2

lifeline87

276
39
30
Hallo,

ich hab mal wieder richtige Panik. Hab seit gut einer Woche ne schöne Erkältung mit tollen Reizhusten. Neuerdings ist es so, dass, wenn ich Huste Kopfschmerzen dabei habe. Natürlich denke ich sofort wieder dass da was im Kopf platzen kann.

Kennt das jemand? Macht mir voll Angst. Bin schon wieder kurz davor zum Arzt zu rennen.

Eigentlich ging es seit einiger Zeit recht gut mit meiner Angststörung. Doch jetzt geht das ganze wieder von vorne los. Therapie ist schon länger her. Kopf CT ist ca. 3 Monate her.

Liebe Grüße an euch.

04.12.2014 16:54 • 04.12.2014 #1


4 Antworten ↓


Jaspi

Jaspi


959
96
105
Ja ich kenne das auch. Also vor allem die Angst davor.
Ich versuche mir dann immer anatomisch alles vor Augen zu führen. Platzen kann nur ein vorhandenes Aneurysma. Und das auch nur bei sehr hohem Blutdruck. Da Du ein CT erst neulich hattest, ist solch eine Aussackung ja ausgeschlossen. Also kannst Du ganz beruhigt sein.
Die Kopfschmerzen kommen sicherlich von dem Husten den Du seit längerer Zeit hast, durch Verspannungen.

LG

04.12.2014 16:58 • x 1 #2


Schlaflose

Schlaflose


18759
6
6778
Das habe ich auch immer, wenn ich über längere Zeit Husten habe. Die Schmerzen sind nicht IM Kopf, sondern in den Muskeln unter der Kopfhaut. Das ist Muskelkater, der entsteht, weil beim Husten alle Muskeln des Oberkörpers angespannt werden. Ich habe dann auch immer im ganzen Oberkörper Muskelkater und jeder Hustenanfall ist richtig schmerzhaft.

04.12.2014 17:12 • x 1 #3


lifeline87


276
39
30
Erstmal danke für eure Antworten. Beruhigt mich etwas. Ja son Husten wie dieses mal hatte ich schon ewig nicht mehr. Gestern hab ich fast die ganze Nacht gehustet und heute ist schon etwas besser. Vermutlich jetzt wo der Körper nach dem Husten zu Ruhe kommt merkt man die ganzen Anspannungen. Manchmal frage ich mich echt ob man überhaupt mal wieder von der Angst los kommt. Immerhin weiß ich genau welche Symptome auf das schlimmste hinweisen könnten.

04.12.2014 17:20 • #4


Sugarfree

Sugarfree


81
2
3
Kenne das auch, wenn es mich richtig "schön" erwischt hat, dass ich beim Husten Kopfweh habe. Wenn die Nasennebenhölen dicht sind, habe ich auch Kopfschmerzen beim Bücken und überhaupt schlägt mir ein grippaler Infekt auf den Kopf. Der selbe Effekt tritt auch ein, wenn ich bspw. die Treppe hoch sprinte und dann auf die Schnelle was aufheben will, wenn mir z.B. dann der Schlüssel runterfällt, etc. Habe ich öfter schon gehabt, dass es einen beim Bücken dann auch so "durchfährt" im Kopf.

04.12.2014 17:36 • #5



Dr. Matthias Nagel