Pfeil rechts
20

Naja, meine Zahnarztangst ist noch mein geringstes Problem. Die Betäubung ist zum Glück jetzt auch weg und ich kann vernünftig essen, ein Glück. ^^

16.12.2013 20:28 • #81


Jaaaaaaaaa.... Ich muss was fragen:

Meint ihr, es ist normal, wenn der Zahn NACH einer Füllung noch etwas weh tut? :l Sie meinte zu mir, wenn ich das Gefühl hätte, dass da noch irgendwas zu hoch ist bzw. stört, wenn ich meinen Mund geschlossen habe, dann soll ich nochmal vorbeikommen. Ich persönlich würde sagen, dass DAS okay ist. Nur tut es gerade etwas weh.
Oder ist das okay, weil der Nerv durch den Bohrer irgendwie gereizt wurde?^^
Ich war so lange nicht beim Zahnarzt und wegen meiner Hypochondrie hinterfrage ich momentan halt alles.

Stimmt das eigentlich, dass in einer normalen Betäubungsspritze Adrenalin ist und das kontraproduktiv ist bei Leuten, die eh schon... ängstlich sind?^^

Hoffentlich ist das morgen besser, sonst muss ich da wohl nochmal hin oder?

16.12.2013 21:20 • #82



Zahnarzttermin Angst und Panik

x 3


Generell ist es nicht ungewöhnlich das ein Zahn oder die Stellen drum herum nach einer behandlung weh tun! Da wurde ja massiv dran gearbeitet und das muss sich erstmal beruhigen! Gib deinem Zahn 1-2 Tage Zeit sich zu Akklimatisieren.
Adrenalin ist glaub ich in fast jeder betäubungsspritze beim zahnarzt, weil das die blutungen auch stoppt, da das aber eher lokal wirkt glaub ich kaum das es sich auf die angst auswirkt!

16.12.2013 21:25 • x 1 #83


Fee*72
dieses positive aufschreiben,wurde mir geraten..da ich es auch nicht aufbewahren kann und jedesmal die selben Ängste hab...eine Art tagebuch soll da helfen..

16.12.2013 22:35 • #84


Schlaflose
Was bei mir nach einer Zahnbehandlung immer einige Tage noch wehtat, war die Einstichstelle der Spritze. Und einmal nach einem tiefen Bohren hat sich der Nerv nicht mehr beruhigt und ich hatte so starke Schmerzen, dass der Nerv nachträglich noch gezogen werden musste.

17.12.2013 09:05 • #85


Ohgott, das klingt ja grauenvoll

Zum Glück tut jetzt im Moment nichts mehr weh. Hoffentlich bleibt es dabei.

17.12.2013 10:49 • #86


Fee*72
das is schön roanne

oje schlaflose nich schön...

ich war mal beim ZA auch wo ich viel Angst hatte..ein zahn musste gezogen werden...und trotz Spritzen und Spritzen merkte ich was..also gings dann ab zum chirurgen..da kamen dann 2 Zähne raus...da der eine sehr fest saß...alles in allem gabs da auch nochmal spritzen und ich hab alles gut überstanden..

17.12.2013 10:52 • #87


Im November diesen Jahres haben Forscher um Giles Story vom Imperial College London heraus gefunden, dass es unangenehmer ist auf einen schwächeren Schmerz zu warten, anstatt einen stärkeren Schmerz sofort zu ertragen. Dazu haben die Forscher 35 Probanden vor die Entscheidung gestellt, sofort eine Abfolge von Elektroschocks zu erhalten oder aber erst in 15 Minuten. Der sofortige Schmerz würde allerdings etwas stärker sein als der Aufgeschobene. Die Auswertungen der Forschungen ergaben, dass die Mehrheit der Teilnehmer lieber den sofortigen, stärkeren Schmerz nahm, statt zu warten. Die Erwartung eines Schmerzes scheint demnach unerträglicher zu sein als der Schmerz selbst.
Dieses ist ein Phänomen, das man auch aus der Zahnarztpraxis besonders gut kennt. Schon der Gedanke vieler Patienten an den bevorstehenden Zahnarzttermin ruft unangenehme Gefühle hervor, die häufig als weitaus schlimmer empfunden werden als die Behandlung selbst.

Die Informationen habe ich von www.hypnose-doktor.de
Hier können Hypnose und Selbsthypnose sehr gut helfen. Schon im Vorfeld kann sich der Patient mit Hilfe von selbstzugeführten Suggestionen beruhigen, so dass die Angst vor dem bevorstehenden Zahnarzttermin gar nicht erst so stark wird. Doch Hypnose beim Zahnarzt ist nicht nur für Angst-Patienten ein Ausweg. Sie eignet sich auch als Alternative zur Vollnarkose, ermöglicht schmerzfreie Eingriffe, beschleunigt die Wundheilung und nimmt die Angst vor Spritzen.
Das Ziel der Hypnose soll sein, den Patienten für die Zahnbehandlung in einen körperlichen und geistigen Entspannungszustand zu versetzen, bei dem der Blick nicht nach außen, sondern nach innen gerichtet ist.
Der Patient blendet unangenehme Empfindungen aus und fühlt sich während der Behandlung wohl. Äußerlich ist dieses an einem ruhigen Puls, niedrigen Blutdruck und an einer tiefen Atmung zu erkennen. Erfahren die Angstpatienten dann, dass Ihre Furcht unbegründet war und die Behandlung gar nicht unangenehm, ist die Angst vor kommenden Behandlungen meist überwunden.

17.12.2013 11:44 • x 1 #88


Fee*72
@selma.tank

mit den suggestionen hab ich mit meiner Thera auch gearbeitet,wir haben ein satz erarbeitet der auf mich zu dem thema passen könnte..den soll ich mir dann vorher schon sagen..ich hab auch ein Buch zu sugesstionen...nur oft in den stresssituationen denkt man an alles gar nich auch nich an Entspannung ..ich zumindest..

17.12.2013 11:54 • #89


Achje ...

Jetzt tuts wieder etwas weh an der Stelle, wo die Füllung ist . Das ist dann wohl psychisch oder? ODER?^^
Ich weiß ja auch nicht. Ich lenke mich jetzt mal ab... und gucke, wie das ist.

Man. Ich weiß auch nie, ob die Schmerzen jetzt wirklich psychisch sind oder physisch.

17.12.2013 19:14 • #90


Schlaflose
Mach dir keine Gedanken wegen der Füllung. Das ist normal, wenn es noch ein wenig empfindlich ist. Ist das deine erste Füllung?

17.12.2013 19:20 • #91


Ja aber der Termin war gestern... und es ist immer mal wieder, deswegen denke ich ja, dass es psychisch ist. ^^
So nach dem Motto: Ich denke an den Zahn und deswegen tut es weh.
Neeee, ich habe schon viele Füllungen. ^^ Aber ich war das erste Mal seit fast einem Jahr da, ich hab so meine Probleme mit dem Zahnarzt.

17.12.2013 19:23 • #92


Fee*72
hm ja warte erstmal ab...wenn es sag mal donnerstag noch so is kannst ja mal anrufen u fragen ob das normal is..aber vlt legt es sich bis dahin..
lenke mich auch gerade ab

17.12.2013 19:26 • #93


Ich krieg noch die Krise.

Eigentlich geht man doch zum Zahnarzt, damit man danach KEINE Schmerzen mehr hat. ...
Also es tut gerade wieder weh ... ein bisschen... und es pocht auch, meine ich. Oder auch nicht?
Bin verwirrt. Also mein Herz pocht eh total, aber... :l Oder spür ich jetzt das Pochen vom Herz bis im Kiefer?
Ach, keine Ahnung. ... Hoffentlich ist nicht die Zahnarzthelferin Schuld, die sich noch in der Ausbildung befindet. ^^

Nächste Woche ist ja Weihnachten. Da machen die doch dann bestimmt Urlaub und so...
Nicht, dass ich jetzt ne Entzündung habe und dann demnächst doch so ne Wurzelbehandlung habe
Ach Leute. Dieses Jahr ist eine einzige Katastrophe. ^^

17.12.2013 22:41 • #94


Schlaflose
Also die Zahnarzthelferin kann damit nichts zu tun haben. Die tun doch nichts anderes als spülen und absaugen.
Bei mir war nach jeder Füllung der Zahn noch einige Tage empfindlich, besonders früher als es noch die Amalgamfüllungen gab. Da konnte ich 1-2 Wochen beim Kauen nicht draufbeißen ohne dass ich fast an die Decke gegangen bin. Mit den Kunstofffüllungen war es dann nocht mehr so extrem. Du musst dir aber vorstellen, dass beim Bohren der Nerv verletzt wird und das kann noch einige Tage hinterher wehtun. Hattest du bei den Füllungen früher nie Schmerzen danach? Oder hattest du damals einfach noch keine psychische Störung und hast dir keine Gedanken darüber gemacht?

18.12.2013 08:08 • #95


Naja, die Zahnarzthelferin musste auch dieses orange Gerät halten, was das Zeug trocknet.
Puh... Ich meine nicht, dass mir danach schonmal was weh tat. Aber das ist so lange her
Vielleicht liegts auch daran, dass ich mir früher keine Gedanken gemacht habe. ^^
Aber vielleicht ist auch die Füllung zu hoch? Woher soll ich das denn wissen?

18.12.2013 11:38 • #96


Fee*72
dann solltest du vor weihnachten anrufen und nachfragen,die werden dir sagen,ob es normal ist oder ob du nochmal kommen solltest..
gehts etwas besser schon?

18.12.2013 11:54 • #97

Sponsor-Mitgliedschaft

Ja, schon. Ach, ich weiß auch nicht. Mich irritiert auch, dass der Zahn oben gegenüber auch etwas weh tut.
Das spräche doch dann eher dafür, dass die Füllung zu hoch ist oder? Aber ich merke beim Zubeißen eigentlich nichts.
... Merkwürdig.

18.12.2013 11:57 • #98


Fee*72
meistens is es so das benachbarte Zähne auch wehtun ,obwohl sie nix damit zu tun haben,das is so..
is auch wenn man Erkältung hat ,so wie ich..dann ziehts am Zahn wo gar nix is..oder 2 Zähne daneben oder so..
Wenn dich es arg stört würde ich nochmal fragen oder direkt hingehen..

18.12.2013 12:00 • #99


Bin gerade etwas schockiert. Ich lese ja nicht gerne die Rechnungen von Ärzten, weil ich dann wieder Gewissensbisse habe, weil alles so teuer ist.
Ich war ja GESTERN beim Zahnarzt und dann kam HEUTE schon die Rechnung dafür. Und es sind 200€.
WTF? Seit wann geht das so schnell.. und wieso ist das so teuer? ô.o Ich dachte, es war nur ne Füllung?
Ich weiß auch nicht, was sie da rein gemacht hat, ich glaube Kunststoff. Ich habe auch keine Ahnung, was das sonst so kostet. Beratung 10€ ist klar... und dann noch so anderen Kram, den ich nicht verstehe. ...

Das belastet mich jetzt wieder. Zumal ich mich jetzt erst recht nich traue, da nochmal hin zu gehen. ^^

18.12.2013 13:34 • #100



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler