2

Mandyxx
Zitat von Hope1988:
Ich kann deine Situation gerade, leider,sooo nachvollziehen! Bei mir ging es mit dem Autofahren und der schlimmen Panikattacken los. Meist bin ich gefahren, aber ich hab es trotz der schlimmsten Symptome geschafft. Und das wirst du auch! Habt ihr ein schönes Ziel an das du denken kannst? Dein Lieblingslied laut aufdrehen und mitgrölen! Denk dran, wenn eine Attacke kommt, geht sie auch wieder! Du bist nicht allein!


Ich weiß gar nicht wie ich jemals einen Führerschein machen soll bei den Ängsten
Haben schon laut rammstein an
Habe es auch Gott sei Dank jetzt geschafft... Jetzt hoffe ich nur noch das mein freund gleich gut zuhause ankommt, habe so angst das was passiert

20.12.2019 20:27 • x 1 #201


Hope1988
Ich kann deine Sorge verstehen... aber weißt du was, etwas, das wir alle, ich besonders , gerne vergessen. Wir sind mehr als unsere Angst und können alles schaffen. Auch wenn es sich nicht so anfühlt! Setz dich nicht unter Druck. Und hey, selbst wenn du deinen Führerschein im Schneckentempo machst, wen interessiert es. Stell dir einfach immer öfter vor wie du entspannt im Auto fährst. Und nach jeder Fahrstunde kannst du vor stolz platzen.
Mir wurde mal gesagt, dass meine Mitmenschen bewundern, was ich trotz Angst tue. Stolz kannst du sein und zwar immer. Du hast einen Marathon gerade hinter dir und du hast es geschafft! Wie cool ist das bitte! Auch wenn es schwer ist, und alle Gefühle gerade überwiegen, versuch immer wieder dran zu denken!
Dein Freund meldet sich gleich und sagt dir, dass alles gut ist!

20.12.2019 20:35 • x 2 #202



Hallo maja76,

Schlimme Panikattacke

x 3#3


Mandyxx
Zitat von Hope1988:
Ich kann deine Sorge verstehen... aber weißt du was, etwas, das wir alle, ich besonders , gerne vergessen. Wir sind mehr als unsere Angst und können alles schaffen. Auch wenn es sich nicht so anfühlt! Setz dich nicht unter Druck. Und hey, selbst wenn du deinen Führerschein im Schneckentempo machst, wen interessiert es. Stell dir einfach immer öfter vor wie du entspannt im Auto fährst. Und nach jeder Fahrstunde kannst du vor stolz platzen.Mir wurde mal gesagt, dass meine Mitmenschen bewundern, was ich trotz Angst tue. Stolz kannst du sein und zwar immer. Du hast einen Marathon gerade hinter dir und du hast es geschafft! Wie cool ist das bitte! Auch wenn es schwer ist, und alle Gefühle gerade überwiegen, versuch immer wieder dran zu denken! Dein Freund meldet sich gleich und sagt dir, dass alles gut ist!

Ich danke dir wirklich so sehr!
Leider kann ich immer noch nicht entspannen, mein Partner ist immer noch unterwegs und die Angst frisst mich so auf. Habe dadurch auch grade wieder starke depersonalisation, weiß nicht was ich dagegen tun soll

20.12.2019 21:11 • x 1 #203


Hope1988
Zitat von Mandyxx:
Ich danke dir wirklich so sehr!
Leider kann ich immer noch nicht entspannen, mein Partner ist immer noch unterwegs und die Angst frisst mich so auf. Habe dadurch auch grade wieder starke depersonalisation, weiß nicht was ich dagegen tun soll


Sehr sehr gern! Ich finde selbst es hilft schon so ungemein viel zu wissen, dass wir nicht alleine sind
Ich selbst habe, durch Verluste in der Familie, auch sehr sehr lange solche Ängste gehabt. Kam mein Exfreund nicht zur gewohnten zeit nach Hause, hatte ich Schweißausbrüche und das schlimmste kopfkino... wenn dann noch kein handynetz verfügbar war, bin ich durchgedreht. Aber, es wurde besser! Ich hab einfach versucht mir nur schönes vorzustellen. Stell dir vor wie dein Freund gerade gemütlich im Auto sitzt, rammstein hört;) und lächelt! Alles wird gut! Das ist ,,nur" dein Kopf, das bist nicht du. Alles ist gut! Wir sind in solchen Dingen einfach hochsensibel! Ist doch hundert mal besser, als gefühlskalt... solange wir fühlen, leben wir!

20.12.2019 21:31 • x 1 #204


Mandyxx
Zitat von Hope1988:
Sehr sehr gern! Ich finde selbst es hilft schon so ungemein viel zu wissen, dass wir nicht alleine sind Ich selbst habe, durch Verluste in der Familie, auch sehr sehr lange solche Ängste gehabt. Kam mein Exfreund nicht zur gewohnten zeit nach Hause, hatte ich Schweißausbrüche und das schlimmste kopfkino... wenn dann noch kein handynetz verfügbar war, bin ich durchgedreht. Aber, es wurde besser! Ich hab einfach versucht mir nur schönes vorzustellen. Stell dir vor wie dein Freund gerade gemütlich im Auto sitzt, rammstein hört;) und lächelt! Alles wird gut! Das ist ,,nur" dein Kopf, das bist nicht du. Alles ist gut! Wir sind in solchen Dingen einfach hochsensibel! Ist doch hundert mal besser, als gefühlskalt... solange wir fühlen, leben wir!

Deine Antwort hat mich wirklich ein bisschen zu Tränen gerührt, danke! Es ist so schön zu wissen das man nicht alleine ist und es tut wahnsinnig gut so aufbauende Worte zu lesen! Er hat sich zwar immer noch nicht gemeldet aber ich versuche mich ein bisschen zu entspannen

20.12.2019 21:50 • x 1 #205


Hope1988
Zitat von Mandyxx:
Deine Antwort hat mich wirklich ein bisschen zu Tränen gerührt, danke! Es ist so schön zu wissen das man nicht alleine ist und es tut wahnsinnig gut so aufbauende Worte zu lesen! Er hat sich zwar immer noch nicht gemeldet aber ich versuche mich ein bisschen zu entspannen


Jetzt bin auch ich gerührt! Es freut mich dir etwas geholfen haben zu können! Fühl dich feste umarmt! Ich hoffe du kannst etwas entspannen und dein Freund meldet sich schnell

20.12.2019 22:26 • x 1 #206


Mandyxx
Zitat von Hope1988:
Jetzt bin auch ich gerührt! Es freut mich dir etwas geholfen haben zu können! Fühl dich feste umarmt! Ich hoffe du kannst etwas entspannen und dein Freund meldet sich schnell

Mein Freund ist gestern noch gut zuhause angekommen
Heute habe ich mal wieder die doofe Angst zu erblinden oder ohnmächtig zu werden, das macht einen wahnsinnig

21.12.2019 11:38 • x 1 #207


Hope1988
Das ist doch schon mal schön!

Bei mir ist es heute auch nicht so schön, ich bin gerade bei einem Familienfrühstück und heute morgen war mir aufgrund dessen schon total schlecht.... aber ich halte durch!
Ich wünsch dir viel Kraft für heute! vielleicht hast du ja heute Lust auf das Video was ich dir gestern empfohlen habe..

21.12.2019 12:12 • x 1 #208


Mandyxx
Zitat von Hope1988:
Das ist doch schon mal schön! Bei mir ist es heute auch nicht so schön, ich bin gerade bei einem Familienfrühstück und heute morgen war mir aufgrund dessen schon total schlecht.... aber ich halte durch!Ich wünsch dir viel Kraft für heute! vielleicht hast du ja heute Lust auf das Video was ich dir gestern empfohlen habe..

Ohje du arme, ich wünsche dir natürlich auch ganz viel Kraft
Ja klar, das Video werde ich mal schauen wenn ich zuhause bin heute

21.12.2019 13:47 • x 1 #209


Hope1988
Danke dir von Herzen! Wir waren sogar lange spazieren und noch einen Punsch trinken. Das war echt ganz ok und ich muss mich nun dran halten nur das positive rauszuziehen!
Wir sind wunderbar,nicht vergessen!

21.12.2019 15:10 • x 1 #210


Mandyxx
Zitat von Hope1988:
Hey meine liebe!Erstmal Fenster auf, Augen zu und tief ausatmen bevor du wieder einatmest.Falls du in der Lage bist... YouTube, laura malina seiler eft eingeben. Klopfen lenkt ab und hilft mir gerade wenn man in einer akut situation ist.Ist das zuviel, berühre deine Finger, beide Hände immer abwechselnd, wie tippen... oder auf deinen Oberschenkeln ,, Klavierspielen"Schnauben wie ein pferd, löst auch die Anspannung....Oder du schreibst einfach für den Rest der Zeit mit mir! Alles wird gut, du schaffst das!

Muss mich nochmal zu dem Beitrag äußern! Danke dir so sehr für die Video Empfehlung! Wahnsinn wie es funktioniert hat. Danke danke danke
Hoffe es geht dir gut, liebe grüße

22.12.2019 22:35 • x 1 #211


Hope1988
Zitat von Mandyxx:
Muss mich nochmal zu dem Beitrag äußern! Danke dir so sehr für die Video Empfehlung! Wahnsinn wie es funktioniert hat. Danke danke danke
Hoffe es geht dir gut, liebe grüße


Oh wie sehr ich mich freue meine liebe! So sollte es sein! stell dir gaaanz viele Herz Emojis und Umarmungen vor, mein Handy mag die nicht machen
Mir geht es, nach einem äußerst bescheidenen morgen sehr gut. Also so gut es eben geht, du verstehst das schon... ich bin gerade emotional etwas durcheinander und muss mal reflektieren was da so los ist, aber sonst geht es... mein liebster Freund, hatte vor ein paar Tagen frauenbesuch und ich musste schlagartig heulen als ich das gesehen habe.... das verwirrt mich etwas. Aber alles wird gut und das Universum wird das ganze bestmöglich für mich richten! Wichtig ist, dass ich weiß ich muss mich toll finden, alles andere ist egal

22.12.2019 23:18 • #212


18.01.2020 13:07 • #213


bitter sea
Kommt darauf an .. wenn es nachts war ,nehm ich es oft mit in den Vormittag . Über Tag geht es meist schneller wieder weg . Ich versuche mir dann immer vorzustellen ob es gerade wirklich bedrohlich ist / war . Lg an dich

18.01.2020 13:12 • #214


Icefalki
Ich kann dir nur sagen, dass ich mich von der ersten Panikattacke nie mehr erholt habe. Mein Leben war nur noch von Angst bestimmt. Immer, wirklich immer war da die Angst vor der Angst und hat alles bestimmt. Alles hat sich nur darum gedreht, möglichst in einer Routine zu bleiben um einigermassen Leben zu können. Insofern war das eine nicht mehr enden wollende Anstrengung.

Führte dann auch in eine Depri, und erst dann zur Therapie. Mit Medis und viel Arbeit hab ich das nun im Griff. Aber, aufgrund des langen Nichtstuns ist es nun chronisch. Hab ich aber akzeptiert.

18.01.2020 13:16 • #215


04.03.2020 23:57 • #216


Die frage ist, warum triggert dich übelkeit? Schlechte erfahrung damit?
Wenn panikatacken auftreten musst du dich ablenken, geh nach draußen oder mach nachts das fenster auf und geniesse die frische luft, hör etwas entspannende musik, versuche dich runter zu atmen oder evtl muskelrelaxion.

05.03.2020 00:35 • #217


11.03.2020 18:45 • #218


Akinom
Ja so ist es ,obwohl bei jedem verläuft sie anders aber ähnlich,es geht aber auch vorüber deswegen musst du nicht immer in die Notaufnahme. Bist du denn in Behandlung? LG

11.03.2020 18:57 • x 1 #219


Schlaflose
Zitat von Sebo1998:
Wer kennt es und fühlt sich auch so?

Das ganze Forum ist voll davon. Du musst dich nur ein wenig umschauen.

11.03.2020 19:03 • x 1 #220




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler