Pfeil rechts

Hallo,

ich bin ziemlich ratlos. Habe seit Januar Oberbauchschmerzen. Hatte jetzt letzte Woche eine Magenspiegelung machen lassen. Vom Magen her ist aber alles in Ordnung die haben sogar eine Probe weggeschickt und dort war auch nichts. Ich kann mir einfach nicht vorstellen das diese Schmerzen von der Angst und Panik kommt. Ich kenne meine Körper mittlerweile gut. Ich habe auch 5 kg abgenommen und dazu kommen auch immer wieder Durchfälle. Hat jemand auch solche Beschwerden ? Ich weiß echt nicht mehr weiter. Ich nehme abends 50 mg Opipramol und morgens 10 mg Citalopram, Davon kanns wohl auch net kommen?

Liebe Grüße

21.02.2008 17:29 • 24.02.2008 #1


12 Antworten ↓


Ich kenne das habe das gleiche. Bauchschmerzen Durchfall und und und. Tut mir leid das es dir auch so ergeht. Bei mir heisst es immer von den Nerven. Es ist halt ganz unangenehm.
Brauchst keine Angst zu haben.
Wurde die Galle mt untersucht?

Gast

21.02.2008 17:33 • #2



Unklare Oberbauschmerzen-von Angst?

x 3


Ja die Galle wurde auch untersucht. Alles in Ordnung. Ich verstehe das einfach nicht. Ich hatte noch nie Probleme mit dem Magen.

21.02.2008 17:56 • #3


chuchu
Hallo lap85,
sind denn deine Oberbauchbeschwerden und der Durchfall
essensabhängig? Vielleicht hast du gegen irgend etwas eine
Unverträglichkeit. Überleg mal ob es besonders stark ist wenn
du bestimmte Nahrungsmittel zu dir nimmst.
Eine Milchzuckerunverträglichkeit kann auch solche Beschwerden
machen.

Gute Besserung!
Lieben Gruß c.

21.02.2008 18:03 • #4


hallöchen
habe seit5 jahren durchfall manchmal besser manchmal schlechter es wurde gesagt es sei psychisch habe mich mitlerweile damit abgefunden
wurde erst vorige woche nach ein paar tagen aus dem spital entlassen wegen starker oberbauchschmerzen ebenfalls magenspiegelung und andere untersuchungen nichts dabei rausgekommen da spielt uns unser körper einige streiche morgen ist es bestimmt wieder etwas anderes
lg.isabella

21.02.2008 18:46 • #5


Danke für die vielen Antworten.Es ist schön wenn man nicht alleine da steht. Auf bestimmte Nahrungsmittel reagiere ich nicht. Es ist unabhängig davon. Wenn ich liege und eine Wärmflasche drauflege ist es besser. Können solche Beschwerden auch vom Rücken kommen? Ich hab oft Verspannungen und Rückenschmerzen.

21.02.2008 19:27 • #6


chuchu
Hallo lapa85,
es gibt ja viele Beschwerden die vom Rücken ausgehen.
Glaube aber nicht unbedingt das deine Oberbauchbeschwerden
davon kommen. Ist ja nicht abwägig wenn es psychosomatische
Beschwerden wären.
Was bist du denn für ein Mensch eher ruhig oder aufbrausend?
Der Magen meldet sich ja gerne, wenn alles in sich hineinfrißt.
Hast du schon mal autogenes Training oder progressive
Muskelverspannung versucht?
Ganz lieben Gruß
c.

21.02.2008 21:38 • #7


Freakazoid
@chuch

Sorry musste grade etwas schmunzeln als ich "progressive
Muskelverspannung" laß. Das wäre ja fürchterlich!

Du meinst natürlich "progressive Muskelentspannung".

LG Jan

21.02.2008 21:57 • #8


chuchu
Hallo Jan

Natürlich war progressive Muskelentspannung gemeint.

Kann ja malhttp://a4.rimg.info/fd68c0ad0003f5da8eb8f7f34e8d0c1e.gif passieren.

Hab ihr wenigstens was zum schmunzeln.
lg.c.

21.02.2008 22:21 • #9


ZZerRburRuSs
@lapa85

das kann sogar sehr wahrscheinlich von angst und panik kommen !
nachdem ich meine panikattacken wegtherapiert hatte ist mir der ganze schlamassel erstmal in den bauch gerutscht .
an mehreren stellen verschiedenste symptome im bauch (auch wirklich schmerzhaft) aber gefunden wurde nichts !

es hilft "bunt" zu essen , oft essen aber nicht zu viel auf einmal , kohlensäure kaffee schwarzen tee alcohol und Zig. weglassen (wenigstens bis es wieder besser geht) , bewegung an der luft , bewusst und ruhig in den bauch atmen , entspannung allgemein (jakopson) und ganz wichtig " wenn dir was auf den geist geht such dir einen weg es wieder raus zulassen !! (wenn es um den bauch und den darm geht ist verbales abbauen von stress ne extrem gute sache )
spitzenmässig ist auch akupressur ! da gibts nen haufen bücher drüber und man kann es gut selbst machen.

mit diesen sachen bessert sich das bauchgefühl recht schnell , die probleme kommen aber auch schnell zurück wenn man dann wieder in alte gewohnheiten zurück fällt !

viel spass dabei ZZ

21.02.2008 23:52 • #10


Hallo ihr alle

ich habe auch schon seit meiner Kindheit immer mal wieder mit Angst zutun.
Seitdem habe ich auch immer wieder Oberbauchbeschwerden mit Druckgefühl,Schmerzen unter den Rippen,Übelkeit.Oft ist es sogar so das ich gar nicht richtig durchatmen kann und mir richtig schwindelig wird mit Herzklopfen.Aber jetzt habe ich mit meinem Arzt herausgefunden das es das
"Roemheld-Syndrom" ist.Dabei hat man sehr viel Luft im Oberbauch die das Zwechfell nach oben gedrückt wird und alles zusammen das Herz ein bißchen "quält".Aber alles ganz ungefährlich.Aber man meint manchmal das letzte Stündlein hat geschlagen.Manchmal drückt es auch sehr im Rücken.
Micheline

22.02.2008 14:42 • #11


Hallo lapa85,
es gibt ja viele Beschwerden die vom Rücken ausgehen.
Glaube aber nicht unbedingt das deine Oberbauchbeschwerden
davon kommen. Ist ja nicht abwägig wenn es psychosomatische
Beschwerden wären.
Was bist du denn für ein Mensch eher ruhig oder aufbrausend?
Der Magen meldet sich ja gerne, wenn alles in sich hineinfrißt.
Hast du schon mal autogenes Training oder progressive
Muskelverspannung versucht?
Ganz lieben Gruß sikerim lan
c.

23.02.2008 22:11 • #12


jep,prima haben alle schon gemerkt.
superlustig

24.02.2008 09:15 • #13



x 4





Dr. Hans Morschitzky