Pfeil rechts
15

Bei mir hat es auch nicht geklappt, das einschlafen ging gerade so.
Aber ab halb 6 so starkes Herzrasen das ich wieder zu früh aufgestanden bin, die Panik hat sich dann bis heute Nachmittag durch meinen Tag gezogen. So eine verflixte schei......!

Jetzt versuche ich gerade etwas runterzukommen war furchtbar ätzend bei der Arbeit. Dann der übliche wahnsinn mit zwei Kindern und jetzt bin ich vom vorlesen wieder so aufgedreht.

Also probieren wir es halt alles nochmal.

@Frauke
Heute wirst Du bestimmt zur Ruhe kommen und mal wieder schlafen können, bei mir ist das immer so das es drei oder vier Tage gar nicht geht und meine Körper dann so erschöpft ist das er sich holt was er braucht. Es sei denn Du konntest Tagsüber vielleicht ein wenig schlafen?!

Ich bin immer so eifersüchtig auf meinen Mann der legt sich hin und schläft einfach. Steht auf und lebt einfach ohne eine Beschwerde. Das ist so gemein

Auf ein neues wir kriegen das schon noch irgendwann mal hin!

20.11.2013 23:11 • #21


Shorty0309
Hallo ihr Lieben
Ich hab da mal eine Frage . Was macht ihr wenn ihr schon beim wach werden merkt das ihr eine panik attacke bekommt ? Ich nehme seit drei tagen ein Blutdruck Medikament und da ich ja so grosse Angst vor Medikamenten bzw den Nebenwirkungen habe kann ich seit dem an nichts anderes denken ausser daran ob ich irgendwelche Nebenwirkungen bekomme ich bin den ganzen tag angespannt und nervös auch meine Attacken treten seit dem häufiger auf und ich würde die tabletten am liebsten weg lassen das kann ich aber nicht da ich sie ja für meinen Blutdruck brauche.
Ich bin wirklich verzweifelt das alles macht mich ganz verrückt

11.10.2017 06:08 • #22



Panikattacke beim aufwachen

x 3


petrus57
Kommt dein hoher Blutdruck nicht eher vom ständigen messen? Bei mir war das jedenfalls so.

Da haben auch Blutdrucksenker nichts gebracht.

Jetzt da ich kaum noch meinen Blutdruck messe ist der wieder ganz normal und das ohne Medikamente.

11.10.2017 06:43 • #23


Mondkatze
Hallo shorty
Ich habe das gleiche Problem.
Sch... Angst vor NW, deswegen ständig in "hab' Acht" Stellung.
Wahrscheinlich gelingt es Dir auch nicht, deinen Blutdruck ohne Medis in den Griff zu bekommen, so wie ich.
Also wirst du dich damit arrangieren müssen.
Versuche positiv über die Medis zu denken.
Denk dran, dass sie gut für dich und deine Gesundheit sind.
Sie sind deine Helfer, dein Freund.
Zumindest solange, bis du es auch wieder ohne sie in den Griff bekommst.
Für mich gehören sie schon dazu, wie Nahrungsaufnahme, duschen oder sonstwas.

Viel Erfolg
Mondkatze

11.10.2017 06:44 • #24


Guten morgen . Macht dir erstmal bewusst das es sich im Kopf abspielt . Ich nehme aufgrund meines hohen stresses und der Psyche seit Jahren ein Medikament wegen Blutdruck und Puls . Die Gedanken und die Angst entstehen im Verstand und nicht im realen Bewusstsein. Es läuft unterbewusst ab. Wenn du so denkst , wirst du auch so fühlen. Negatives zieht Negatives an . Dein Körper arbeitet wunderbar . Du zeigst ihm im verstand eine Bedrohung er reagiert mit Kampf oder Flucht . Beachte eine panikattacke ist die maximale Anspannung des Körpers . Sie kommt um dich runterzufahren. Leider ist sie auch ein Produkt deiner Gedanken . Das darf man erst verstehen lernen . Das man keinesfalls körperlich krank ist .Der Verstand ist krank ...Da denken. Alles gute vielleicht helfen dir meine Worte etwas . Lg

11.10.2017 06:47 • x 2 #25


Yvonne3112
Finde deine Worte sehr interessant, nur wie mach ich mein Verstand klar das es nur die Gedanken sind. Bei mir ist es so ich stehe auf und es dreht sich alles um die Angst, ich bin den ganzen Tag innerlich so nervös das ich ohne Pflanzliches Medis garnicht zur ruhe komnen. Ich hab schon viel gelesen aber ich finde einfach nix, was mich zur Ruhe bringen kann. LG Yvonne

11.10.2017 08:01 • #26


Abendschein
Zitat von Yvonne3112:
Finde deine Worte sehr interessant, nur wie mach ich mein Verstand klar das es nur die Gedanken sind. Bei mir ist es so ich stehe auf und es dreht sich alles um die Angst, ich bin den ganzen Tag innerlich so nervös das ich ohne Pflanzliches Medis garnicht zur ruhe komnen. Ich hab schon viel gelesen aber ich finde einfach nix, was mich zur Ruhe bringen kann. LG Yvonne



Wenn Pflanzliches nicht hilft dann müssen Medizinische her. Ersteinmal. Obwohl ich gegen Medis bin, aber wenn
es nicht anders geht. Du stehst auf und es dreht sich alles um die Angst, die Gedanken sind das.
Die Antwort weißt Du selbst. Als ich Damals mitten in der Angst steckte, half auch nichts. Auch keine gut gemeinten Worte.
Ein Therapeut, eine Therapie hat mir geholfen. Ich wünsche Dir alles Liebe, @Yvonne3112

11.10.2017 08:25 • x 2 #27


Zitat von Yvonne3112:
Finde deine Worte sehr interessant, nur wie mach ich mein Verstand klar das es nur die Gedanken sind. Bei mir ist es so ich stehe auf und es dreht sich alles um die Angst, ich bin den ganzen Tag innerlich so nervös das ich ohne Pflanzliches Medis garnicht zur ruhe komnen. Ich hab schon viel gelesen aber ich finde einfach nix, was mich zur Ruhe bringen kann. LG Yvonne


Ich kann Firma empfehlen mache eine Liste. Spalten !
Datum/Uhrzeit ...Was du gerade machst z.b. Kaffee trinken ..Dann welche Symptome spürst du im Körper : unruhig ..hoher Puls ..Anspannung ..Übelkeit. .Schwindel etc. So und jetzt achte mal sehr bewusst darauf welche Gedanken da sind ! Beispiel: du bewertest den Schwindel (der im übrigen durch eine Reaktion deiner Gedanken entsteht ) als gefährlich und lebensbedrohlich . Gedanke dazu : ich kippe gleich um . Die Gedanken sind immer zuerst da . Dann die Symptome = Bewertung der Symptome (lebensbedrohlich) Körper reagiert mit mehr Symptomen (er macht die Arbeit gut. Du vermittelst ihm ja das er in Gefahr ist ) . So steigt es letztendlich bis zur Panik . Hoffe ich konnte dir es etwas näher bringen. Wichtig ist das du solche Gedanken erkennst und bewusst machst. Angst entsteht im Kopf . Sie ist ein Gebilde der Gedanken . Lg

11.10.2017 09:13 • x 2 #28


Yvonne3112
Zitat von frozen12:

Ich kann Firma empfehlen mache eine Liste. Spalten !
Datum/Uhrzeit ...Was du gerade machst z.b. Kaffee trinken ..Dann welche Symptome spürst du im Körper : unruhig ..hoher Puls ..Anspannung ..Übelkeit. .Schwindel etc. So und jetzt achte mal sehr bewusst darauf welche Gedanken da sind ! Beispiel: du bewertest den Schwindel (der im übrigen durch eine Reaktion deiner Gedanken entsteht ) als gefährlich und lebensbedrohlich . Gedanke dazu : ich kippe gleich um . Die Gedanken sind immer zuerst da . Dann die Symptome = Bewertung der Symptome (lebensbedrohlich) Körper reagiert mit mehr Symptomen (er macht die Arbeit gut. Du vermittelst ihm ja das er in Gefahr ist ) . So steigt es letztendlich bis zur Panik . Hoffe ich konnte dir es etwas näher bringen. Wichtig ist das du solche Gedanken erkennst und bewusst machst. Angst entsteht im Kopf . Sie ist ein Gebilde der Gedanken . Lg



Oh vielen Dank ja klar konntest du mich da einbißchen weiter bringen. LG Yvonne

11.10.2017 11:22 • x 1 #29


Yvonne3112
Zitat von Abendschein:


Wenn Pflanzliches nicht hilft dann müssen Medizinische her. Ersteinmal. Obwohl ich gegen Medis bin, aber wenn
es nicht anders geht. Du stehst auf und es dreht sich alles um die Angst, die Gedanken sind das.
Die Antwort weißt Du selbst. Als ich Damals mitten in der Angst steckte, half auch nichts. Auch keine gut gemeinten Worte.
Ein Therapeut, eine Therapie hat mir geholfen. Ich wünsche Dir alles Liebe, @Yvonne3112



Vielen Dank liebe Abendschein, ja ich habe gott sei Dank im November ein Termin beim Therapeuten worüber ich auch ganz froh bin. Ich wünsche Dir auch alles Liebe. LG

11.10.2017 18:49 • x 1 #30


Matze1983

06.01.2020 09:54 • x 1 #31


Sonnenzombie
Ja ich kenn dass leider sobald ich die Augen in der früh öffne überfällt mich meine Panik .
Meistens ist dass im Sommer der Fall den ich fürchte die Hitze extrem oder wenn es Sturm gibt.
Man kann sich dann den ganzen Tag nicht mehr fangen und frühstückt schon bei voller Panik ,grauslich !

06.01.2020 11:24 • x 1 #32


Matze1983
Zitat von Sonnenzombie:
Ja ich kenn dass leider sobald ich die Augen in der früh öffne überfällt mich meine Panik .Meistens ist dass im Sommer der Fall den ich fürchte die Hitze extrem oder wenn es Sturm gibt.Man kann sich dann den ganzen Tag nicht mehr fangen und frühstückt schon bei voller Panik ,grauslich !



Ha bisschen ruhiger bin ich jetzt aber irgendwie auch ko

06.01.2020 11:31 • #33


ich kenne das leider auch sehr gut. bei mir passiert das, wenn ich im traum mit einem meiner trigger konfrontiert war, oder zu lange geschlafen habe und panik bekomme zu viel vom tag verpasst zu haben.
eine meiner hilfsmethoden ist dann duschen zu gehen, sofern der kreislauf mit macht.... oder aufstehen , ins bad setzen und dort den föhn anmachen, irgendwie beruhigt der mich...

06.01.2020 13:10 • x 1 #34


Celinamaria

07.01.2020 04:04 • x 1 #35


Zitat von Celinamaria:
Hallo, ich bin grad echt verzweifelt. bin vorhin aus meinemSchlaf halb wach geworden und dann plötzlich hochgeschreckt und hatte richtig Panik, hab am Anfang auch total verschwommen gesehen und dann erst ganz normal. Ich wusste irgendwie das es heute dazu kommt. Habe den ganzen Tag wieder diesen Druck in der Stirn, ich hab dann immer das Gefühl das sich da die Angst staut. Mein Freund liegt zwar neben mir ich möchte ihn aber nicht wecken weil er früh raus muss. Mir ist jetzt wirklich total schlecht, würde am liebsten raus ein bisschen spazieren. Manchmal frage ich mich bzw. Das frage ich mich immer : WIESO ICH? Obwohl es so viele da draußen gibt und sich dasselbe fragen. Ich will doch einfach nur ein normales Leben. Wie geht es euch so momentan? Vielleicht genauso? Gute Nacht!

Hey,
Das Frage ich mich auch...warum grade ich? Was hast du nur verbrochen, das du sowas durchmachen musst.
Ich schlafe momentan auch nicht gut, ich habe komische Attacken in der einschlafphase mit zucken und herzrasen und danach ist man hellwach...
Hier schläft auch alles (Mann und kinder) und ich Grübel warum ich das hab....Ich habe bis dato nicht rausgefunden was mir die Seele damit sagen will

07.01.2020 04:44 • #36


Celinamaria
Zitat von lelama:
Hey, Das Frage ich mich auch...warum grade ich? Was hast du nur verbrochen, das du sowas durchmachen musst.Ich schlafe momentan auch nicht gut, ich habe komische Attacken in der einschlafphase mit zucken und herzrasen und danach ist man hellwach...Hier schläft auch alles (Mann und kinder) und ich Grübel warum ich das hab....Ich habe bis dato nicht rausgefunden was mir die Seele damit sagen will


Das ist der Einschlafphase kenne ich zu gut, aber habe ich mittlerweile nicht mehr. Ich hoffe das geht bei dir auch noch vorüber ! Ja ich denke die Seele sagt einem ganz deutlich was los ist. Aber es zu erkennen dauert einen Weile man muss vielleicht erstmal zu sich selbst finden.

07.01.2020 04:52 • #37

Sponsor-Mitgliedschaft

Zitat von Celinamaria:
Das ist der Einschlafphase kenne ich zu gut, aber habe ich mittlerweile nicht mehr. Ich hoffe das geht bei dir auch noch vorüber ! Ja ich denke die Seele sagt einem ganz deutlich was los ist. Aber es zu erkennen dauert einen Weile man muss vielleicht erstmal zu sich selbst finden.

Das hoffe ich auch...
Ich bin immer so gerne in mein Bett gehüpft und jetzt habe ich Angst davor

07.01.2020 04:56 • #38


Celinamaria
Zitat von lelama:
Das hoffe ich auch...Ich bin immer so gerne in mein Bett gehüpft und jetzt habe ich Angst davor


Ja ich genieße es zurzeit auch überhaupt nicht zu schlafen, fühle mich nicht erholt oder wie man sich halt nach dem schlafen fühlen sollte.

07.01.2020 04:58 • #39


Zitat von Celinamaria:
Ja ich genieße es zurzeit auch überhaupt nicht zu schlafen, fühle mich nicht erholt oder wie man sich halt nach dem schlafen fühlen sollte.

Traumhaft ist was anderes...Ich habe jetzt noch etwas geschlafen, aber nun muss ich aufstehen, die kinder müssen wieder zur Schule und ich zur Arbeit

07.01.2020 06:20 • #40



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler