Pfeil rechts

Lesen Sie jetzt den lang erwarteten, bisher nicht veröffentlichten Bericht von Andrea Will und Dr. Ralf Gauglitz, wie sie es schafften, die PA zu besiegen.
Wie trete ich der Angst vor der Angst entgegen?

Tipps, weit jenseits der Psychotherapie, aus dem eigenen Erleben.
Sie beschreiben hautnah und sehr einfühlsam, wie Angst und Panikattacken entstehen, und zeigen einen verblüffend einfachen Weg aus der Teufelsspirale heraus. Gleichermaßen interessant für Betroffene, Angehörige und Therapeuten, aber auch für Nichtbetroffene, die es verstehen wollen...

22.07.2007 23:50 • 19.09.2007 #1


8 Antworten ↓


Zitat

PDF, 77 Seiten, 23,- Euro



hallo ina : wenn du wirklich helfen willst, stell das pdf hier kostenfrei ein, ansonsten bleibt der schale eindruck eines geschmacklosen werbeversuchs für deine webpage

23.07.2007 13:35 • #2



Panikfaktor Zero - ein funktionierender Weg aus dem SuperGAU

x 3


Dr. Rolf Merkle
Hallo no fear

danke für deinen Beitrag. Sehe ich auch so. Habe deshalb die Werbung auch gelöscht.

Grüße
Robbie
Admin

23.07.2007 15:37 • #3


Hallo,

ich habe riesige Angst und Panikattacken bei Thema kotzen. Ich werde wahnsinnig wenn mir schlecht wird, aus Angst zu kotzen. Das gleiche habe ich auch bei anderen Menschen das ich mitbekomme wie jemandem schlecht ist und er brechen muß, ich das sehe oder höre.
Deswegen habe ich auch Angst zu fliegen das ich dann nicht einfach aussteigen kann wenn mir schlecht ist bzw jemandem anderen.
Wenn meinem Partner schlecht ist kann ich ihm nicht helfen sondern gehe laufen. Das tut mir dann immer so unglaublich leid das ich nichts tun kann vor lauter Panik.
Ich vermeide so viele Dinge und passe so mit dem Essen auf das ich nichts esse was z.B. abgelaufen ist oder so. Ich war auch noch nie in meinem Leben betrunken, trinke auch so nie was aus Angst das mir schlecht wird.
Ich bin momentan so verzweifelt und habe Depressionen. Ich schließe mich damit selber irgendwie aus. Woher die Angst kommt weiß ich nicht. Ich bin in Therapie und mache auch Hypnose.
Aber momentan hab ich total das tief.
Wenn eine Magen Darm Grippe umgeht werde ich verrückt aus Angst mich anzustecken. Ich trau mich dann kaum aus dem Haus und unter Leute.
Kennt sich damit jemand aus und kann mir evtl helfen??

23.07.2007 23:38 • #4


hallo gast
ich möchte gerne mit dir tauschen - du weisst wenigstens, wovor du angst hast. das unterscheidet dich von den meisten, die hier posten.
wenn ich das, was meine therapeutin zur konfrontationstherapie gesagt hat, richtig verstanden habe, sieht die lösung deines problems auch nicht so kompliziert aus : unter aufsicht den brechreiz herbeiführen, die angstkurve bis zum anschlag führen und nach und nach lernen, dass man vom sich übergeben nicht stirbt....
ist jetzt vielleicht ein bisschen flapsig, aber du solltest tatsächlich deine(n) th. mal auf konfrontation ansprechen

24.07.2007 07:37 • #5


Hallo,

ich habe mir das von Ida vorgeschlagene E-Book besorgt. Es ist ein Fehler, wenn ihr alle das als Werbung anseht. Das Buch ist der Hammer ! Und das Geld allemal wert. Ich habe schon viel mehr Geld bezahlt für Bücher, die mir nichts Neues erzählt haben, z.B. Die Angat aus heiterem Himmel oder vom Springer Verlag das Buch aus Marburg PAnikattacken usw. usw. In meinem Bücherregal stehen hunderte von Euro, alles Angstbücher. Aber jetzt habe ich wirklich das GEfühl, da ist mal ein Weg, der zu gehen ist. Schaut Euch mal um auf www.panik.de.vu und lest mal in dem Gästebuch. Da stehen zig Leute drin, denen das geholfen hat. Ich denke mal, wenn jemand sich die Arbeit macht, so ein Buch zu schreiben, soll er auch was davon haben. Ihr könnt mich jetzt erschlagen, aber seit mal ehrlich - was habt ihr schon alles unternommen, um Eure Angst loszuwerden? Also, ich habe schon sehr viel Geld investiert. Die Therapueten arbeiten auch nicht umsonst, keine Klinik und kein Heilpraktiker und in der Apotheke bekommt Ihr Euer Baldrian auch nicht geschenkt oder was immer ihr als hilfreich empfindet. Wenn Ihr wirklich in der schei. hängt und darauf hofft, daß Euch was hilft, wie kann man dann sofort was als Werbung abtun, ohne mal geprüft zu haben, was es ist? Na ja, jedem sein Problem. Ich habe zum ersten Mal die Hoffnung, ich könnte es endlich schaffen. So long....

Marina

16.09.2007 16:16 • #6


ZZerRburRuSs


also am eingang dieses threats werbung !
und der gast über mir erweckt ein bischen den eindruck er wäre der eröffner dieses threats .
ist natürlich nur mein persönlicher eindruck !

ich hatte lange lange zeit angst und panikattacken und bin jetzt schon längere zeit frei von panikattacken .
bezahlt habe ich nicht einen pfennig !
ausser natürlich meinem beitrag zur Krankenversicherung.

auf www.panik.de.vu war ich grad mal .
eine persönlich erstellte ,gut gemeinte seite.
besonders die FAQ finde ich toll !

alles gute ZZ

16.09.2007 17:01 • #7


Oh nein, ist es nicht. Nachdem mein Beitrag gekürzt und ich als Benutzerin gelöscht wurde, hatte ich keinen Grund mehr, hier reinzuschreiben.

Und die Einträge im Gästebuch der Autorin auf der .de.vu Adresse sind authentisch. Aber jeder soll seinen eigenen Urteil bilden...

Gruß - Ida

19.09.2007 15:51 • #8


ZZerRburRuSs
war ja auch nur ein gedanke !
alles gute ZZ

19.09.2007 20:26 • #9




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Hans Morschitzky