Pfeil rechts

BarneyZeus
Hallo meine lieben

Ich brauche mal ganz dringend euren Rat. Ich fasse mich kurz weil es sonst zu lang wird. Hatte vor 5 Jahren das erste mal mit Panikattacken zu tun. Hatte das bis vor kurzem gut im Griff.
Jetzt bin ich im 8. Monat Schwanger und das erste mal ging einfach so mein puls auf 150 hoch als ein CTG gemacht wurde. Einen Tag später das selbe Spiel.
Jetzt liege ich wieder im KKH weil ich Nierensteine habe und dachte die kleine kommt. . was aber meine dringende Frage ist:
Ich hatte jetzt hier 2 mal das mein puls von jetzt auf gleich einfach hoch geht und dann 150 120 90 135 so geht das ne Weile ich schwitze und zittere dann geht es wieder und kommt und kann jederzeit wieder kommen. Heute morgen als ich wach geworden bin ging das ganze Spiel von vorne los. . musste direkt runter aber laut ctg alles ok. Die meinten die ganzen Hormone usw da ist wäre das normal das der Puls mal hoch geht einem sehr heiss wird usw.
Jetzt frage ich mich stimmt das ? Ich meine wenn es so schlimm wäre hätten sie ja reagiert. Ist in letzter Zeit viel passiert kann das wieder ein Auslöser für die Panikattacken sein ? Kennt das jemand ? Auch das der Puls nicht einfach hoch geht sondern der springt ja schon sehr. Wäre wirklich sehr sehr dankbar für Antworten von euch und wünsche euch noch einen schönen Tag

25.05.2019 10:48 • 27.05.2019 #1


10 Antworten ↓


Rena57
Hallo BarneyZeus,

wurde bei Dir denn ein EKG gemacht im KH?

Ich würde ja auf Herzrhythmusstörungen tippen, hervorgerufen durch den Platzmangel, der sich im 8. Monat Deiner Schwangerschaft ja sicherlich schon bemerkbar macht - wenn die inneren Organe alle nach oben gedrückt werden, kann etwas ans Herz stupsen und schwupps, kommts aus dem Rhythmus und galoppiert vielleicht vor Schreck auch schon mal davon

Oder es ist tatsächlich hormonell bedingt, wie auch Deine Panikattacken. Davon kann ich auch grad ein Liedchen singen - ich bin allerdings nicht schwanger (würde mich wundern ) sondern in der Postmenopause. Aber da spinnen die Hormone ja auch und ich komm ins schwitzen, werd wach von diesen doofen Panikattacken. Fiese Sache, aber nicht gefährlich. Nur doof eben.

Ich wünsche Dir auf jeden Fall, dass alle Symptome komplett verschwinden, sobald der Nachwuchs da ist

Lieben Gruß
Rena

25.05.2019 12:08 • #2



Schwanger dadurch Panikattacken?

x 3


BarneyZeus
Vielen lieben Dank erstmal für die Antwort.

Sind denn dann diese Herzrythmusstörrungen gefährlich ?
Nein kein EKG immer nur Ctg und da ist sowas wo der Finger rein kommt der den Puls misst. Aber die Hebammen meinten keine Panik. Aner das ist ja immer so leicht gesagt. Auf der anderen Seite denke ich mir ja wenn es sowas wäre oder was schlimmeres dann würden die ja reagieren.......meine letzten Panikattacken sind einfach schon so lang her ich weiss es nicht mehr genau und mich beunruhigt eben das er dabei nicht hoch geht und bleibt sondern so springt.
Oder das ist jetzt extra weil der Körper weiss das ich darauf reagiere.......

25.05.2019 14:36 • #3


Rena57
Sehr gerne

Also, ob HRS gefährlich sind, kann man nicht mit ja oder nein beantworten. Worauf ich an Deiner Stelle bestehen würde wäre ein EKG, falls Du immernoch unter so hohem und wechselndem Puls leiden solltest.

Ich finde es ein wenig befremdlich, dass man nur den Puls kontrolliert hat. Und Hebammen sind m.E. gut für alles rund um die Schwangerschaft, aber haben die auch ne kardiologische Ausbildung?
Andererseits werden sie vermutlich des Öfteren mit solchen Phänomenen konfrontiert werden, da hoffen wir mal, dass sie wissen, was sie tun

Dennoch, falls Du immernoch dieses Herzrasen hast (Du kannst Deinen Puls ja selber mal zählen und auch dabei versuchen zu fühlen, ob es stolpert (also mal aussetzt einen Schlag oder doppelt schlägt und dann wieder normal etc.). Einfach nen Sekundenzeiger 10 Sekunden verfolgen und dabei Deinen Puls am linken Handgelenk fühlen und zählen. Und anschließend das Ganze mal 6 nehmen, dann hast Du Deinen aktuellen Ruhepuls

Je nachdem würde ich dann weiter handeln oder auch nicht

25.05.2019 14:54 • #4


BarneyZeus
Also ich habe das immer nur mal ab und an. Dann habe ich auch mal einen Tag Ruhe. Also das kommt immer ganz unterschiedlich. Also Blutdruck haben die auch noch gemessen der ist so immer fast um die 110 zu 70.
Wenn der puls so hoch ist dann zittere ich auch und habe ganz nasse hände. Ist das noch vom herz oder eher Panikattacken?

25.05.2019 14:57 • #5


Rena57
Das kann ich Dir leider nicht mit Sicherheit sagen, ich bin ja keine Ärztin und Ferndiagnose ist eh gefährlich

Ich kann Dir nur sagen, was ich vermute - am ehesten dann Panikattacke oder man nennt es auch ganz einfach ne Angstreaktion - wenn man sich im Urwald plötzlich einem Tiger gegenüber sieht, ich glaube, da bekommt jeder schweißnasse Hände

Jetzt sind Herzstolperer zwar kein Tiger, aber da Du ja ein sehr sensibler Mensch zu sein scheinst und möglicherweise auch schnell mit Angst reagierst (dieses verflixte Erbe unserer Vorfahren, die tatsächlich noch den Säbelzahntiger fürchten mussten... ) , könnte es ja wirklich eine Überreaktion sein.

Beobachte Dich doch einfach mal genau - wann bekommst Du die schweißnassen Hände: vor oder nach dem Dein Herz anfängt zu stolpern?
Wenn es danach anfängt, dann ist es wohl eher eine Angstreaktion

Aber wie schon gesagt, alles nur Vermutung und um Gewissheit zu bekommen, kannst Du ja, wenn Du Dir wirklich große Sorgen machst, beim nächsten Mal ins KH in die Ambulanz und dort darum bitten, ein EKG zu machen. Natürlich nicht ohne Erklärung, warum - sonst könnte ja jeder kommen

Weißt Du, ich beneide Dich ein wenig - Du bekommst bald ein süßes Baby und jedesmal, wenn Dein Herz stolpert und galoppiert, kannst Du versuchen, daran zu denken, dass Dein Baby einfach doch ein wenig mehr Platz in Anspruch nimmt und es deshalb zu solchen Manövern kommt. Aber der Lohn für Deine Geduld wird superschön sein...

Im Gegensatz dazu kann ich mir nur zu doofen, lästigen, unangenehmen Blähungen gratulieren, die dafür sorgen, dass es bei mir öfters mal stolpert.

25.05.2019 15:16 • #6


BarneyZeus
Vielen lieben Dank das hast du aber ser schön geschrieben.


Ich hab das mittlerweile wenn ich weiss das ich gleich eine infusion bekomme das das dann schon anfängt. Heute morgen war aber erst schwitzige hände komisches Gefühl herzrasen usw das ist immer ganz unterschiedlich mal vorher mal nachher. das ist schon echt blöd dachte eigentlich ich hätte meine Panikattacken im Griff. Aber vielleicht sind es wirklich die hormone die momentan alles durcheinander bringen

25.05.2019 15:23 • #7


Bride
Dein Körper pumpt mehr Blut, dadurch kommt es auch zu herzstolperer. Ist ganz normal.

26.05.2019 02:43 • #8


BarneyZeus
Ok danke für die Antwort. Heute hatte ich das wieder aber es war auch sehr warm als ich zum CTG musste. Habe versucht mich abzulenken und es hat etwas geklappt. Die Ärzte sind darauf auch gar nicht mehr eingegangen also denke ich das es wohl wirklich normal in der Schwangerschaft ist und wenn man noch an Panikattacken leidet dann wird es wohl so sein....... Aber das ist alles ganz schön anstrengend.

26.05.2019 20:46 • #9


In der Schwangerschaft hatte ich Herzrhythmusstörungen und war auch nachts in Notaufnahme mit p150 .im Langzeit ekg hatte ich 70-80 sves ,exteasystolen alles harmlos. Nach der Geburt rumpelte es dann nicht mehr so wild. Hing mit dem hochgeschobenem Zwerchfell zusammen.

27.05.2019 21:59 • #10


BarneyZeus
Ok super danke. Dann muss ich mir nicht mehr so einen Kopf zu machen. Bin nämlich heute entlassen worden und das machen die ja nicht einfach so. Die meinten auch das das davon kommt weil ich so nervös bin. Vorhin zu Hause fing es auch wieder an also es kommt und geht aber denke das ist jetzt eben so. Bin euch auf jeden Fall dankbar für eure lieben Worte und Antworten.

27.05.2019 22:01 • #11



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann