Pfeil rechts

Catwoman85
Hallo ihr Lieben,

kennt ihr das, wenn ihr was esst, das man das Gefühl hat die Zunge sei taub? Darauf folgt dann die Angst sich heftig zu verschlucken und zu ersticken.
Oder beim trinken das Glas nicht zu spüren, weil die Lippen taub sind?
Ich hab lange darunter gelitten und hatte Angst zu essen.

12.03.2016 18:54 • 15.03.2016 #1


3 Antworten ↓


Janka
Kenne taube Zunge aber unabhängig ob ich esse oder nicht. Kommt ganz plötzlich,dazu ab und zu das Gefühl dass sie irgendwie anschwillt, was mir dann Atemnot und oft Panik bescherrt. Trinke dann immer viel kaltes Wasser, hilft meistens ganz gut. Im Spiegel betrachtet sieht sie jedesmal ganz normal aus. Schon fies diese Missempfindungen

12.03.2016 21:29 • #2


A


Taubheitsgefühl beim essen und trinken

x 3


Jelo84
Ja, das kenne ich gut. Manchmal bilde ich mir dann ein, dass ich garnicht schlucken kann, weil ich das Gefühl habe, es ist alles angeschwollen und taub, ergo nicht kontrollierbar. Ich habe bei mir eine Vermutung woher es kommt. Ich habe vor zig Jahren eine Magenspiegelung gehabt und diese wurde ohne Narkose durchgeführt. Ich bekamm ein betäubendes Mund/Rachenspray, damit ich den Schlauch nicht so sehr spüre. Diese Erfahrung hat mich regelrecht traumatisiert. Ich hatte Angst, weil ich das Gefühl hatte, dass man Hals zuschwillt, ich konnte nicht schlucken, weil alles betäubt war und musste die ganze Zeit würgen wegen des Schlauches in meinem Hals. Ich war nach der Untersuchung so fertig, dass mich jemand abholen musste.

Immer wenn ich heute eine Halstablette lutsche kriege ich diese Panik, weil sich dann ja auch eine leichte Betäubung einstellt...

14.03.2016 20:32 • #3


Catwoman85
Ah Ok das ist verständlich

15.03.2016 18:38 • #4





Dr. Christina Wiesemann