Pfeil rechts
1

Hallo! Ich bin neu hier und möchte euch gern fragen ,ob einer von euch dieses Problem kennt.
Es macht mir riesige Angst, selbst, wenn es Verspannungen sein sollten...da ich manchmal denke, ich klemme mir etwas ab und könnte einen Schlaganfall bekommen.

Ich habe ab und zu einen attackenartigen Schwindel im Sitzen z. B. vorhin am Esstisch...oder mal an der Nähmaschine oder beim telefonieren.. daher denke ich, es kommt von der Schulter? Ich muss dann ganz schnell aufstehen. Manchmal sticht es kurz im Kopf, danach kurz Herzklopfen und anschließend bin ich total unsicher und gehe wie auf Eiern.
Oder wenn ich dann irgendwann auf dem Sofa sitze, dann habe ich das Gefühl, ich sitze auf Wellen.

Möchte demnächst Sport machen, aber selbst das traue ich mich gar nicht mehr...

Würde mich über eure Antworten freuen....
Liebe Grüße ..

26.09.2018 14:05 • 26.09.2018 #1


4 Antworten ↓


kopfloseshuhn
Also die Natur ist nicht so blöd, dass man durch verspannungen stirbt.
Ein bisschen Bewegung/Sport kann nicht sicher nicht schaden.
Allgemein hört es sich nach Angst s n, die hoch kocht wenn du zur Ruhe kommst. Das rumlaufen und das auf Eiern gehen spricht jedenfalls dafür.
Dennoch Frage ich ob du schon mal beim Arzt warst?

26.09.2018 14:48 • #2



Schwindel im Sitzen

x 3


Cloudsinthesky
, Hallo Sana du kannst ja mal hier schauen da sind viele mit deinem Problem
agoraphobie-panikattacken-f4/dauerschwankschwindel-wer-kennts-t91009-3310.html#p1521628

26.09.2018 14:52 • #3


Lieben Dank für eure Antworten. Ich guck mich gern noch mal im Forum um.
Ja, ich bin bereits beim Arzt gewesen, und ich habe neulich gerade ein EKG hinter mir wg des Schwindels. Einen Tag später hatte ich dann nach längerer Pause so eine dolle PA, dass ich fast einen Arzt gerufen hätte...da dachte ich ans Herz und hatte die Ergebnisse vom EKG noch nicht.
Ich habe auch einige Sitzungen bei einem Therapeuten hinter mir und versuche eigentlich mein Verhalten zu verändern, was mir aber nur sehr , sehr langsam gelingt.
Ich meide Auto fahren noch viel zu oft und mag nicht gern allein sein daheim, da ich so große Angst vor der Angst habe.
Heute bin ich trotz Angst Auto gefahren und habe meine Tochter vom Kindergarten abgeholt...war ich dann ganz stolz. Naja....dann beim Mittag auf einmal die Schwindelattacke und schon bin ich nicht mehr so mutig.
Daher hab ich einfach mal heute geschrieben, statt nur zu lesen.

26.09.2018 15:09 • x 1 #4


kopfloseshuhn
Na manchmal erwischt es einen nach dem mut.
Aber das ist ok. Toll ist, wenn du mutig bist. Weiter so!
Und klar geht das nur ganz langsam. Mach es in deinem Tempo. Nicht entmutigen lassen.

26.09.2018 15:28 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann