Pfeil rechts
4

Leide schon seit Jahren unter Panikattacken und Depressionen .Aber so schlimm wie zur Zeit war es noch nie .Ganz schlimm ist es daheim habe da so Angst .Wenn ich nicht zuhause bin ist es besser .Will überhaupt nicht mehr Zuhause sein .Ich hab so Angst das ich meine ich sterbe .Würde das meinen schlimmsten Feind nicht wünschen.Am schönsten ist es für mich noch bloss wen ich schlafe .Keine panik und ich kann nicht grübeln .Will nur noch schlafen .Ich will Tabletten gegen diese Panikattacken haben .Blöde Frage aber wo geh ich da am besten hin zum normalen Hausarzt ?

17.08.2020 21:16 • 10.09.2020 #1


11 Antworten ↓


ichbinMel
Ja genau. Erst zum Hausarzt und der gibt dir schon mal was zur Beruhigung. Dann zum Psychotherapeuten oder Psychologen. Ich habe als Notfall Medikament Tavor. Aber die nehme ich nicht. Ich nehme momentan 3 mal täglich Passi Flora Tropfen und 3 mal 2 Pillchen mit Baldrian und Hopfen. Eigentlich glaube ich nicht an pflanzliches Zeug aber ich versuche alles bevor ich an sowas wie Tavor dran gehe. Diese mega Unruhe wird dadurch etwas erträglicher. Nimmst du gar nichts? Hast du auch innere Unruhe?

17.08.2020 22:25 • x 1 #2



So schlimme Panikattacken wie noch nie

x 3


Vor ein paar Jahren hab ich lassea oder so ähnlich genommen .Hat gar nichts gebracht war halt nur pflanzlich.Hab den ganzen Tag Angst das die Zeit nicht vergeht .Jeder neue Tag ist eine qual .

17.08.2020 23:01 • x 1 #3


ichbinMel
Zitat von Ayano:
Vor ein paar Jahren hab ich lassea oder so ähnlich genommen .Hat gar nichts gebracht war halt nur pflanzlich.Hab den ganzen Tag Angst das die Zeit nicht vergeht .Jeder neue Tag ist eine qual .

Versuchst du dich irgendwie abzulenken? Bist du denn viel draußen wenn du besonders zuhause diese Angst hast? Ich habe mittlerweile überall Angst vor. Auch zuhause ist man davor nicht sicher. Ich hatte Passio Balance bestellt ich dachte das ist das gleiche wie Passi Flora aber die vertrage ich gar nicht. Was machst du so am Tag?

17.08.2020 23:10 • #4


Ich gehe viel am Tag mit den Hunden spazieren.Oder fahre mit meinen auto was mich irgendwie am besten beruhigt. Am schlimmsten ist es halt nachts.Weil ich da weiss da kann ich nicht mehr raus.Möchte halt einfach nur noch schlafen .Da diese angstattacken dann weg sind.

17.08.2020 23:31 • #5


Ina2509
Du kannst auch so bei einem einem Psychiater einen Termin machen aber das dauert meistens länger bis man einen Termin bekommt. Wenn du zum Hausarzt gehst kannst du ihm bitten dir eine Überweisung mit dringlichkeitsvermerk auszustellen, dann rufst du bei deiner Krankenkasse an und die müssen dir innerhalb von 4 Wochen einen Termin besorgen.

17.08.2020 23:33 • x 1 #6


Ohje, tut mir leid dass du momentan gerade so sehr darunter leidest.
Bei so ganz schlimmen Panikattacken wie sie bei dir zu sein scheinen könntest du versuchen dir gut zu zu sprechen. Ich weiß, daß klingt jetzt banal, man denkt aber nicht was für Auswirkungen das manchmal hat. So überwinde ich allerschlimmste Angstanfälle im Bus z.b. mit Brechreiz usw.
Du könntest das versuchen.
Fühlst du dich denn sonst ( ohne die Panikattacken) zuhaus wohl ?

17.08.2020 23:40 • #7


Manchmal ist es besser daheim.Dann ist es wieder ganz schlimm wie heute.Da möchte ich nur noch weg .

17.08.2020 23:48 • #8


Branderick
Problemmy in Ihrem Kopf, ändern Sie die Situation und den Ansatz des Denkens.

18.08.2020 00:08 • #9


Jetzt war es wieder ein wenig besser .Aber jetzt sind die Panikattacken so schlimm wie noch nie .Kann fast nichts mehr essen .Und hatte heute ständig das Gefühl das ich mich übergeben muss .Kann einfach nicht mehr .Möchte manchmal gar nicht mehr aufwachen .Weil ich so Angst vom nächsten Tag habe .Und das hab ich noch nie gedacht egal wie schlecht es mir

09.09.2020 21:31 • #10


Calima
Warum gehst du nicht stationär in eine Klinik? Du bestehst doch nur noch aus Angst und Panik.

09.09.2020 22:17 • x 1 #11


Hab gedacht ich mach jetzt erst mal einen Termin beim Psychologen. Heute am Tag ging es .Und jetzt wieder so schlimme Angst das ich es gar nicht beschreiben kann.Hab vor ein paar Jahren mal was pflanzliches zum beruhigen genommen.Neurexan hieß es glaub ich .Werde das mir jetzt mal wieder in der Apotehke hohlen.

10.09.2020 21:01 • #12



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann