Pfeil rechts

tournesol88
Hallo ihr Lieben,

Ich hab momentan ja eine schwierige Zeit und letzte Woche hab ich dann dieses Phänomen gehabt, was ivh seit Jahren(!) Nicht mehr hatte, dass ich die Zähne ganz doll aufeinander beiße und damit schlecht z.T. aufhören kann. Kennt das jemand? Hat da jemand evtl. Tipps zur Lockerung / Entspannung?

27.01.2015 12:02 • 27.01.2015 #1


9 Antworten ↓


hallo tournesol88

ich mach das auch,tag und nacht.
hab da von der hno ärztin auch ne verdachtsdiagnose bekommen.i was mit 3 buchstaben.bin nich zum kiefernchirurg.sollte aber auch zum zahnarzt ne beißschiene machen lassen,hab ich auch nich gemacht.
würde da an deiner stelle mal hingehen und ansonsten immer mal bewusst 15 min. den kiefer ganz locker lassen.
mehr kann ich dir auch nicht sagen/raten.
is halt anspannung

27.01.2015 12:17 • #2



Zähne ganz fest zusammenbeißen

x 3


tournesol88
CMD ist die Diagnose ne Schiene hab ich auch und trage ich brav - das bringt auch wirklich etwas! Aber diese schlimmen "Anfälle" machen mir halt etwas Angst. Das kommt dannvon jetzt auf gleich und dann krieg ich die Zähne nicht mehr auseinander und würge manchmal auch vor Anspannung(muss mich aber nicht übergeben). Das ist dann mega schwierig, sich da rauszuholen / zu entspannen. Vor allem macht es mir zu schaffen, weil ich das seit ca.5 jahren nicht mehr hatte :-/

27.01.2015 12:22 • #3


oje,ne so hab ichs nich.genau,das war die diagnose.was ist das überhaupt?
willste nich mal zum arzt gehen?

27.01.2015 12:26 • #4


tournesol88
Wie äußert sich das denn bei dir? Bei mir ists auch nicht jeden Tag so schlimm, sondern nur, wenn gerad alles zuviel wird und ich Panik kriege..zu welchem Arzt würdest du damit denn gehen?
Puh, irgendeine Dysfunktion ist das. Frag mich nicht, wie das genau heißt. Sind halt Kieferprobleme, die ganz viele Menschen haben. Ne Schiene bringt da echt viel und man kriegt Kiefergelenkkrankengymnastik. Das lockert dann auch.

27.01.2015 12:33 • #5


bei mir ists wie gesagt ständig.zwischendurch merke ich es und lockere dann den kiefer und dann dauert es nicht lange und ich beiss automatisch wieder.hab das schon jahrelang,kein großes problem für mich aber bei dir ists ja anders.geh mal zum kiefernchirurg,den hab ich wie gesagt auch empfohlen bekommen bzw. ne überweisung gekriegt,vor vielen jahren
oh mein gott,kiefergelenkkrankengymnastik gibts auch witzig

27.01.2015 12:45 • #6


tournesol88
Ja! Es gibt da echt so einiges... Und das hilft auch wirklich. Das mit der generellen Anspannung kenne ich aber auch. Der Kiefer hat auch wahnsinnig viele Auswirkungen auf den ganzen Organismus, also falls du das schon länger hast - hol dir mal ne Aufbissschiene, die hilft wirklich enorm. Macht bei mir mein normaler Zahnarzt. Der kann dann auch Kieferkrankengym. Verschreiben

27.01.2015 12:58 • #7


ich werd mir die bei gelegenheit mal machen lassen.muss eh mal wieder nen termin ausmachen verdammte rennerei
danke dir

27.01.2015 13:14 • #8


Romulus100
Das mache ich auch^^

Hab damit aus Nervosität angefangen und jetzt zwar kaum noch Angst aber kann damit ned aufhören, mach das ganz automatisch.

27.01.2015 14:16 • #9


nanetou
Das kann ich nachts ganz gut, tagsüber auch manchmal. Mir ist deswegen schon vorne an den Schneidezähnen was abgebrochen Ich habe von meinem Zahnarzt auch eine Beissschiene bekommen, ohne die geh ich abends nicht mehr ins Bett.

27.01.2015 22:00 • #10



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler