Pfeil rechts
2

engeline1705
ihr wenn ihr alleine mit den Kindern 'Daheim seid und euer Mann in der Arbeit ist und euch Panik überfällt mit Herzrasen
Wie lenkt ihr euch ab?
Ich bin heute alleine mit meiner Tochter weil sie Bauchweh hatte und nicht in den Kindergarten gehen konnte. Ich war schon kurz im Garten an der frischen Luft, hab eben den Boden gewischt und gesaugt. Ich hab heute Nacht die Tage bekommen und fühl mich wie ausgekotzt. Aber ich merke in letzter Zeit das wenn mein Mann Frühschicht hat das mich eine innere Unruhe plagt. Kopfkino....ich bin dann alleine was mach ich wenn was passiert es ist echt behindert ich weiss

18.11.2015 10:50 • 18.11.2015 #1


39 Antworten ↓


ichbinMel
Also mich hat es immer beruhigt wenn wer da ist ...obwohl ich sage immer :selbst wenn 100 Leute hier wären ,kann keiner sehen was ich gerade mitmache -nur du kannst da wieder raus -ablenken spielt eine sehr große Rolle,zumindest bei mir -wenn ich Kopfkino habe versuche ich mich abzulenken der Fernseher ist immer an ich sag dann n ur kurz das ich gerade wieder Panik habe aber ein außenstehender kann es zur Kenntnis nehmen ,aber wirklich helfen kann man da nicht ,zumindest hab ich das so erlebt und erlebe es noch immer so .Oder telefoniere ,mach Radio an oder wenn deine kleine wach ist geh mit ihr raus ,aber versuche nicht zu denken.

18.11.2015 10:59 • #2



Panikattacke - Mutter allein mit Kind zuhause, was tun?

x 3


engeline1705
Zitat von ichbinMel:
Also mich hat es immer beruhigt wenn wer da ist ...obwohl ich sage immer :selbst wenn 100 Leute hier wären ,kann keiner sehen was ich gerade mitmache -nur du kannst da wieder raus -ablenken spielt eine sehr große Rolle,zumindest bei mir -wenn ich Kopfkino habe versuche ich mich abzulenken der Fernseher ist immer an ich sag dann n ur kurz das ich gerade wieder Panik habe aber ein außenstehender kann es zur Kenntnis nehmen ,aber wirklich helfen kann man da nicht ,zumindest hab ich das so erlebt und erlebe es noch immer so .Oder telefoniere ,mach Radio an oder wenn deine kleine wach ist geh mit ihr raus ,aber versuche nicht zu denken.



ja du hast Recht.....das schöne Wort nicht zu denken! leider ist mein Hirn krank echt....ich denke und denke und achte auf alle Sympthome in meinem Körper. Ich hab sogar einen Blutdruckmesser daheim aber messen tue ich nicht schon garnicht wenn ich allein bin. Das komsiche ist ich hab noch nichtmal Angst das der BD zu hoch sein könnte sonder das mein Puls hoch ist! Ich merke wie meine Bauchdecke vibriert wenn ich ruhig sitzte und entspannen will. Vielleicht sollte ich rausgehen aber ob meine Tochter da mit spielt ist ne andere Frage

Es ist schrecklich ich frag mich was passiert ist mensch war ich froh wenn meiner auf Arbeit war ich ich auch mal für mich alleine sein konnte und jetzt?

18.11.2015 11:04 • #3


ichbinMel
Zitat von engeline1705:
Zitat von ichbinMel:
Also mich hat es immer beruhigt wenn wer da ist ...obwohl ich sage immer :selbst wenn 100 Leute hier wären ,kann keiner sehen was ich gerade mitmache -nur du kannst da wieder raus -ablenken spielt eine sehr große Rolle,zumindest bei mir -wenn ich Kopfkino habe versuche ich mich abzulenken der Fernseher ist immer an ich sag dann n ur kurz das ich gerade wieder Panik habe aber ein außenstehender kann es zur Kenntnis nehmen ,aber wirklich helfen kann man da nicht ,zumindest hab ich das so erlebt und erlebe es noch immer so .Oder telefoniere ,mach Radio an oder wenn deine kleine wach ist geh mit ihr raus ,aber versuche nicht zu denken.



ja du hast Recht.....das schöne Wort nicht zu denken! leider ist mein Hirn krank echt....ich denke und denke und achte auf alle Sympthome in meinem Körper. Ich hab sogar einen Blutdruckmesser daheim aber messen tue ich nicht schon garnicht wenn ich allein bin. Das komsiche ist ich hab noch nichtmal Angst das der BD zu hoch sein könnte sonder das mein Puls hoch ist! Ich merke wie meine Bauchdecke vibriert wenn ich ruhig sitzte und entspannen will. Vielleicht sollte ich rausgehen aber ob meine Tochter da mit spielt ist ne andere Frage

Es ist schrecklich ich frag mich was passiert ist mensch war ich froh wenn meiner auf Arbeit war ich ich auch mal für mich alleine sein konnte und jetzt?


Wo mein Mann in Therapie war, war ich mehr als ein Monat alleine mit meinen Kids -das war für mich seeehr ungewohnt ,weil die Jungs bis Nachmittags Schule haben, also war ich echt allein --am Anfang hab ich immer gedacht, oh Gott was mach ich nur, wenn ich Panik habe oder wenn es an der Tür klingelt .Das hat schon ausgereicht um wieder kurz vor der Panik zu stehen.
Dieses konzentrieren auf den Körper, was man haben könnte oder jedes Wehwechen wird sofort wahr genommen und auch logischerweise schlimmer, wenn man drüber nachdenkt.Ich hatte ne Zeitlang Abends so schlimm Panik, das ich mich nicht ins Bett legen konnte.Sobald ich mich hinlegen wollte gings los .Bei mir hat das extrem mit der Atmung zu tun.Der Hammer ist ja wirklich ,das man geschlafen hat ,wach wird und eine Megapanik entwickelt ...innerhalb von Sekunden !....und es ist der Kopf, das denken---seitdem ich versuche an was anderes zu denken und ich auch sonst ganz gut ablenken kann hab ich das momentan nicht mehr .Es gibt zwar immer noch vereinzelt Momente ,wo ich wieder anfange zu denken oder mich auf die Atmung konzentriere,aber das hab ich relativ schnell wieder unter Kontrolle .Hast du das schon lange mit der Unruhe ,weißt du warum du die Unruhe hast ?

18.11.2015 11:19 • #4


engeline1705
Zitat von ichbinMel:
Zitat von engeline1705:
Zitat von ichbinMel:
Also mich hat es immer beruhigt wenn wer da ist ...obwohl ich sage immer :selbst wenn 100 Leute hier wären ,kann keiner sehen was ich gerade mitmache -nur du kannst da wieder raus -ablenken spielt eine sehr große Rolle,zumindest bei mir -wenn ich Kopfkino habe versuche ich mich abzulenken der Fernseher ist immer an ich sag dann n ur kurz das ich gerade wieder Panik habe aber ein außenstehender kann es zur Kenntnis nehmen ,aber wirklich helfen kann man da nicht ,zumindest hab ich das so erlebt und erlebe es noch immer so .Oder telefoniere ,mach Radio an oder wenn deine kleine wach ist geh mit ihr raus ,aber versuche nicht zu denken.



ja du hast Recht.....das schöne Wort nicht zu denken! leider ist mein Hirn krank echt....ich denke und denke und achte auf alle Sympthome in meinem Körper. Ich hab sogar einen Blutdruckmesser daheim aber messen tue ich nicht schon garnicht wenn ich allein bin. Das komsiche ist ich hab noch nichtmal Angst das der BD zu hoch sein könnte sonder das mein Puls hoch ist! Ich merke wie meine Bauchdecke vibriert wenn ich ruhig sitzte und entspannen will. Vielleicht sollte ich rausgehen aber ob meine Tochter da mit spielt ist ne andere Frage

Es ist schrecklich ich frag mich was passiert ist mensch war ich froh wenn meiner auf Arbeit war ich ich auch mal für mich alleine sein konnte und jetzt?


Wo mein Mann in Therapie war, war ich mehr als ein Monat alleine mit meinen Kids -das war für mich seeehr ungewohnt ,weil die Jungs bis Nachmittags Schule haben, also war ich echt allein --am Anfang hab ich immer gedacht, oh Gott was mach ich nur, wenn ich Panik habe oder wenn es an der Tür klingelt .Das hat schon ausgereicht um wieder kurz vor der Panik zu stehen.
Dieses konzentrieren auf den Körper, was man haben könnte oder jedes Wehwechen wird sofort wahr genommen und auch logischerweise schlimmer, wenn man drüber nachdenkt.Ich hatte ne Zeitlang Abends so schlimm Panik, das ich mich nicht ins Bett legen konnte.Sobald ich mich hinlegen wollte gings los .Bei mir hat das extrem mit der Atmung zu tun.Der Hammer ist ja wirklich ,das man geschlafen hat ,wach wird und eine Megapanik entwickelt ...innerhalb von Sekunden !....und es ist der Kopf, das denken---seitdem ich versuche an was anderes zu denken und ich auch sonst ganz gut ablenken kann hab ich das momentan nicht mehr .Es gibt zwar immer noch vereinzelt Momente ,wo ich wieder anfange zu denken oder mich auf die Atmung konzentriere,aber das hab ich relativ schnell wieder unter Kontrolle .Hast du das schon lange mit der Unruhe ,weißt du warum du die Unruhe hast ?



ich bekam es das erste mal nach der GEburt meines Sohnes vor 8 Jahre aber dann machte ich eine Therapie und ich war wieder ein neuer Mensch. Jetzt ist es wieder extrem ich vertraue meinem Körper nicht und am schlimsten ist es in der Früh. Ich arbeite nur 2x die Woche und noch nichtmal weit von hier aber auch dort ist es schlimm. Ich hab schon Angst vor der Angst, ich sitzte im Büro und es ist mir peinlich das jemand es mitkriegen würde oder was meine Kollegin sagen würde wenn ich sage ich muss rraus, ich bin ja nur 2x da und ich stell mich so an. Ich mach es seit 2 Wochen schon so das ich Nachmittags gehe wenn meine Anspannung runter gegangen ist und trotzdem bin ich auch nervös. Ich hab es auch mit der Atmung das ich mich darauf konzentriere. Wo genau der Ursprung liegt weiss ich nicht evtl. aus der Kindheit aber als Jugendliche hatte ich es nicht erst als ich Mutter wurde vielleicht zuviel Anforderungen. DAs andere kommt noch das ich einer guten Freundin hier im Haus ne Wohnung besorgt hab und sie den Kontakt abgebrochen hat worüber ich froh bin denn so musste ich es nicht tun ( haben ihr viel geholfen und nun grüßt sie nicht mal mehr) seit dem fühle ich mich nicht einmal mehr daheim wohl und jedesmal wenn ich sie sehe kriege ich Agressionen wiel ich ´mich so ausgenutzt fühle! Wir wollen schon lange was eig. kaufen und jetzt wäre die beste Gelegenheit aber ob es das Problem löst?

18.11.2015 11:31 • #5


ichbinMel
Ja das kenn ich auch --habe einige Kontakte ( wo ich dachte das sind echte Freundschaften) abgebrochen und ich bin froh das ich das gemacht habe...echte Freunde können sich alles sagen finde ich ,zumindest ist es bei mir und meinen einzigen besten Freund seit 20 Jahren so .Wenn ihr ein eigenes Haus habt dann hast du keine Nachbarn mehr ( was auch sehr positiv sein kann ) aber dann hast du viel zu tun --aber bist auch alleine wenn du mal Angst hast .Aber ein Haus zu haben ist auch was schönes ,ich freu mich schon da drauf wenn es bei mir soweit ist auch wenn ich dann wieder in meine alte Heimat ziehen muss .
Weisst du was ? Auch wenn du "nur" 2 Tage nachmittags arbeitest würde ich sofern du dich auf der Arbeit mit jemanden sehr verstehst und ihr euch vertraut das mit der Angst ansprechen. Mich hat das innerlich ein wenig beruhigt wenn die Leute die mich kennen eingeweiht sind wenns losgeht ...wenn ich dann gesagt habe: erzähl mir was, es geht wieder los waren die am reden und ich hab versucht runter zu kommen.Ich hab damals sogar wildfremde Leute angesprochen oder in ein Gespräch verwickelt damit ich runterkomme.
Da sieht man mal wieder wie manche Leute eingestellt sind--aber du hast geholfen und getan und gemacht .Das was du erlebst mit deiner Freundin,das hat meine Bekannte auch gerade,die hat genau wie du die Person ins Haus geholt und nun hat sie mit ihr nur Theater....ich finde sowas immer schade. ..Wie alt sind deine Kids ? Weiss dein Mann von deinen Ängsten / Unruhen ?

18.11.2015 11:47 • #6


engeline1705
Zitat von ichbinMel:
Ja das kenn ich auch --habe einige Kontakte ( wo ich dachte das sind echte Freundschaften) abgebrochen und ich bin froh das ich das gemacht habe...echte Freunde können sich alles sagen finde ich ,zumindest ist es bei mir und meinen einzigen besten Freund seit 20 Jahren so .Wenn ihr ein eigenes Haus habt dann hast du keine Nachbarn mehr ( was auch sehr positiv sein kann ) aber dann hast du viel zu tun --aber bist auch alleine wenn du mal Angst hast .Aber ein Haus zu haben ist auch was schönes ,ich freu mich schon da drauf wenn es bei mir soweit ist auch wenn ich dann wieder in meine alte Heimat ziehen muss .
Weisst du was ? Auch wenn du "nur" 2 Tage nachmittags arbeitest würde ich sofern du dich auf der Arbeit mit jemanden sehr verstehst und ihr euch vertraut das mit der Angst ansprechen. Mich hat das innerlich ein wenig beruhigt wenn die Leute die mich kennen eingeweiht sind wenns losgeht ...wenn ich dann gesagt habe: erzähl mir was, es geht wieder los waren die am reden und ich hab versucht runter zu kommen.Ich hab damals sogar wildfremde Leute angesprochen oder in ein Gespräch verwickelt damit ich runterkomme.
Da sieht man mal wieder wie manche Leute eingestellt sind--aber du hast geholfen und getan und gemacht .Das was du erlebst mit deiner Freundin,das hat meine Bekannte auch gerade,die hat genau wie du die Person ins Haus geholt und nun hat sie mit ihr nur Theater....ich finde sowas immer schade. ..Wie alt sind deine Kids ? Weiss dein Mann von deinen Ängsten / Unruhen ?


Danke Mel für diene Worte freut mich das du mich verstehst mein Mann kennt meine Ängste, nur glaube ich das er irgendwie damit nicht umgehen kann obwohl er mir schon hilft. Meine Mama nimmt mir auch Sachen ab zum Beispiel mit dem Großen in die Stadt zum Singen fahren usw.
Weisst du was....ich arbeite nur mit Männern, die einzige Frau die ich hab ist so zusagen meine Vorgesetzte und ich trau mich nicht es ihr anzuvertrauen die würde es auch nicht verstehen, so hab ich den Eindruck. Sie erwarten halt viel von mir....ich muss sie unterstützen. Und die Männer sind sehr gestresst dort und nur am telefonieren und ich mache eine ganz andere Aufgabe. Aber ich kann es mir gsd so einteilen wie ich will.

Das schlimmste ist an der ganzen Sache hier im Haus das ich dachte wir würden uns vertrauen, ich hab viel von mir Preis gegeben und sie auch. >Und jetzt kommts! Die Nachbarin undten mit der ich Jahrelang Kontakt hatte spricht und grüßt mich auch nciht mehr. Sie haben sich angefreundet und hocken ständig zusammen und unternehmen viel miteinander. Das ist so unfair und das allerletzte. Ich bin mir sicher das sie was über mich gesagt hat irgendwas böses sonst würde sie mich grüßen. Sie stellen mich als schlecht dar so hab ich den Eindruck. Mein Mann versteht mich nicht typisch Männer die lassen sich nicht emocional auf Leute ein. Ich ignoriere es aber wenn ich sie ständig hier sehe krieg ich so eine große Wut. Was will mir die Wut damit sagen? Wandelt sie sich vielleicht in Panikattacken um? hmmm
Ach ja mein Sohn ist 8 und meine Tochter 5
Das ist echt so schlimm die Kinder haben immer zusammen gespielt und jetzt diskriminiere sie uns und ihre Kinder dürfen nicht mehr mit unseren spielen das merke ich

18.11.2015 11:58 • #7


ichbinMel
Aber daran siehst du schon wieder das Verhalten. Lass dir nicht anmerken das du sauer bist --und wenn du die andere siehst ,dann grüß sie ganz normal und wenn die nicht zurück grüßt ..grüßt du trotzdem .Solche Leute die über andere schlecht reden und sich in Gruppen zusammen tun sind ganz armselig ...die haben kein eigenes Leben oder sind neidisch oder eben einfach nur hohl.Ich habe 2 Mischlingskinder und bin mal in ein Haus gezogen wo gar keine Kinder waren .Ich kam mit allen zurecht ,außer mit einer .Für mich war die Person das allerletzte und normalerweise lass ich mir viel gefallen es muss schon einiges passieren das ich den Mund aufmache, aber wenn ich es dann mache dann wirds lustig. Die olle hat andauernd irgendwas mit meinen Kindern zu meckern gehabt ,hat auch draussen mit fremden Leuten über mich und die Kinder hergezogen.Und eines Tages kam die Hoch weil die sich wieder tierisch aufregen wollte ( ich hab ganz oben gewohnt) und da hab ich die Faxen dicke gehabt...ich hab ihr gesagt sie kann gerne den Vermieter anrufen ( mit dem verstand ich mich 1a) aber sie soll sich jetzt ganz zackig nach unten verziehen sonst passiert was ...so schnell war die noch nie unten...( Normalerweise ist das überhaubt nicht meine Art aber die hättest du erleben müssen .Ich finde immer mit freundlichkeit kommt man weiter ...und wenn alle Stricke reißen kann man ja immer noch die andere Seite zeigen.Aber nicht beleidigend werden...immer schön nett bleiben .( ich kann das auch nicht,aber mein Freund sagt immer das die Leute dann richtig sauer werden)
Aber es ist trotzdem gut das dein Mann das weiss .Meiner weiss das auch .Helfen können sie nicht in dem Augenblick aber ich bin dann schon froh wenn ich sagen kann ich hab wieder leichte Panik oder es geht los ...wenn man drüber nachdenkt ist es eh bekloppt ,wenn mir einer damals gesagt hätte das ich eine Panikerkrankung kriegen werde den hätte ich ausgelacht .
Haben deine Kids schon gefragt warum die anderen Kinder von der Nachbarin nicht mehr mit ihnen spielen ? Was sagst du Ihnen dann ? Warst du denn richtig mit der Frau befreundet ,weil du ja sagst ihr habt euch einiges anvertraut ? Ist denn irgendwas passiert das der Kontakt abbrach oder kam das einfach so ?

18.11.2015 12:18 • #8


Hallo Engeln ... hab mir mal hier alles durchgelesen. Die Situation ist für dich alles andere als einfach. Du bist von deiner Freundin richtig krass enttäuscht wurden... ein Vertrauensbruch und dann wendet sich noch eine Nachbarin ab und dann verbünden sich auch noch beide. Du fühlst Dich durch ihr wahrscheinliches Ausplaudern von intimen Dingen seelisch *beep* ... Du wirst ignoriert ... also bekommst keine Anerkennung und dann bist du auch noch ziemlich allein ... weil dein Freund deine Ängste nicht versteht. Sicherheit ... Selbstvertrauen ... Selbstwertgefühl sind da mächtig angegriffen. Je länger du dich dem in diesem Haus aussetzt um so werden vielleicht deine Ängste bleiben.

18.11.2015 12:28 • #9


Mach Dir Luft ... und gib Ihr Feuer ! Das ist gut für Dein Selbstvertrauen und Deine Seele ! Mach Dich nicht klein wie eine Maus... denn solche Leute haben ein super Gespür dafür ... mit wem sie es machen können !

18.11.2015 12:31 • #10


ichbinMel
Zitat von Maxi_08:
Mach Dir Luft ... und gib Ihr Feuer ! Das ist gut für Dein Selbstvertrauen und Deine Seele ! Mach Dich nicht klein wie eine Maus... denn solche Leute haben ein super Gespür dafür ... mit wem sie es machen können !


Ihr Feuer geben ist das schlechteste was sie machen kann ---damit wird die Situation noch unerträglicher und solche Leute warten ja nur da drauf das man sich aufregt damit sie noch mehr zum lästern haben. Man sollte solchen Leuten kein Futter geben, sondern sie auf ihren Kohlen sitzen lassen ,solange bis die beiden sich mal zoffen dann kommt sowieso eine von denen wieder angekrochen.Fernhalten ist das beste was man machen kann.

18.11.2015 12:44 • x 1 #11


engeline1705
Zitat von Maxi_08:
Mach Dir Luft ... und gib Ihr Feuer ! Das ist gut für Dein Selbstvertrauen und Deine Seele ! Mach Dich nicht klein wie eine Maus... denn solche Leute haben ein super Gespür dafür ... mit wem sie es machen können !


Danke Maxi,

mein Mann ist schon für mich da aber er versteht nicht warum ich hier ausziehen will er sagt ihm gehen die am Ar. vorbei....typisch Männer die können es nicht verstehen. Er mein sollen die jetzt gewinnen? Aber darum geht es nicht wir suchen schon lange was und ich will sie nicht mehr sehen...

18.11.2015 12:53 • #12


Mit Feuer geben hab ich nicht gemeint ... dass sie sich mit den beiden "anlegen" soll ... sondern es sich nicht anmerken lassen soll ... aufrecht gehen ... zeigen das man es nicht nötig hat ... Weisst Du Wie ich das meine?

18.11.2015 12:53 • x 1 #13


ichbinMel
Achso meinstest du das ..ja das stimmt, das seh ich auch so ,ich dachte du meinstest das so ,das sie der mal ne ordentliche Ansage machen soll .

18.11.2015 12:55 • #14


Ich verstehe dich da voll und ganz ... Die Exfreundin meines Lebensgefährten hat 3 Jahre unter uns gewohnt... ich kann ein Liedchen singen!

18.11.2015 12:56 • #15


Ich hab die Treppe geputzt und sie ist mit High Helsinki mit ner Parfümfahne an mir vorbei ... aber ich musste mit meinem Putzlappen rücken damit Made vorbei kam... Heute würde mir das nicht mehr passieren !

18.11.2015 12:58 • #16


*** High Heel
*** Madame

18.11.2015 13:00 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Ja ... Mel ... bringt doch nicht ... so lange wie solche Menschen in der Mehrzahl sind ... werden sie auch auf den Busch klopfen. Haben doch beide nen super Charakter... die eine schmeißt ne Freundschaft weg und die andere lässt sich von einer Seite beeinflussen ohne die Gegenseite zu hören. FEINE MENSCHEN !

18.11.2015 13:04 • #18


ichbinMel
Zitat von Maxi_08:
Ja ... Mel ... bringt doch nicht ... so lange wie solche Menschen in der Mehrzahl sind ... werden sie auch auf den Busch klopfen. Haben doch beide nen super Charakter... die eine schmeißt ne Freundschaft weg und die andere lässt sich von einer Seite beeinflussen ohne die Gegenseite zu hören. FEINE MENSCHEN !


deswegen hab ich mich von so einem Grobzeug befreit...das war ne Erleichterung -ich vermisse auch keinen von denen.

18.11.2015 13:05 • #19


Glaub ich Dir! Ich hab eh nur meine Familie ...

18.11.2015 13:13 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler