4

Anders40

Anders40

9
2
1
Hi,

wie geht ihr damit um, wenn ihr aufeinmal draußen Schübe bekommt?

Geht ihr dann einfach oder bleibt ihr an der Stelle?
Es ist echt total hässlich, wenn man mit jemanden im Laden oder draußen spricht und aufeinmal so ein Schub kommt. Was kann man am besten in dem Moment dann machen?

Danke

10.09.2019 13:17 • 10.09.2019 #1


10 Antworten ↓


Lottaluft

Lottaluft


1039
2
1156
Wenn ich merke das es draußen kommt bleibe ich immer eine kurze Sekunde stehen und suche meine Kopfhörer raus wenn ich noch keine drin habe und atme drei mal tief ein und laufe dann weiter
Versuche dann mich einfach abzulenken indem ich die Menschen zähle die an mir vorbei laufen oder zähle meine Schritte oder so
Für mich ist es immer schlimmer in der Situation einfach zu verharren denn ich möchte der Panik nicht einen so großen Einfluss und Raum geben um es ihr nicht zu einfach zu machen
Wenn sie meint sie muss kommen dann soll sie halt Schritt halten -ist ihr nämlich meistens zu blöd und es flacht schnell ab

10.09.2019 13:25 • x 1 #2


Kimsy

Kimsy


62
31
Wenn ich merke das langsam die Panik kommt, schau ich dass ich so schnell wie möglich den Weg nach Hause finde.

10.09.2019 19:42 • #3


Anders40

Anders40


9
2
1
Mitten im Gespräch auch?

10.09.2019 20:01 • #4


Gaulin

Gaulin


301
1
218
Ich lass mir meist nix anmerken und mach einfach weiter. Im Gespräch bekomme ich dann leider nicht mehr viel mit, versuche mich in Gedanken zu beruhigen. Wenn es zu lange anhält suche ich auch den Heimweg. Meist wird es aber besser.

10.09.2019 20:36 • #5


Kimsy

Kimsy


62
31
Ja warum nicht...im Cafe mit einer Bekannten ist es mir schon mal passiert. Ich hab gesagt mir gehts grad nicht gut, ich geh nach Hause.

10.09.2019 20:39 • #6


_line


6
2
1
Ich Versuch mich immer so gut wie möglich abzulenken, schau dich um, zähl Sachen auf die du sehen und hören kannst, zähl Sachen, Schritte oder sonstiges. Versuch ruhig zu atmen. Ich weiß das es immer leichter gesagt als getan ist aber Versuch dich so gut wie möglich abzulenken

10.09.2019 20:48 • #7


Anders40

Anders40


9
2
1
Ja verstehe, aber wenn du vor dir jemand hast der redet, dann ist es schwer Leute zu zählen

10.09.2019 20:50 • #8


Lottaluft

Lottaluft


1039
2
1156
Zitat von Anders40:
Ja verstehe, aber wenn du vor dir jemand hast der redet, dann ist es schwer Leute zu zählen



Wenn du jemanden hast der mit dir redet kannst du doch einfach sagen das es dir gerade nicht so gut geht und du weiter musst und dich meldest

10.09.2019 20:56 • x 1 #9


Anders40

Anders40


9
2
1
Ist echt ne Überwindung jemand zu erklären, dass es einen nicht gut geht.

Danke für die Antworten

10.09.2019 21:01 • #10


Lottaluft

Lottaluft


1039
2
1156
Zitat von Anders40:
Ist echt ne Überwindung jemand zu erklären, dass es einen nicht gut geht.Danke für die Antworten



Das gute ist ja -du musst ja garnicht sagen warum es nicht nicht gut geht
Einfach nur mit gehts heute nicht so gut ich muss weiter.ich melde mich die Tage bei Dir und wir quatschen

Wenn es jemand ist mit dem du eh nicht reden willst geht es noch einfacher :ich hab heute leider echt Zeitdruck

Wenn man es ein paar mal gemacht hat und seine Grenze abgesteckt hat ist das garnicht mehr komisch für einen selbst

10.09.2019 21:04 • x 2 #11



Dr. Christina Wiesemann


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag