Pfeil rechts

Hallo
Komme gerade vom Therapeuten und der hat mir nahegelegt zu überlegen, ob ich Vergangenheit bei ihm aufrolle, oder mir einen Verhaltenstherapeut suche oder in die Tagesklinik gehe.
Ich weiß nicht was der Therapeut von mir will. Bei ihm wären halt nur Gespräche, ich weiß halt, daß bei mir alles aufrecht gehalten wird durch meine Symptome, hätte ich die nicht bräuchte ich nicht Situationen vermeiden wo mir schon mal komisch wurde.
Habe jetzt bei ner Verhaltenstherapeutin angerufen, da kann ich am Dienstag bereits Vorgespräch machen und müßte knapp drei Monate auf den Therapieplatz warten.
Kann mir jemand einen Rat geben?


Gruß Tatjana

15.01.2010 13:22 • 15.01.2010 #1


8 Antworten ↓


Zitat von x.:
Zitat:
Hallo
Ja hallo Tatjana x.
Zitat:
Komme gerade vom Therapeuten und der hat mir nahegelegt zu überlegen, ob ich Vergangenheit bei ihm aufrolle, oder mir einen Verhaltenstherapeut suche oder in die Tagesklinik gehe.
Ich denke er will dir aufzeigen der er nicht der richtige Ansprechpartner ist, für dich,, ?Welchen Titel Promotion hat er denn?,I
Zitat:
ch weiß nicht was der Therapeut von mir will
. Ich denke er will dir die Möglichkeiten aufzeigen die er mit dir machen kann und welche nicht... Bei ihm wären halt nur Gespräche,
Vieleicht täte dir eine Tagesklinik eher gut und du kämst dort gut voran ,, oder wenn nicht nimm dir 1 Diplom- Psychotherapeuten der sich auf Verhaltenstherapie spezialisiert hat.
Zitat:
ich weiß halt, daß bei mir alles aufrecht gehalten wird durch meine Symptome, hätte ich die nicht bräuchte ich nicht Situationen vermeiden wo mir schon mal komisch wurde.
eben daran kannst du ja mit Hilfe/ in Zusammenarbeit,, einers Verhaltentherapeuten am besten arbeiten,,
Zitat:
Habe jetzt bei ner Verhaltenstherapeutin angerufen, da kann ich am Dienstag bereits Vorgespräch machen und müßte knapp drei Monate auf den Therapieplatz warten.
Tja leider sind die wartezeiten immer ellen lang bei einem Therapeuten ,,, aber wenns dringlich ist würde ich versuchen das anzusprechen.. und Druck machen...
Zitat:
Kann mir jemand einen Rat geben?
Ich Hoffe dir geholfen zu haben


Alles Gute


Zitat:
Gruß Tatjana
[/quote] Gruß Suma

15.01.2010 13:40 • #2



Therapeut wechseln

x 3


Christina
Hi Tatjana,

wenn die Tagesklinik verhaltenstherapeutisch arbeitet, empfehle ich dir, dich sowohl dort als auch (bei Gefallen) bei der Verhaltenstherapeutin anzumelden und dann das zu machen, wo du früher anfangen kannst. Sowieso schließt eine Tagesklinik die ambulante Nachbehandlung nicht aus - im Gegenteil. Wenn die Symptome so im Vordergrund stehen, halte ich Verhaltenstherapie zum jetzigen Zeitpunkt für das einzig Sinnvolle.

Liebe Grüße
Christina

15.01.2010 13:48 • #3


Probiere jetzt auf jedenfall die Verhaltenstherapeutin.
Bei ner Tagesklinik muß man doch den ganzen Tag rein, auch Nachts?
Wenn ich manch andere Beiträge lese gehts mir noch relativ gut. Habe auch schon drei Wochen lang keine Pa mehr gehabt und die letzten sind immer schwächer gewesen ( blutdruck ging nicht so hoch). Bin kein Fan von Krankenhäuser.
Vielleicht habe ich auch die Chance noch früher eine Therapie zu beginnen, wenn da jemand abspringt. Vielleicht habe ich Glück.
Der andere Therapeut meint ich habe meine Symptome weil ich nicht Nein sagen kann. Er sagt wenn ich es im Einkaufen habe, will der Körper da nicht rein, bei der Arbeit das gleiche, zu Hause weil ich das Verhalten meiner Familie nicht will. Ich habe dann gesagt, man darf doch nicht fliehen deshalb, er sagt ja, das wäre meine Art nein zu sagen. Der Spinnt doch, ich kann doch nicht vom Mann, Kind, Arbeit auch noch fliehen?. Da kann man mich gleich in die Klapse bringen. Ich hab dann gesagt zu ihm, es wird doch überall geschrieben, man soll sich seiner Angst stellen, warten bis sie kommt und aushalten? Also es tut mir leid ich kapier nicht was er von mir will. Da scheint die Chemie nicht zu stimmen.

Tatjana

15.01.2010 14:44 • #4


Ich kann dir zur Tagesklinik nur sagen das du dort nicht übrernachten musst...... Du kannst Abends wieder heim fahren... frag ihn am besten wie er das meint,,,

Oder such dir wenn du möchtst einen , Verhaltentherapeuten ,, was mir am sinnvollsten für dich erscheint,,


LG suma

15.01.2010 14:59 • #5


Hab ja am Dienstag schon Vorgesprächstermin bei einen Verhaltenstherapeuten, das Problem ist halt nur, die 3 Monate Wartezeit bis die Therapie los geht. Am liebsten möchte ich halt gleich dagegen angehen, so muß ich halt selbst an mir arbeiten, und hoffen daß ich die Kraft dazu habe.


Gruß tatjana

15.01.2010 16:05 • #6


Zitat von x.:
Hab ja am Dienstag schon Vorgesprächstermin bei einen Verhaltenstherapeuten, das Problem ist halt nur, die 3 Monate Wartezeit bis die Therapie los geht. Am liebsten möchte ich halt gleich dagegen angehen, so muß ich halt selbst an mir arbeiten, und hoffen daß ich die Kraft dazu habe.


Gruß tatjana
Ja seh das an dir selbst arbeiten als eine Herausforderung an dich deinen Ängsten an du wirst sehen du wirst viel über dich lernen und vieles anders wahrnehmen.. Nutze die Homoöpathie unterstützend und das Forum hier , dazu, die Literatur von Doris Wolf und PMR...lese viel das hilft,, auch deine Hobbys und Partner/ Freunde dein Umfeld mit einbeziehen,, ectr als Gesprächspartner das hilft enorm,, seit ich mich anderen öffnen und outen konnte gehts mir besser..
Das schaffst du ich und viele hier im Forum habs /haben es auch geschafft,,,


Viel Mut und Kraft Erfolg und Durchhaltevermögen wünsche ich dir von Herzen


GVLG


Suma

15.01.2010 18:17 • #7


Das mit der Homöopathie hast du mir schon geschrieben, hast du da alles durcheinander genommen oder hast du einen Favoriten?
Dann hab ich noch Frage wegen den Bachblüten Notfall Tropfen, hilft das wenn man z.B. einen ganz schlimmen Tag hat oder eine Pa die nicht aufhören will? Die Tavor die als Notfallmittel bekommen habe, nehme ich auf keinen Fall.


Tatjana

15.01.2010 19:40 • #8


Hallo ich möchte dich hier an dieser sztelle mal auf unsere neue Userin und gleichzeitig Heilpraktikern Danija46 verweisen,,, schreib sie mal an im Pn ,,

Notfall Bachblüten helfen nicht immer sofort ,,, da ist ne Vorlaufzeit gegeben

Glg Biggi ( suma)

15.01.2010 20:47 • #9




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Hans Morschitzky