Schokokeks

Schokokeks

326
58
Hallo,
ich habe im Momentg sowieso Probleme in der Uni zu sein und habe nun am Freitag einen Vortrag zu halten von 20-25 min... mir wurde gesagt, ich könne eine halbe Tavor vorher nehmen.. wäre bei mir ja einmalig... ich brauch diese Note ja.
Habt ihr damit Erfahrung?
Ich nehme im Mom nur Citalopram 5 mg, aber erst seit viell 4 Wochen und die wirken noch nicht sooo... habe auch eine Therapie angefangen, also tavor wird nicht zum dauerbegleiter...
meine angst ist nur, dass ich zu matschig dann bin??!

Lg Keks

17.05.2011 09:18 • 17.05.2011 #1


3 Antworten ↓


Söckchen


Hi Schokokeks,
ich habe einmal 1/4 Tavor genommen, und war sehr matschig davon. Dies ist meine Erfahrung, und der nächste schildert dir seine........

Ich würde zunächst mit dem Arzt/ Therapeuten darüber sprechen, oder vorher ausprobieren. Sollte jedoch ein Selbstversuch nicht in die gewünschte Richtung gehen, dann wirst du am Freitag sicherlich nur noch mehr verunsichert sein.
Darum würde ich dir am liebsten raten es ohne "Hilfsmittel" anzugehen, und dir klar zu machen das dir während des Vortrages deine Psyche einen Streich spielt, du gut auf den Vortrag vorbereitet bist, du selber von deiner Leistung überzeugt bist, und dich nicht von der blöden Panik unterkriegen lassen willst! Ich weiß das ist einfacher geschrieben/ gesagt, als getan..., entscheiden kannst es letztendlich nur du alleine.

Mir hilft es in für mich brenzligen Situationen (wenn eine Panik vorprogrammiert ist) oft, wenn ich mir vorher die schlimmsten Szenarien hervor hole, und quasi bereits vorher die Panik erlebe und durchlebe. Dies nimmt mir vor schwierigen Situationen den schlimmsten Schrecken!

17.05.2011 09:58 • #2


Christina

Christina


2931
4
3
Hi,

du musst es ausprobieren, sonst kannst du es nicht wissen. Und du musst ja auch wissen, wieviel du brauchst, damit es wirkt, ohne dich abzuschießen. Ich werde nicht matschig von Tavor, aber das kann bei dir anders sein.

Liebe Grüße
Christina

17.05.2011 10:55 • #3


nightchild86


181
10
Hey du!
Also ich hab über monate Tavor genommen immer so ne viertelte oder ne halbe! und ich war nie matschig mir ging es einfach super damit hatte keine angst machte mir keine sorgen mehr! also mir ging es einfach gut damit! genau deswegen sollte man sie a net regelmäßig nehmen weil der suchtfaktor sehr hoch ist! aber hin und wieder im notfall sind die dinger einfach gold wert! ich geh mal davon aus das du mit dem doc schon darüber gesprochen hast sonst hättest du wohl kaum ein rezept für die dinger! also ich würde dir empfehlen nimm doch abends mal eine viertelte oder eine halbe und dann siehst du ja wie sie wirken im allgemeinen sind die sehr gut verträglich und solltest du wirklich matschig davon werden dann kannst es ja ausschlafen und wenn es dir damit gut geht dann kannst se unbedenklich nehmen für deine vorlesung! hoffe konnte dir helfen! viele liebe grüße

17.05.2011 14:22 • #4



Dr. Hans Morschitzky