Pfeil rechts

SensiblesWeibi
Huhu,

ich hab morgen einen Termin, mal wieder, beim Zahnarzt.
Leider ist meine komplett besiegte Angst wieder vollends da.
Warum?
Bei den letzen beiden Termin wirkte bei mir die Spritze einfach plötzlich nicht mehr. Aber das ist nicht allein der Grund

Eine Zahnbehandlung am Eckzahn wo die 3. Spritze erst die vollständige Wirkung zeigte. 2 Wochen oberer kleiner Schneidezahn, gleiches Spiel wieder. Sobald der Pustetest kam, hab ich es sofort gespürt.

Ich habe leider Parodontitis und mein Zahnfleisch geht dswegen zurück. Meine Zahnhälse liegen an einem oder 2 oben/Unten links/rechts ist jeweils mindestens einer Betroffen.

Oben Links, erster Backenzahn ist locker, wird wohl ex gehen und möchte dann Implantat.

Warum also Angst?
- Zahnsteinentferung / PZR - Waren jedesmal noch bevor die Zahznhälse frei waren der reine Horror. Ich merk das jetzt beim Putzen ja schon. Ich möchte das am liebsten umgehen, da nicht gesprizt wird.
Ich weis das es gemacht werden muss, aber HOFFE ich kann auf 2 Termine das machen und nur mit Lokaler Anästhesie.
Das halte ich ohne nichtaus, Zahnstein beim letzen mal, musste manuell per Hand beendet werden, ich konnte nicht mehr. Und jetzt sind die wirklich fürsorglich.

- Compositfüllung an 3 Zähnen, die vom Zahnfleisch/Zahnhals aus weggehen wie eben an 2 Eckzähnen. Was wenn die bei der Zahnsteinentfernung/PZR mit wegfliegen/rausbrechen ?
Kann das passieren?

- Und eben das schlimmste, das ich trotz Spritze wieder Schmerzen haben werde.

Kann mir jemand Hoffnung/Erfahrung geben?

Ich nehme keine Medikamente die die Betäubung beeinflussen, ich wurde nur wegen Kaffee hingewiesen und tatsächlich habe ich bei beiden letzen Terminen mehr Kaffee als früher getrunken.

Seit 1 Woche verzichte ich deswegen bis morgen auf Kaffee. Hoffentlich lag es wirklich bisher daran.

10.01.2022 18:11 • 10.01.2022 #1


3 Antworten ↓


Schlaflose
Ich hatte das einmal bei einer Wurzelbehandlung, dass die Wirkung der Spritze ständig nachließ und dauernd nachgespritzt werden musste. Der Zahnarzt sagte, dass das durch die Entzündung kommt.
Zahnsteinentfernung ist bei mir auch der Horror durch das kalte Wasser, das an die Zahnhälse kommt. Die letzten Male habe ich schon nach wenigen Sekunden abbrechen lassen. Glücklicherweise bildet sich bei mir praktisch kein Zahnstein. Das bisschen, was da ist, kratze ich selbst mit den Fingernägeln immer weg.

10.01.2022 19:42 • #2



Zahnarztangst wieder zurück wegen Spritzenversagen

x 3


Isalie
Zitat von SensiblesWeibi:
Compositfüllung an 3 Zähnen, die vom Zahnfleisch/Zahnhals aus weggehen wie eben an 2 Eckzähnen. Was wenn die bei der Zahnsteinentfernung/PZR mit wegfliegen/rausbrechen

Die Zahnsteinentfernung /PZR erfolgt ja durch Untraschall. Da kann es durchaus mal vorkommen, dass eine ältere, inzwischen ungenügende Füllung sich mal löst.
Bei erst neu gelegten Füllungen ist das i.d.R. eher unwahrscheinlich.
Der Kälteschmerz kommt nicht nur durch das kalte Wasser sondern auch durch den Luftzug des Saugers.
Du kannst darum bitten, immer wieder kleine Pausen zu machen.
Eventuell kannst du darum bitten, den Sauger wegzulassen.
Dann müßtest du immer wieder zwischendurch das Wasser ausspucken, wenn der Mund voll ist.
Sag deinem Zahnarzt einfach, er soll doch bitte ein stärkeres Betäubungsmittel wählen (forte)
Da hast du dann hinterher aber auch lange was vom.

10.01.2022 19:55 • #3


SensiblesWeibi
Am schlimmsten ist der lift Kälte Schmerz an dem oberen lockeren zahn. Ich werde das auf jeden Fall ansprechen. Danke

10.01.2022 21:11 • #4




Dr. Christina Wiesemann