnliche Erfahrungen bzw. wie kann ich damit umgehen ?

Bei mir war es anders herum, ich hatte auch diese Angst vor MS, habe im Internet gelesen, was MS für Symptome machen können und hatte dann die Symptome auch. Hast Du das öfter mit den Augen? Dann würde ich nocheinmal einen Augenarzt aufsuchen.

Was sind Schweinehormone?

09.12.2019 12:29 • #29


Schweinehormone nehme ich für meine Schilddrüsenerkrankung Hashimoto. Wenn ich zb das linke Auge zuhalte beginnt alles am rechten nach ein paar Sekunden leicht zu flackern mit schwarzen Punkten. Habe starken Eisenmangel, vielleicht daher ? Hatte das mit den Augen übrigens auch einen Tag nachdem ich eine MS Doku gesehen habe . Augenarzt hat letztes Jahr den Sehnerv gecheckt, wo alles in Ordnung war. Bilde mir eine die Probleme mit den Augen treten immer auf sobald ich zur Ruhe komme.

09.12.2019 12:49 • #30


MrsAngst
Kann es sein, dass du auf der Gesichtshälfte drauf geschlafen hast auf der du dann die sehprobleme hattest? Weißt du das zufälligerweise?

09.12.2019 13:27 • #31


Ja, habe drauf geschlafen . Ich bilde mir heute aber ein, dass ich rechts etwas unschärfer sehe . Es könnte allerdings auch Einbildung sein . Habe schon seit Wochen das Gefühl , dass die Augen sehr trocken sind . Augentropfen helfen nicht und brennen stark. Habe einfach Angst , dass wieder plötzlich dieser Tunnelblick einsetzt . Angst vor Hilflosigkeit und ins Krankenhaus zu müssen .... Schrecklich

09.12.2019 13:58 • x 1 #32


MrsAngst
Also wenn ich auf einer Gesichtshälfte einschlafe hab ich manchmal 20 Minuten eine komische Optik an dem Auge, auf dessen Seite ich geschlafen habe. Ich kann deine Sorge gut verstehen, da ich auch viel Angst vor optischen Dingen habe aber ich bin mir sicher, dass es nur vom schlafen kam

Wenn man sich stark auf Unterschiede konzentriert, wird man diese auch immer bemerken. Komische Schleier sehen, leicht verschwommen etc. weil die Augen niemals 100% identisch arbeiten.

Das mit den trockenen Augen liegt sicherlich viel an der Luft momentan, wenn die befeuchtenden Tropfen brennen, dann besorge dir andere, es gibt welche die brennen nicht.

09.12.2019 18:27 • #33


...das Problem ist , dass ich ständig hinterfrage, ob ich mir die Beschwerden einbilde und mich dann so reinsteigere bis ich wirklich schlechter sehe , oder ob es Durchblutungsstörungen etc. sind. Heute zb ist wieder ein entspannter Tag, wo ich das Gefühl habe die Augen funktionieren Top. Habe auch Angst , dass dieser Tunnelblick mich auf meinem nächsten Langstreckenflug ereilen könnte , wo ich quasi gefangen bin und keine Hilfe bekommen könnte ....

10.12.2019 10:11 • #34


01.03.2020 15:54 • #35


Lottaluft
Melanie es tut mir leid das ich so direkt frage aber -machst du eine Therapie ?

01.03.2020 16:12 • x 2 #36


Zitat von Lottaluft:
Melanie es tut mir leid das ich so direkt frage aber -machst du eine Therapie ?


Ja bin fleißig dabei, aber manchmal kommen diese Tiefs wo ich aktuell wieder am lernen bin, damit umzugehen

01.03.2020 16:15 • x 1 #37

Sponsor-Mitgliedschaft

Schlaflose
Zitat von Melaniebecker89:
Finde die Werte auch richtig schlecht und habe Angst das es noch schlimmer geworden ist. Gerade die hornhautverkrümmung macht mir richtig Panik. Habe gehört ist richtig schlimm? Kann mir einer Hilfe geben und Rat :/


Die Halbe der Weltbevölkerung hat eine Hornhautverkrümmung und deine Werte sind minimal.

02.03.2020 11:29 • #38


Lizy
Wer behauptet, dass eine Hornhautverkrümmung schlimm ist? Das hat jeder dritte. Ich hab es am linken Auge deshakb ist die Dioptrie schlechter als am rechten Auge. Meine Mutter hat an beiden Augen eine Hornhautverkrümmung. Meine Schwester auch und ich auch wie man sieht. Und wir können alle noch sehen. Wenn das so schlimm bzw gefährlich wäre, hätte mein Augenarzt mir das gesagt, denn ich hab meine Hornhautverkrümmung seit ich denken kann. Und ich war letzte Woche beim Augenarzt wegen meiner Bindehautentzündung, die mich momentan plagt, und er meinte ich kann an beiden Augen sehr gut sehen. Und Meine Werte sind genau wie bei dir. Die sind doch völlig in Ordnung. Es ist völlig normal das mit dem Alter die Schärfe nachlässt aber du bist da ganz sicher nicht alleine. Und mit deiner Hornhautverkrümmung erst recht nicht Wieso machst du dir also bei so niedrigen Werten solche Sorgen.? - 0,25/-0,5 ist ja mal gar nichts. Das ist immer noch sehr gut. Meine beste Freundin hat seit sie 16 ist - 3. Das ist schlimm aber nicht wenn man noch bei - 0 ist. Ich hab wie gesagt eine Entzündung am Auge seit einer Woche und daas macht mir mehr Sorgen als meine Hornhautverkrümmung, die ich seit Jahren schon habe.

Also mach dir keine Sorgen.

Lg

Lizy

02.03.2020 11:42 • x 2 #39


02.03.2020 16:40 • #40



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier