Pfeil rechts

Hallo!

Ich bin jetzt fast 21 Jahre alt und leide seit ca. 1 1/2 Jahren an Panikattacken. Die erst hatte ich beim Autofahren, seither traue ich mich nicht zu fahren. Ich hab´s oft versucht, aber jedesmal habe ich das Gefühl die Kontrolle zu verlieren, dann habe ich einen Puls von ca. 200, schwitze, meine Arme fühlen sich an, als ob sie nicht zu mir gehören und ich will einfach nur stehenbleiben und aussteigen! Wenn jemand neben mir sitzt, dann ist es einigermaßen erträglich, aber allein geht das garnicht! Mittlerweile hab ich´s so oft versucht und bin immer wieder gescheitert, dass ich schon denke es wird niemehr gehen! Was soll ich nur tun?

18.10.2007 10:24 • 18.10.2007 #1


4 Antworten ↓


hallo susi,

bist du in therapie?? 1,5 jahre ist ne lange zeit.

lg alexa

18.10.2007 10:40 • #2



Schlimme Panikattacken beim Autofahren

x 3


hi susi,

machst du schon eine theraphie? wenn nein dann würde ich schleunigst eine machen.
man kann etwas dagegen tun. mit hilfe schaffst du es auch!

glg mimmi

18.10.2007 12:07 • #3


Hi
Ja ich mache seit Januar eine Therapie!
Es hat mir auch geholfen, ich hatte ja in jeder Situation eine Panikattacke. Jetzt kann ich wieder einigermaßen normal leben.
Ich denke ich bin der einzige Mensch auf der Welt, der so etwas hat. In meiner Umgebung versteht mich auch keiner, außer meiner Therapeutin.
Ich weiß net was ich tun soll!

18.10.2007 15:26 • #4


Lieber Gast
Du bist nicht allein! Hier im Forum können Dich die meinsten verstehen, so wie ich es auch tue. Du bist nicht verrückt oder anormal. Nimm Dir Zeit und versuche alles etwas gelassener zu nehmen...auch wenn Du am Anfang nur so tuts als ob. Das hat mir geholfen. Alles Liebe
Irene

18.10.2007 15:57 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Hans Morschitzky