Pfeil rechts

Insel der Hoffnung
Ich hab sie seit 2 Wochen.ernähre mich sehr Minimalistisch und nehme pantoprazol 20mg. Aber koderig und leichte Übelkeit ist noch immer. Musste ein stuhlprobe angeben um auf heliobacter zu prüfen da ich erst sehr spät eine Spiegelung habe. Was habt ihr für Erfahrung wann es besser wird. Zum Vergleich von vor 2 Wochen geht es mir schon wesentlich besser aber Bäume ausreissen kann ich nicht. 3kg abgenommen. Han Angst das es jetzt immer so bleibt

09.07.2017 12:55 • 09.07.2017 #1


4 Antworten ↓


Tobi1987
Du weißt das Du eine Gastritis hast, obwohl Du erst eine Spiegelung hast? In 2 Wochen ist es meist nicht besser oder gar weg, spreche aus Erfahrung. Meine erste Gastritis damals 2011/2012 dauerte gut und gerne ein dreiviertel Jahr.

09.07.2017 16:11 • #2



Angst das gastritis nie wieder weg geht

x 3


Gandalf der Graue
Bei mir fing es Anfang März an. Seit Ende Juni etwa ist es besser. Ich ernähre mich aber immer noch etwas vorsichtiger. Ich habe über 10 Kilo abgenommen, aufgrund ständiger Übelkeit (war aber nicht so schlimm, ich hatte genug Reserven). Ich hatte dazu auch noch ein Zwölffingerdarmgeschwür.

Wie schnell es abheilt hängt auch davon ab, wie schwerwiegend die Gastritis ist. Bei mir war sie nur leicht ausgeprägt, aber das Geschwür hat ordentlich reingehauen. Aber ich denke mal (ohne die genauen Umstände zu kennen) 1-2 Monate wirst du es bestimmt aushalten müssen.

09.07.2017 18:41 • #3


Insel der Hoffnung
Zitat von Tobi1987:
Du weißt das Du eine Gastritis hast, obwohl Du erst eine Spiegelung hast? In 2 Wochen ist es meist nicht besser oder gar weg, spreche aus Erfahrung. Meine erste Gastritis damals 2011/2012 dauerte gut und gerne ein dreiviertel Jahr.

Ja ich meine erste 2013/2014 für etwa 3 Monate. Damals hatte ich sie wegen Stress und jetzt denke mal auch wieder. Habe erst in 2 Monaten Spiegelung. Ich ernähre mich von 8-10 Lebensmittel momentan und habe 3 kg abgenommen

09.07.2017 21:16 • #4


Insel der Hoffnung
Zitat von Gandalf der Graue:
Bei mir fing es Anfang März an. Seit Ende Juni etwa ist es besser. Ich ernähre mich aber immer noch etwas vorsichtiger. Ich habe über 10 Kilo abgenommen, aufgrund ständiger Übelkeit (war aber nicht so schlimm, ich hatte genug Reserven). Ich hatte dazu auch noch ein Zwölffingerdarmgeschwür.

Wie schnell es abheilt hängt auch davon ab, wie schwerwiegend die Gastritis ist. Bei mir war sie nur leicht ausgeprägt, aber das Geschwür hat ordentlich reingehauen. Aber ich denke mal (ohne die genauen Umstände zu kennen) 1-2 Monate wirst du es bestimmt aushalten müssen.

Naja bei mir ist es Stress. Unter pantoprazol geht es ja halbwegs. Meine Ärztin schliesst ein geschwür aus weil es mir dafür zu gut geht und weil es dieselbe Behandlung am Ende wäre. Ich ernähre mich sehr einseitig und bin jetzt bei 1.60m gross bei 52kg gelandet und so langsam geht es an meine Kräfte. Immer mal wieder drückt es oder mir ist koderig aber wenn ich abgelenkt bin....dann ist nichts

09.07.2017 21:18 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel