Pfeil rechts

Pseiko
Hallo zusammen,

wie schon im Betreff erwähnt, "leide" ich seit mehrerer Monate unter Verspannungen im Brust/Schulterbereich. Ich weiß langsam nicht mehr was Ich machen soll. Da ich unter anderem unter einer Angststörung und Cyberchondrie leide, triggern mich diese Verspannungen sehr (Ui jetzt kommt ein Herzinfarkt etc.)

Ich will auch nicht andauernd zum Arzt rennen und wäre daher für kleine Tipps dankbar!

03.09.2013 16:12 • 05.09.2013 #1


18 Antworten ↓


kyra96
Hallo,
erst mal willkommen hier
Hast Du es schon mal mit einem Orthopäden versucht? Vlt, hast Du irgendwo Blockaden.
Ich kenne das selber und nach etlichen Arztterminen konnte der Orthopäden zu mindestens die grossen Schmerzen nehmen.
Ich leider auch an PA und einer Herzphobie.
Bin in psychologischer Behandlung und nehme Tabletten.
Es geht mir seit dem viel besser
LG

03.09.2013 17:00 • #2



Verspannungen im Brust / Schulterbereich - Tipps / was hilft

x 3


Hey
Ich kenne es zu gut. Habe allerdings seit meinem Autounfall Rücken. Gerade im Brustbereich, zieht es da, drückt oder wie auch immer. Habe im Moment Panikattacken, die ich nie vorher hatte, gestern führte mich das ins Kh, weil ixh mal wiedee Herzrasen bekam :/ organisch ist alles tutti, aber es ist lästig. Ich werde mich jetzt bei einem Psychologen vorstellen und versuche Entspanungstechnikeb anzuwenden. Liebe Grüße

03.09.2013 17:22 • #3


kyra96
Progressive Muskelentspannung ist auch sehr hilfreich.
Mach ich einmal die Woche bei der Ergo-Therapie privat zu Hause auch

03.09.2013 17:25 • #4


Bringt es dir denn viel ?

03.09.2013 17:27 • #5


kyra96
Wenn es gut gemacht wird...ja.
Du solltest Dich mal von Deinem Hausarzt beraten lassen. Ich habe für die Ergo-Therapie eine Überweisung bekommen und musste einen Teil dazu bezahlen. Rest übernimmt die Kasse.
Ich habe morgen meine 29. Std.
Es gibt auch CDs zu kaufen, nur sollte da man vorher reinhören ob einem die Stimme angenehm ist.
Ich kann das nur jedem empfehlen.

03.09.2013 17:30 • #6


Ich habe jetzt gegen meine Verspannungen im Schulter-Nackenbereich Mass. verschrieben bekommen und ich hatte 3 Stück bis jetzt und muss sagen, meine Verspannungen sind schon viel besser geworden. Vielleicht kannst du dir ja auch welche vom Arzt verschreiben lassen!

03.09.2013 17:31 • #7


Ah super, morgen bin ich beim Hausarzt denn frag ich gleich mal nach

03.09.2013 17:32 • #8


kyra96
Super Idee, ich habe immer 10 Std bekommen und mir jedes Mal eine Verlängerung geholt.
Habe leider nur noch 2 Std, aber ich denke, ich werde dann mal pausieren.
Die Ergo-Therapie hilft Dir aber auch so sehr gut. Es wird viel geredet und auch Hilfestellung gegeben, wie man wieder "normal" wird.
Mein Psychologe hat lobend erwähnt, dass die Ergo eine sehr gute Vorarbeit geleistet hat. Sonst wäre ich noch lange nicht da, wo ich jetzt schon bin, und ich hatte erst 4 Std beim Psychologen.

03.09.2013 17:40 • #9


RainerSkeptiker
Hallo,
bei mir fing es mit leichtem Kribbeln im Brustbereich an. Mittlerweile ist es jeden Tag ein Stechen, Brennen und Verkrampfen. Meist rechts. Also nicht die Herzseite. Oft geht die Spannung bis in die Beine und führt zur Gangunsicherheit. Mein Hausarzt glaubt (!) an Überreizung der Nerven. Polyneuropathie. Ein Schmerztherapeut wusste auch nicht weiter. Es ist eine extreme Einschränkung der Lebensqualität.
Nun überlege ich einen neuen Anlauf. Aber wo?
Gruß
Rainer

03.09.2013 18:37 • #10


Ohh das hört sich toll an, ich werde es gleich morgen versuchen und hier berichten vielleicht doch nochmal Erfolgserlebnisse und nicht dieses lästige.

03.09.2013 19:28 • #11


kyra96
Hallo kleine Maus,
mein Doc hatte mir die Ergo-Praxis direkt empfohlen und mir auch gleich den ersten Termin gemacht.
Ich drück Dir die Daumen, dass alles so klappt wie Du es Dir vorstellst und berichte morgen bitte mal.
LG

03.09.2013 19:39 • #12


Jaa, das mach ich gerne liebste Grüße

03.09.2013 19:43 • #13


Pseiko
Danke, Danke für die zahlreichen Antworten..........

04.09.2013 14:17 • #14


Hey, war heute beim Arzt. Sie sagte wegen der Ergo das soll ich mit dem Psychologen besprechen. Zur Beruhigung sagte sie will sie mir jetzt noch nichts geben, ich soll es erstmal mit Baldrian versuchen, ich bin gespannt. Lg

04.09.2013 14:31 • #15


Zitat von Pseiko:
Hallo zusammen,

wie schon im Betreff erwähnt, "leide" ich seit mehrerer Monate unter Verspannungen im Brust/Schulterbereich. Ich weiß langsam nicht mehr was Ich machen soll. Da ich unter anderem unter einer Angststörung und Cyberchondrie leide, triggern mich diese Verspannungen sehr (Ui jetzt kommt ein Herzinfarkt etc.)

Ich will auch nicht andauernd zum Arzt rennen und wäre daher für kleine Tipps dankbar!



hi,

mir hatte meine heilpraktikerin sehr geholfen besser als manch orthopade. ich hab auch ganz extreme probleme gehabt, bei mir haben sich die wirbel teilweise verschoben durch soviel verspannung und das ist echt schei.. kannst ja mal schauen in deinem umfeld. aber musst du selbst bezahlen wird nicht von der kasse übernommen.

l.g.

04.09.2013 14:41 • #16


kyra96
Hallo kleine Maus,
so unterschiedlich können Ärzte reagieren.... Ist ja blöd.
Ich fand den Weg über die Ergo zu Psychologen super.
Bist Du denn schon beim Psychologen?
LG

04.09.2013 15:49 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Hallo kyra96, leider noch nicht. Habe eine Überweisung und werde schnellstmöglich mich vorstellen. Ich hoffe es geht langsam voran. Dieses blöde Herzrasen macht mich echt wahnsinnig manchnal.. wie alt bist du eigentlich ?

04.09.2013 16:06 • #18


kyra96
Hallo kleine Maus,
dann wünsche Dir, dass Du schnell einen Termin bei einem Psychologen bekommst, mit dem Du auch klar kommst.
Meistens sind die guten ja ausgebucht und man hat eine Wartezeit bis zur ersten Sitzung.
Ich hatte Glück. Mein Doc hat selber da angerufen und mir gleich einen Termin gemach. Das hat er generell immer gemacht.
Sei es mein Orthopäden, Kardiologen oder zum Schlauch schlucken. Ich hatte immer innerhalb einer Woche einen Termin bekommen und jeder weiß wie schwierig es ist bei Spezialisten einen Termin zu bekommen.
Ich bin 41.
LG

05.09.2013 09:00 • #19



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler