Pfeil rechts
12

Hallo
Ich habe seit ca. 4 Wochen durchgehend Daumen zucken. Ist das ALS Symptom?

16.07.2017 15:36 • 22.07.2017 #1


25 Antworten ↓


la2la2
Oder Magnesiummangel oder ganz was anderes....
Nicht immer ans schlimmste denken.

16.07.2017 16:14 • #2



ALS Symptom?Ich habe Angst !

x 3


Schlaflose
Du hat doch schon einen Thread dazu eröffnet, wo du gesagt hast, dass du beim Neurologen warst und es keinen Hinweis darauf gab.

16.07.2017 16:15 • x 2 #3


Der wieviel Millionste Thread, ob ALS die Ursache von irgendwelchen Symptomen sein soll, ist das jetzt?

Du hast nicht ALS, sondern leidest unter Hyochondrie!

16.07.2017 16:22 • #4


Hypochondrie ist eher die Diagnose. ich tippe auf magnesiummangel. versuch mal Magnesium 800 mg täglich, 2 Wochen durchgehend. Dann ist dein Zucken weg.
2 Threads machen die Sache auch nicht besser

16.07.2017 16:52 • #5


Magnesium mangel habe ich auch nicht

16.07.2017 16:54 • #6


Weiß einer von euch was es noch sein kann ausser ALS oder Magnesiummangel? Bitte um Rat!

16.07.2017 17:14 • #7


Brandungsburg
Stress, Muskelverspannungen (die sich durch Zuckungen entladen) oder auch einfach deine Psyche, die dir Symptome vorgaukelt aufgrund deiner Angst.

16.07.2017 17:15 • #8


Zitat von Brandungsburg:
Stress, Muskelverspannungen (die sich durch Zuckungen entladen) oder auch einfach deine Psyche, die dir Symptome vorgaukelt aufgrund deiner Angst.

4 Wochen und immer an der selben Stelle?

16.07.2017 17:16 • #9


Bitte das kann MONATELANG dauern und ja die Psyche kann es dir monatelang vorgaukeln. Woher weisst du das du keinen Magnesiummangel hast. Vitamin B Komplex kann auch hilfreich sein, wenn der Körperspeicher an Vitamin B12 erschöpft ist kommt es zu Kribbeln, Zuckungen.

16.07.2017 18:18 • x 1 #10


Ich finde manche kommentare wirklich unverschämt. Sie/Er hat einfach nur Angst und bittet um Rat und um Hilfe, und ihr meckert rum weil sie einen 2ten Beitrag geöffnet hat mit dem Thema? Entweder ihr wollt Helfen oder ihr braucht nicht zu kommentieren , gemecker kann er/sie sicher grad nicht gebrauchen. Unverschämt! Habe auch schon öfter für ein thema zwei threads geöffnet und niemanden hat es gestört. / Lenke dich ab , und gehe beruhigt nochmal zum Arzt. Ich denke eher es ist Magnesiummangel . Es wird alles gut!

16.07.2017 18:26 • x 1 #11


Der vorrangigste Mangel hier, ist Aufmerksamkeitsmangel, der so kompensiert werden soll und alles weist stark auf Hypochondrie hin.

Am sinnvollsten, wäre der Gang zum Psychiater und sich um therapeutische Hilfe zu bemühen!

Zitat von 060117_:
Entweder ihr wollt Helfen oder ihr braucht nicht zu kommentieren

Das bestimmst also Du, wie, wer hier kommentieren darf und wer nicht? Komm mal wieder runter von Deinem Rettertrip.

Für User mit denen man nicht klar kommt, wurde in weiser Voraussicht, die Ignorierfunktion ins Forum eingebaut.

Wer hier einen öffentlichen Thread, für alle zugänglich eröffnet, darf mit Beiträgen rechnen, die nicht ganz den eigenen Erwartungen entsprechen.

Sich hier, wie ein Retter aufzuspielen, weist auch nur darauf hin, dass jemand die Aufmerksamkeit und Anerkennung, als Retter sucht.
Wenn man merkt, dass da jemand stark hypochondrische Tenzenzen aufweist, ist es nicht gerade hilfreich für den Betreffenden, wenn man ihn
in seinen Denkfehlern bezüglich von Krankheitssymtomen noch bestärkt! Hilfreich, ist es, hinzuweisen, dass starker Verdacht auf Hypochondrie besteht!

Zitat:
Menschen mit einer Hypochondrie haben eine große Angst vor Krankheiten. Diese Angst, krank zu sein, kann das Leben deutlich einschränken. Sie schließt die Sorge vor Schmerz, Behinderung, Leiden und Tod mit ein. Die Angst bleibt zumeist nicht unkonkret, sondern versteift sich immer weiter auf bestimmte Krankheiten. Dazu betreiben Hypochonder auch extensive Recherchen und sammeln jegliche Informationen in Bezug auf die gefürchteten Krankheiten. Gespräche und Aktivitäten des Alltagslebens werden von der Krankheitsangst dominiert und stören die soziale Interaktion.


http://www.netdoktor.de/krankheiten/hypochondrie/

Zitat von 060117_:
gemecker kann er/sie sicher grad nicht gebrauchen.


Danke, Du hast gerade damit angefangen, was Du hier anprangerst. Davor hat das keiner getan.

16.07.2017 18:26 • x 2 #12


Zitat von Wien100:
Bitte das kann MONATELANG dauern und ja die Psyche kann es dir monatelang vorgaukeln. Woher weisst du das du keinen Magnesiummangel hast. Vitamin B Komplex kann auch hilfreich sein, wenn der Körperspeicher an Vitamin B12 erschöpft ist kommt es zu Kribbeln, Zuckungen.

Man hat bei mir Blut abgenommen und nach Magnesiummangel geschaut,aber es ist im Normbereich. Vitamin B ist eine Fragezeichen.
Morgen gehe ich nochmal zum Neurologen,mal sehen was er dazu sagen kann. Was kann ein Nerv an der selbe Stelle reizen ohne schmerzen ? Es ist ja nicht so als ob ich mir das einbilde,der Neurologe hats ja auch gesehen wie es andauernd an der gleichen Stelle zuckt.

16.07.2017 21:33 • #13


Zitat von 060117_:
Ich finde manche kommentare wirklich unverschämt. Sie/Er hat einfach nur Angst und bittet um Rat und um Hilfe, und ihr meckert rum weil sie einen 2ten Beitrag geöffnet hat mit dem Thema? Entweder ihr wollt Helfen oder ihr braucht nicht zu kommentieren , gemecker kann er/sie sicher grad nicht gebrauchen. Unverschämt! Habe auch schon öfter für ein thema zwei threads geöffnet und niemanden hat es gestört. / Lenke dich ab , und gehe beruhigt nochmal zum Arzt. Ich denke eher es ist Magnesiummangel . Es wird alles gut!

Danke

16.07.2017 21:35 • #14


Bitte, renn weiter zu allen möglichen Ärzten und lass Dir jedes Zucken zehnmal untersuchen, von dem Du denkst dass es ALS sein könnte.

Es waren vor Dir schon unendlich viele hier, die ALS haben wollten, aber nur reine Hypochonder waren, die das Gesundheitssystem

ohne Hemmungen, geschröpft haben. Wegen Luxus- und Wohlstandszipperlein. Geholfen hätte nur eine Therapie gegen Hypochondrie!

Aber davon will man ja nichts wissen, weil es wirklich helfen würde.

16.07.2017 21:44 • x 1 #15


Zitat von Blackstar:
Bitte, renn weiter zu allen möglichen Ärzten und lass Dir jedes Zucken zehnmal untersuchen, von dem Du denkst dass es ALS sein könnte.

Es waren vor Dir schon unendlich viele hier, die auch ALS vermutet haben, aber nur reine Hypochonder waren, die das Gesundheitssystem

ohne Hemmungen, geschröpft haben. Wegen Luxus- und Wohlstandszipperlein.

Morgen wäre meine 2 Arzt Besuch. Ich renne nicht hier und da. Ich will nur die Ursache wissen warum mein Daumen seit 4 Wochen zuckt. Es besteht kein Magnesiummangel und laut MRT keine anderen Ursachen .

16.07.2017 21:48 • #16


la2la2
Da er sicher noch andere Symptome hat, macht es Sinn auch solch scheinbar harmlose Symptome gründlich abzuklären. Nur so besteht die Chance, dass auch für den Rest über solche Umwege die wahre Ursache gefunden wird.
Wenn der Neurologe es sieht und Diagnostik veranlasst, hat das alles schon so seine Richtigkeit.

Der Threadersteller sollte lediglich nicht immer ans schlimmste denken, sondern immer daran denken, dass es für jedes Symptom zig bis hunderte Ursachen geben kann Nur eine vielseitige und gründliche Diagnostik kann da weiterhelfen.

16.07.2017 22:00 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Zitat von la2la2:
Da er sicher noch andere Symptome hat, macht es Sinn auch solch scheinbar harmlose Symptome gründlich abzuklären. Nur so besteht die Chance, dass auch für den Rest über solche Umwege die wahre Ursache gefunden wird.
Wenn der Neurologe es sieht und Diagnostik veranlasst, hat das alles schon so seine Richtigkeit.

Der Threadersteller sollte lediglich nicht immer ans schlimmste denken, sondern immer daran denken, dass es für jedes Symptom zig bis hunderte Ursachen geben kann Nur eine vielseitige und gründliche Diagnostik kann da weiterhelfen.

Danke erstmal für das Antworten.
Ich habe keine weitere beschwerden nur das Daumen zucken .

16.07.2017 22:04 • #18


Ich würde auf Muskelverspannung im HWS bzw BWS Bereich tippen.
Aber noch eher auf Stress...dieser löst ja auch zB Zucken des Augenlides oder der Oberlippe gern mal aus.

16.07.2017 23:51 • #19


Zitat von Monchichi123:
Ich würde auf Muskelverspannung im HWS bzw BWS Bereich tippen.
Aber noch eher auf Stress...dieser löst ja auch zB Zucken des Augenlides oder der Oberlippe gern mal aus.

MRT für HWS wurde gemacht ohne Befund.
Bevor es mit dem Daumen zucken angefangen hat,war ich sehr unter Stress

17.07.2017 00:23 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel