Pfeil rechts

Hallo, vielleicht kann mich jemand etwas beruhigen bevor ich schon wieder nen Arzt aufsuche.
Ich musste heute auf der Toilette pressen und seitdem habe ich kopfschmerzen. Habe mich schon etwas hin gelegt aber das hat nicht geholfen.

Kann beim Pressen eigentlich irgendwas platzen im Kopf? Hab schon wieder da größte Kopfkino und bin froh wenn meine Therapie bald los geht. Pupillen wurden natürlich schon getestet.

13.08.2014 18:08 • 14.08.2014 #1


9 Antworten ↓


Super. Meine Ärztin hat mich jetzt ins KH geschickt. Innerhalb einer Minute wurd Blut abgenommen und die Neurologin war da.

Jetzt soll noch ein CT gemacht werden. Habe solche Angst :/

13.08.2014 19:47 • #2



Angst - kopfschmerzen - durch pressen

x 3


Ich kann mir nicht vorstellen, dass man nur durch das Pressen bei härterem Stuhlgang im Kopf ein Gefäß zum platzen bringen könnte. Aber da du ja nun im KH bist und ein CT bekommst, bist du in besten Händen, dort kann dir nun wirklich nichts passieren.

13.08.2014 19:54 • #3


Drücke dir die Daumen das nichts ist wahrscheinlich war es nen spontaner Migräneanfall wegen der Gewitterfront die durchzieht...

Gedanken muss man sich sonst nur machen wenn man unter hohem Blutdruck leidet...

Du bist in guten Händen die Checken jetzt alles und dann weist du mehr...

Und wenn sowas wieder kommt weist du dann auch was für Test du machen kannst um
zu sehen ob da was ist oder nicht......

Viel Glück

13.08.2014 20:03 • #4


Habe ja viele Symptome dank meiner angststörung aber Migräne war noch nie dabei.

Aber danke lieb von dir.

13.08.2014 20:08 • #5


Alice im Wunderland
Weißt du denn nun was da los ist oder war? Ich wünsche dir vorsichtshalber eine gute Besserung und ruhige Nacht

13.08.2014 22:36 • #6


Blutbild und CT waren okay. Im Nervenwasser wurden erythrozyten oder wie das heiß gefunden. Dir ärztin meinte das wäre noch nicht schlimm. Aber es macht mir trotzdem Angst. Das Nervenwasser war aber glasklar.

Ganz schön viel auf einmal heute.

13.08.2014 22:44 • #7


Kein Witz - aber es gibt wirklich Fälle, wo man durch heftiges Pressen auf Toilette einen Schlaganfall ausgelöst hat. Pressen ok - aber nicht zu fest! Wenn die Birne rot anläuft sollte man aufhören. Natürlich müssen da auch diverse Risikofaktoren vorhanden sein (Alter, Bluthochdruck, Aneurhysmen usw... ).

Und bei welcher Ärztin warst du? Hattest du noch andere neurologische Auffälligkeiten außer Kopfschmerzen? Wegen Kopfschmerzen einen direkt zum CT und LP schicken is schon heftig.

14.08.2014 00:00 • #8


Eigentlich nicht. Hatte nur kopfschmerzen. Und wie gesagt das CT und Blutbild waren in Ordnung. Ich habe nun mal den Fehler gemacht und gegoogelt zwecks Erythrozyten im Nervenwasser und da stand was von einer SAB.

Nun habe ich wieder totale Panik dass da was sein könnte. Die Ärztin meinte das wäre nicht schlimm und die Röhrchen mit den Nervenwasser waren glasklar. Bin total nervös und ängstlich. Dachte eigentlich dass mich die ganzen Untersuchungen beruhigen.

14.08.2014 07:33 • #9


Achja habe kein Bluthochdruck und bin gerade mal 27.

14.08.2014 07:34 • #10



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel