Pfeil rechts
3

Hallo ihr lieben,
Habe hier schon mal geschrieben.
Habe seit April 2020 viele lymphknoten bekomme. Am Körper.
Ich war eine Woche im Krankenhaus und wurde auf den Kopf gestellt.
Der Verdacht lag auch unter anderem bei Krebs.
Nach der Biopsie kam zum Glück raus dass es nichts bösartiges ist.
Jedenfalls haben sie bei der Biopsie meine halsschlagader erwischt. zum Glück ist alles noch gut gegangen.
Hatte früher öfter so eine Art Schwindel . es schwankt alles bisschen und dann muss ich mich schnell auf irgendwas konzentrieren weil ich das Gefühl kriege ich falle jetzt gleich um oder verliere einfach das Bewusstsein.
Seit dem Krankenhausaufenthalt und da ich dort eh Dauer unter Angst stand vor Krebs und co. habe ich jetzt diesen Schwindel jeden tag und das auch 3,4,5 mal.
Es ist schrecklich.
wie krieg ich das nur weg.
Habe Freitag das Ergebnis bekommen es ist alles gut ! Aber der Schwindel ist nicht weg.

Habe öfter mein Blutdruck gemessen. es hat nix mit Kreislauf zu tun. es ist einfach die Angst . die Panik. die Psyche.
Meine Seele schreit wahrscheinlich einfach so nach Hilfe . das einzige Ventil . dieser Schwindel.

Kennt ihr denn das Gefühl?
Ich muss wenn der Schwindel kommt auch immer schnell aufstehen. auch wenn ich grad auf der Couch liege, spring ich auf . aus Angst ich Fall in Ohnmacht.
Es ist so komisch.
jemand Tipps ?

09.01.2021 20:23 • 19.01.2021 x 1 #1


4 Antworten ↓


Delphie
Hallo liebe Edila,

zum Glück erst einmal das es nichts bösartige ist. Das ist doch schon mal beruhigend zu lesen und freut mich sehr für dich.
Das muss für dich ja auch alles aufregend gewesen sein, die Zeit. Was hab ich oder was nicht. Und so. Die Sorgen und Gedanken dazu. Wenn man eh schon Ängste hat.

Das verstehe ich sehr gut, dass du jetzt Panik und Angst hast wenn dir schwindelig ist. Wahrscheinlich so die Panik oder Angst kommt es doch von der halsschlagader oder so?
Die Angst und psyche macht ja viel mit uns.

Ich habe auch viele Ängste. Kann es also sehr nachvollziehen.

Das nachmessen vom Blutdruck kann sein dass es mehr Angst hervorruft. Was passiert wenn du es weglässt?
Geht das?

Wenn bei mir die Angst sehr stark da ist versuche ich mich meistens auf was anderes zu konzentrieren.
Soziale Kontakte, Musik hören, ganz andere Reize oder rätseln wo ich gar keine Konzentration mehr auf was anderes haben kann. Ist aber für jeden was unterschiedliches. Was helfen kann. Bei mir hilft auch für jede angst was anderes.
Hast du auch was was dich ein wenig raus bringt aus der Angst?

Was ich kenne das mir derzeit auch manchmal schwindelig ist. So benommen. Wobei ich langsam glaube das es mit meinen Nacken also Verspannung herkommt. Bist du eventuell verspannt?

Mit ganz lieben Grüßen von
Delphie

11.01.2021 17:25 • x 1 #2



Ständig Schwindel und Ohnmachtsangst

x 3


Können solche Symptome vom
Stress kommen?
Habe 8 Monate lang gedacht ich habe Krebs wegen den lymphknoten und meine kleine ist so unruhig was mich auch ciel stresst...
Kennt das jemand ?

17.01.2021 15:12 • #3


-IchBins-
Schwindel kann durch Angst und Stress verursacht werden. Wenn man sich noch mehr hineinsteigert, wird's leider schlimmer statt besser. Die Erfahrung habe ich in der Vergangenheit machen dürfen. Kann auch von der HWS kommen, einhergehend mit Sehstörungen könnte eine falsche Brille die Ursache sein. Wenn du unter Dauerstress bzw. Angst stehst, könnte es ein psychogener Schwindel sein. Wie man das wieder in den Griff bekommt? Lernen, üben, arbeiten mit sich selbst z. B. in Form von Achtsamkeit der Gedanken. Dazu gibt es viele Hilfen im Netz. Sei der Beobachter deiner Gedanken, nehme sie friedvoll an und versuch, nicht darin zu verharren. Kampf erzeugt immer mehr Angst und Leid. Annahme und Änderung der Einstellung bedeutet Arbeit.

17.01.2021 15:32 • x 1 #4


Delphie
Hallo Edila,

Ja Schwindel kann vom Stress kommen. Viele Sachen können vom Stress kommen. Wir reagieren ja auch vieles.

Es ist doch gut, dass du kein Krebs hast. Das freut mich für dich. Das du nichts schlimmes hast.
Ja, Kinder können auch merken das man selbst unruhig ist. Oder ist dein Kind wegen was anderes unruhig?
Ist derzeit auch für Kinder nicht leicht mit dem ganzen lockdown. Die bekommen ja auch ganz schön viel mit derzeit.
Wie alt ist denn dein Kind?

Hast du Entspannungs Übungen die dir helfen? Kennst du welche?
Manchmal helfen welche. Nicht sofort aber auf Dauer.
Manche können auch gleich entspannend wirken. Kommt auf das an was man so dann macht.

Mit ganz lieben Grüßen von
Delphie

19.01.2021 19:05 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann