Pfeil rechts

ladysmile
hallo

jetzt muss ich unbedingt mal eine frage stellen.

ich habe seit 3 jahren panikattacken etc.seit bestimmt 4 monaten sind die erstickungsgefühle ganz schlimm geworden.
ich spüre gar nicht richtig wenn ich atme, als ob ich einen kloß in der nase habe.wenn ich tief durch den mund atme ist da wie eine blockade in der lunge.ich kann es sehr schwer erklären, aber kann sowas auch psychisch bedingt sein?ich mach mich wieder nur verrückt und trau mich nicht zum arzt deswegen.
gesundheitlich bin ich kerngesung,allerdings wurde das das letzte mal vor 2,5 jahren alles untersucht und nun denke ich das ich in meiner lunge etwas getan haben könnte.

ich wäre sehr dankbar für eine antwort,das wird mich schon sehr beruhigen..

viele liebe grüße

15.03.2010 12:44 • 16.03.2010 #1


2 Antworten ↓


Mir geht es auch seit einigen Tagen so, dauernd schwindel und das gefühl nicht richtig zu atmen, wie wenn innerlich eine Blockade ist, konzentriere ich mich darauf halte ich sogar die Luft an, macht mich ganz verrückt. Warum das so ist kann ich dir nicht sagen. Will es in meiner Therapie ansprechen die am Mittwoch beginnt.



LG Tatjana

15.03.2010 13:26 • #2


Hallo ladysmile,

es ist sicher möglich, dass diese Gefühle, keine Luft zu bekommen, psychisch bedingt sind. Das tritt so gar recht häufig bei starken seelischen Anspannungen auf und ist meist ein Zeichen, das Dir Dein Körper gibt, dass es ihm zu viel ist, was Du mit Dir herum trägst.

Vielleicht wäre es sinnvoll - wenn es Dich beruhigt, aber nur dann ! wenn Du also bereit bist, das Ergebnis einer ärztlichen Untersuchung auch zu akzeptieren und Deinem Arzt zu vertrauen - einen Arzt aufzusuchen.
Wenn die Untersuchung keine körperliche Ursache ergibt, weisst Du, woran Du bist und kannst die psychischen Ursachen ergründen - alleine, wenn Dir das gelingt oder mit professioneller Unterstützung durch Psychotherapie.

Alles Gute für Dich

Bernd Remelius

16.03.2010 09:12 • #3