biene_1990

biene_1990

7
2
Hallo, hab da mal ne frage zu einem problem, das ich schon seit jahren habe.

also oft, wenn ich unter menschen bin (egal ob familie, freunde, oder fremde) bekomme ich so ein beklemmendes gefühl. das atmen wird schwerer, bzw. habe ich das gefühl ich kann nicht tief und genug einatmen. und dann könnte ich einfach losheulen. oft kommen mir dann schon die tränen oder ich gehe aus dem zimmer, fange an zu weinen und kann mich dann erst nach ein paar minuten wieder beruhigen. nur wenn ich alleine mit meinem freund bin, habe ich das nicht, sonst sehr oft. fühlt sich schrecklich an...

meine frage ist jetzt, ob mir jemand sagen kann, was das ist? ist das eine panikattacke oder so etwas ähnliches?

lg biene

19.07.2011 19:11 • 21.07.2011 #1


3 Antworten ↓


Stierfrau


Hallo Schaue mal unter den anderen Einstellunge, da findest du wahnsinns viele Kontakte und auch Antworten

19.07.2011 19:51 • #2


biene_1990

biene_1990


7
2
Danke Stierfrau,

aber wo ist das "andere Einstellungen"?

21.07.2011 10:34 • #3


bärenstark


27
2
Hallo!
Deine Frage nach einer Diagnose kann letztlich nur ein Gespräch mit einem Therapeuten klären. Ob Agoraphobie (Angst vor Plätzen, Menschenansammlungen usw.) oder Soziale Phobie (Kontakt mit Menschen in bestimmten Situationen) - Du findest hier im Forum Beispiele für beides. Aber wenn Du den Namen kennst, ist Dir noch kein Stück geholfen.

Tip: Schreib mal auf, in welchen Situationen welche Symptome auftreten. Wo, wann, mit wem usw. So eine Art Angst-oder Symptomtagebuch. Geh damit zu einem Therapeuten - ein Erstgespräch kann reichen um es abzuklären.

Gruß

21.07.2011 11:17 • #4



Dr. Hans Morschitzky