Pfeil rechts
2

Nuria
Du arme ich hoffe es geht dir mittlerweile besser. Hast du diese Angst auch tagsüber ? Meine erste Panikattacke nachts hatte ich im Juni. Es war schrecklich ich kannte zwar schon Panikattacken aber nicht direkt nach dem aufwachen habe damals sogar ein Krankenwagen gerufen. Seit dem ist die Angst mit ständigen Schwindel immer da bin aber jetzt seit 2 Monaten endlich in Behandlung.

03.04.2020 13:00 • #241


yellow-belly
Zitat von Gorilla:
Was hast du denn bisher alles unternommen gegen die Panik ? Also generell.


Bin in Behandlung. Hab mitlerweile so alle 2-3 Wochen eine Stunde Gesprächstherapie. Es war schon sehr viel schlimmer, die Panik war lange eher im Hintergrund, durch den aktuellen Stress kommt es langsam wieder zum Vorschein. Die letzten Monate komme ich gut damit zurecht, war sogar zwei Mal im Urlaub obwohl ich zusätzlich Flugangst hatte... Aber heute habe ich zum Beispiel wieder Angst vor einer Panikattacke, so sehr, dass ich gar nicht ins Bett will und einschlafen will.

03.04.2020 23:18 • #242



Schlimme Panikattacke

x 3


yellow-belly
Zitat von Nuria:
Du arme ich hoffe es geht dir mittlerweile besser. Hast du diese Angst auch tagsüber ? Meine erste Panikattacke nachts hatte ich im Juni. Es war schrecklich ich kannte zwar schon Panikattacken aber nicht direkt nach dem aufwachen habe damals sogar ein Krankenwagen gerufen. Seit dem ist die Angst mit ständigen Schwindel immer da bin aber jetzt seit 2 Monaten endlich in Behandlung.


Oje Dann drück ich dir die Daumen das du für die Zukunft gut mit den Panikattacken zurecht kommen kannst. Mitlerweile gehe ich für eine Stunde alle 2-3 Wochen zu ihr, und das hilft mir sehr. Ich bin 30 und habe seit ich 18 bin Panikattacken. Die immer mal wieder präsenter waren und manchmal auch nicht. Je nach Lebensphase. Die schlimmsten Panikattacken sind die, die mich aus dem Schlaf aufwachen lassen, Atemnot usw. .... Tagsüber hab ich sie eigentlich gar nicht. Wie sieht es bei dir aus? Kannst du aktuell Homeoffice machen oder musst/ darfst du auch noch arbeiten? LG

03.04.2020 23:23 • #243


01.07.2020 03:13 • #244


Emef1989
Hey, das klingt nach einer Panikattacke. Deine Symptomaufzählung kombiniert, sind zusammen nur darauf zu schließen.
Bin aber kein Arzt, aber ich bin mir da recht sicher.

01.07.2020 03:25 • x 1 #245


@Emef1989 so eine Form davon hatte ich noch nie Vorallem nicht aus dem Schlaf herraus, das hat mir richtig Angst gemacht Vorallem mit meiner Angst das ich was am Herz haben könnte und das davon kommt.

01.07.2020 03:30 • #246


Emef1989
Zitat von KleinerLolly:
@Emef1989 so eine Form davon hatte ich noch nie Vorallem nicht aus dem Schlaf herraus, das hat mir richtig Angst gemacht Vorallem mit meiner Angst das ich was am Herz haben könnte und das davon kommt.



In meiner Hochzeit, hatte ich das so ziemlich 3monate am Stück, dass ich mit herzrasen aufgewacht bin und es auch schließlich immer ne Panikattacke war und wurde! Meine erste Panikattacke verlief so und dann einschlafen und das aufwachen war für mich immer mit trigger verbunden. Das Unterbewusstsein ist keines Wegs zu unterschätzen

01.07.2020 04:31 • x 1 #247


sonnenstern

05.02.2021 11:08 • #248


Hallo2020
Ich hatte schon mal so eine heftige Panikattacke das ich ohnmächtig geworden bin, also ja, das kann die psyche verursachen.

05.02.2021 11:20 • x 3 #249


cube_melon
Zitat von sonnenstern:
Kann mir wer bitte sageb ob das "normal" ist!?

Solche Symptome sind bei einer Panikattacke duchaus "normal".

Eine Panikattacke entsteht, wenn der innere Stresspegel die Angstschwelle überschreitet. Der Körper bereitet sich auf Flucht, Kampf oder einen vermeindlichen Tod vor.
D.h. In dem Moment hält man es für real das man stirbt, was aber völlig irreal ist.

Generell ist es wichtig zu lernen den inneren Stresspegel kurzfristig (Skills), mittelfristig und langfristig zu reduzieren.
Gepaart damit das man lernt das so ein Zustand keine Lebensbedrohung darstellt, sondern "nur" unangenehm ist.

05.02.2021 11:58 • x 3 #250


cube_melon
Zitat von sonnenstern:
Kann die Psyche wirklichich sowas anstellen?

Frage(n):

Physische Ursachen wurden bei dir ausgeschlossen nehme ich an?
Bist Du wegen der Symtomatik in psychotherapeutischer Behandlung?

05.02.2021 13:25 • #251


sonnenstern
Zitat von cube_melon:
Frage(n): Physische Ursachen wurden bei dir ausgeschlossen nehme ich an? Bist Du wegen der Symtomatik in psychotherapeutischer Behandlung?



Ich war letztes Jahr beim EKG, Blutbild wurde erst gemacht, Lunge wurde agehört,....

Ich habe 2018 mein Kind verloren,.. seit dem fing das dann alles an... hab tatsächlich sehr oft angst und habe dadurch ständig irgendwelche "Krankheiten" und Symptome!

Ich bin in Therapie ja....
seit 3 Wochen geh ich auch zur Physio damit es mir vll. auch ein bisschen besser geht!

Habe soeben etwas Workout gemacht... während dessen gings mir gut und ich hatte nichts!

05.02.2021 13:45 • #252


cube_melon
Oh das tut mir wirklich sehr leid.
Als Mann und aussenstehender kann man sich das nicht vorstellen was das bedeuten kann.
So was kann ein Trauma mit Folgestörungen auslösen.

Darf ich fragen wie lange Du bereits in Therapie bist?

05.02.2021 13:59 • #253


squashplayer
Ja, es kann solche Ausmaße annehmen, bei mir ist das auch so. Es kann auch stundenlang anhalten, manchmal nur Minuten. Ich sage mir immer: wenn die Symptome diffus sind und nicht an Belastung gekoppelt, und wenn man Angst dabei verspürt, dann ist es mit hoher Wahrscheinlichkeit psychisch. Deine Vitalwerte sind ja auch nochmal.

10.02.2021 15:21 • x 1 #254


Insel der Hoffnung

13.06.2021 22:58 • #255


Flousen
Zitat von Insel der Hoffnung:
Hallo ich hatte heut eine Panikattacke, wollt erst den notarzt rufen zum ersten mal. Es fing an als ich merkte das meine Wangen glühten, das macht ...

Panikattacken kommen aus dem Nichts, die müssen keine Auslöser unbedingt haben. Aber möglich ist einiges ..
Das was wir bemerken und Falsch Interpretieren, löst dann gern sowas aus.

13.06.2021 23:00 • x 1 #256


Madla2506
Mein Zyklus beeinflusst definitiv meine Psyche, also auch wie ich mit meinen Ängsten klarkomme.

14.06.2021 14:49 • x 2 #257

Sponsor-Mitgliedschaft

Haysi

24.07.2021 01:45 • #258


Lu-Ann
Hallo Haysi!
Ich kenne deine Gefühle und Symptome nur zu gut und kann dich voll und ganz verstehen! Auch ich habe dieses Problem, dass es bei mir quasi dauerhaft anhält und ich nahezu den ganzen Tag damit zu tun habe, keine Panikattacke zu bekommen und den Krankenwagen zu rufen. Besonders schlimm ist es, wenn ich mit meiner Tochter alleine bin.

Ich bin zur Zeit auch wieder völlig auf meine Atmung und mein Herz fixiert. Die Luft "geht nicht ganz rein", ich habe einen seltsamen Kribbel-Schmerz im Rücken und Bauch,, das Herz schlägt zu langsam oder zu schnell, usw Ich schätze, du kennst das

Klinik, Ursachenforschung, Entspannungstechniken, Therapien - habe ich auch alles hinter mir. Mich begleitet das nun schon 18 Jahre. Mal mehr, mal weniger. Es gibt Phasen, da geht es mit sehr gut und dann kommen wieder Phasen, wie aktuell, da stehe ich quasi unter Dauerstrom und somit unter Dauersymptomen mit ständigen unterschwelligen Paniksymptomen.

Hast du denn Themen, die dich emotional belasten? Abgesehen von deiner Angst? Also etwas, das deine Psyche quasi überbelegt?

Ich hoffe, es hilft dir, zu wissen, dass du mit deiner Situation nicht alleine bist?! Es gibt viel mehr Menschen, die dich voll und ganz verstehen können als du glaubst. Die wenigsten sprechen offen darüber. Dabei ist das meiner Meinung nach eines der wichtigsten Bewältigungsstrategien!

24.07.2021 03:02 • x 1 #259


MariaManchester
Tatsächlich sind diese Phasen in denen man unter Dauerstrom steht am Schlimmsten (meine Meinung). Eine Panikattacke hört wenigstens irgendwann auf, während diese Dauerbelastung irgendwann körperlich weh tut. Hatte ich auch schon alles.

Wie meine Vorrednerin schon sagt, muss es irgendwas geben was dich zusätzlich belastet. Ist in der letzten Zeit etwas passiert, was dich getriggert haben könnte?

Ich weiß solche Tage sind schwer zu ertragen. Aber denk immer daran, du bist nicht allein!
Und kein Gefühl der Welt dauert ewig. Lg

24.07.2021 10:06 • #260



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler