Pfeil rechts

Zyrean
Hallo ich wollte mal fragen, ob jemand Erfahung/Ideen hat um Vertrauen zum eigenen Körper aufzubauen. Ich habe Probleme mit Panikattacken, die sich auf meinen Magen/Darm bzw. Schwindel, Erschöfpung auswirken. Ich will lernen meinem Körper in diesen Phasen vertrauen können. Das misstrauen zu meiner Körper ist unter anderem ein Grund, wieso ich Panikattacken bekomme und ich mich im Sozialen Umfeld zurückgezogen habe.

Liebe Grüße

07.08.2016 19:30 • 07.08.2016 #1


2 Antworten ↓


ZZerRburRuSs
Hallo

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen ihn benutzen hilft super .
Schonen tut dem überhaupt nicht gut , im Gegenteil ... da wird er unzufrieden und meckerig !

In kleinen Schritten mit ein wenig Sport anfangen .... eine kleine Wanderung hier, ein Bisschen Schwimmen da
Aber auch anderes fühlen ... wie eincremen oder eine rauhe Mass. , leichtes und festes anfassen ....

Mit ein bisschen Übung tut es ihm auch durchaus gut wenn man ihn ein bisschen schindet .
Ja man solls kaum glauben ... das ist mehr gut als schlecht . Wohlgemerkt , langsam anfangen und steigern .

ZZ

07.08.2016 19:56 • #2


Perle
Hallo,

ich sehe das ähnlich wie ZZ und wollte noch ergänzen, dass Du aufhören solltest, Deinen Körper zu beobachten. Ich weiß, dass das schwierig ist aber immer wenn Du das bemerkst, dann sage Dir laut: Ich bin vollkommen gesund! Diese ewige Körperbeobachtung verschlimmert die Symptome. Lenke Deine Gedanken davon weg, singe ein Lied, erzähle Dir Witze usw.

LG, Martina

07.08.2016 20:06 • #3




Dr. Christina Wiesemann