Pfeil rechts

Juleey
Hallo,

kann es sein, dass der Kopf den Körper so extrem beeinflussen kann? Dass es mir nur nicht gut geht, weil ich mir die ganze Zeit Gedanken mache? Dass wenn ich schon Gedanken hab, hu der Puls wird sicher hoch sein, dass er dann auch hoch ist?
Dass man sich so reinsteigern kann, dass einem etwas schwindelig wird und man sich ganz schwach fühlt?

Und kann ich mir im Gegensatz dazu schöne Gedanken machen, also nicht an Krankheiten und Sorgen denken und dann wird es mir besser gehen?

Dass wenn ich Angst vorm Einschlafen habe, dann auch das Einschlafen und die Nacht schlecht wird? Dass wenn ich Angst vor einem Abend allein Zuhause hab und mir schon Tage davor Gedanken mache, es mir dann da auch schlecht geht, ich mich schwach fühle und der Puls höher ist?

Viele Grüße, Juleey

29.08.2016 10:53 • 29.08.2016 #1


2 Antworten ↓


Icefalki
Natürlich, das nennt sich Erwartungsangst. Drum wär so ein Gedankenausschaltknopf DIE Lösung überhaupt.

Und allein der Gedanke NICHT an Krankheiten und Sorgen denken zu wollen, verhindert alles.

Kennst du den Spruch: Denk NICHT an einen rosaroten Elefanten?

Hihi, ich hab den Spruch damals aber auch genutzt. Ich dachte lieber an den rosaroten Elefanten, als an meine Angst. Hat nur nicht immer funktioniert.

Was besser funktioniert ist, die Gedanken zuzulassen und zu akzeptieren, dass man eben Angst hat.

Und mal genauer hinzuschauen, vor was man überhaupt,Angst hat. Und zu überlegen, wie oft man diese Angst schon hatte und alles trotzdem überlebt hat.

Brauchst den Puls auch nicht zu messen, bei Angst geht der natürlich rauf. Was wiederum bedeutet, dass dein Körper gut arbeitet.

Wenn du mal bei Angst keine Symptome mehr hättest, dann wirds gefährlich. Dann stimmt was nicht.

Also, du fühlst Angst, dein Körper reagiert. Prima. Seh das mal so.

Natürlich ist die unberechtigter Angst ein riessen Mist, körperlich reagierst du aber ganz normal.

Drum sollte die Seele therapiert werden, vorausgesetzt, dass körperlich alles abgeklärt ist.

29.08.2016 11:10 • #2


K
Zitat:
kann es sein, dass der Kopf den Körper so extrem beeinflussen kann?

......nein, denn Krankheiten entziehen sich dem Willen.

29.08.2016 11:33 • #3





Dr. Christina Wiesemann