Pfeil rechts

Hallo meine lieben ich bin 24, und das erste mal schwanger bin in der 6ten woche .. und hab es ernst vor 2 tagen erfahren, jetzt hab ich angst vor allem was da kommt das mein bauch wächst, das ich bei der geburt sterbe, das ich umkippe weil ich mir einbilde keine luft zu bekommen das ich angst habe das etwas in mir ist das es halt wächste und es erst in 8 monaten raus kann .. das ich nichts daran ändern kann,(obwohl ich es ja wollte) aber ich liebe mein baby und mein freund steht mir auch zur seite nur ist das normal diese ganze angst !?? und habt ihr tipps für mich gegen diese ängste ich hab sogar angst das ich mich umbringe da ich schwanger bin richtig krank -.- ps. ich leide auch unter zwangsgedanken aber die waren eigentlich so gut wie weg.

01.09.2012 17:03 • 02.09.2012 #1


5 Antworten ↓


Denk immer daran: " Andere Frauen haben es geschafft! Ich schaffe das auch!"

Es gibt sogar Teenes die Kinder bekommen haben! Du schaffst das!

Also : du bekommst das tollste, was es auf dieser Welt zu bekommen gibt: ein liebenswertes Wesen, dass dich lieben wird und hofft, dass du ihm die grosse Welt zeigst!

01.09.2012 22:28 • #2



Schwanger ! sooo viele Ängste !

x 3


hallöchen,

schmeiß deine gedanken über bord,versuche es denn es ist so schön mutter zu werden

geniesse deine schwangerschaft und rede gegebenenfalls mit deiner ärztin über deine bedenken.

wenn du dein baby erst mal in den armen hälst ist aller kummer vergessen.

wie gina schon sagt....du schafst das

ach ja und herzlichen glückwunsch


alles gute
urmel

02.09.2012 01:10 • #3


Hallo,
naja normal ist eine übersteigerte Angst sicherlich nicht.
Mir ging es jedoch genauso, war auch nicht normal.
Aber nur beim ersten Mal (mittlerweile habe ich drei Kinder).
Ging soweit dass mir sogar die Kindsbewegungen unheimlich waren ))
Heute kann ich nur noch lächeln darüber und sehne mir zuweilen diesen
Zustand sogar zurück, weil es was unwiederbringlich schönes ist, was man nur selten
erlebt, vielleicht sogar nur einmal im Leben.
Keine Luft mehr kriegst Du jedenfalls nicht, aber eine Schwangerschaft bringt nat. schon
körperliche Veränderungen mit sich, das spürst Du auch, Schwindel, Müdigkeit, etc. weil sich ja der ganze Hormonhaushalt umstellt.
Was mir half, war der Gedanke (der ja auch begründet ist):
Wenn es sooo furchtbar wäre schwanger zu sein und zu gebären, wenn es nicht zum Aushalten wäre, dann wäre keine Frau mehr schwanger geworden und schon gar nicht gewollt. Dann wäre die Menschheit schon ausgestorben (
Alles Liebe und freue Dich, ich wünschte ich könnte es nochmal erleben, ist mir aber nciht mehr vergönnt (

02.09.2012 09:32 • #4


Hallo

Ich habe selber ein Kind,und ich war damals schwanger,als ich noch nichts von meiner Krankheit erfahren habe.Nachdem die kleine auf die Welt kam,erst ein Jahr später,kam meine Diagnose.Es ist nicht immer leicht,aber ich habe alles geschafft.
Und noch heute arbeite ich an mir.
Und das Schwanger sein,das empfand ich als sehr sehr schön.Schon alleine wenn der Bauch wächst das ist so toll.Die ersten tritte von dem Kind u.s.w
Versuche die Schwangerschaft zu genießen,du machst dich mit deinen Ängsten nur verrückt.
Ändern kannst du jetzt eh nichts mehr,und ausserdem wird man in der Schwangerschaft sehr gut betreut.Versuche mit deiner Frauenärztin darüber zu sprechen,vielleicht kann sie dir da helfen.
Mein Mann sagt z.b immer :Ich habe mich in den ganzen Jahren so verrückt gemacht,in dem ich glaubte er liebt mich nicht,er würde fremd gehen,usw und nichts ist davon passiert.Das raubt einem nur die Kraft.Und schwanger ist man evt nur einmal.

02.09.2012 10:17 • #5


Vielen Lieben Dank, für eure Antworten
Ich denke auch das es völlig normal ist das man angst hat ist ja immerhin das erste mal ..
Morgen habe ich einen Termin beim Frauenarzt und werde mit ihm über meine Bedenken reden .. ich finds so super von euch das ihr so liebe kommentare schreibt
das beruight mich wirklich sehr
falls ihr noch tipps habt dann immer her damit :*

02.09.2012 10:52 • #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler