Pfeil rechts
4

Sunray
HUHU!

Hattet ihr das auch schon mal, dass ihr plötzlich wie einen Druck auf den Ohren hattet und es euch auf einmal so vorkam, als würdet ihr umfallen(oder in Ohnmacht fallen)??

Ich hatte das heut schon drei mal. Mein Blutdruck ist vollkommen i.O. und auch erkältet bin ich net. Aber jetzt hab ich die ganze Zeit so ein Gefühl, als würde es gleich wieder kommen...

Wer kennt es von euch??

08.03.2010 20:45 • 29.03.2022 #1


14 Antworten ↓


Hallo,

manchmal wird dieses Ungleichgewicht auch durch das Innenohr ausgelöst. Wenn die Innenhärchen nicht richtig stehen.
Wie sieht es denn mit dem Essen aus? Ich hab das auch manchmal wenn ich durch Stress nicht genug essen zu mir nehme und ich unterzuckert bin.

LG
nico33

08.03.2010 20:50 • #2



Ohrendruck und Ohnmachtsgefühl

x 3


Sunray
Mein Ohr wurde in den letzten Jahren mit Sicherheit 4 Mal untersucht und alles war in Ordnung...

Das mit dem Essen kann auch net sein..Ich habe heut mehr als genug gegessen..und eben nach dem Essen fing es ja auh erst wieder an...

08.03.2010 20:59 • #3


Hallo, hab momentan auch dauernd so ein geräusch oder gefühl..als würde ich innerlich zittern im Ohr, wie wenn man friert. Keine Ahnung wie ich das beschreiben soll aber ist doof...mir ist auch oft schwindelig dabei. Hab aber noch keine Lösung ausser das es vielleicht von anspannung kommen kann...merke das es besser wird wenn ich mich entspann....

09.03.2010 21:46 • #4


Zitat von Sunray:
HUHU!

Hattet ihr das auch schon mal, dass ihr plötzlich wie einen Druck auf den Ohren hattet und es euch auf einmal so vorkam, als würdet ihr umfallen(oder in Ohnmacht fallen)??

Ich hatte das heut schon drei mal. Mein Blutdruck ist vollkommen i.O. und auch erkältet bin ich net. Aber jetzt hab ich die ganze Zeit so ein Gefühl, als würde es gleich wieder kommen...

Wer kennt es von euch??



jaaaa, ich kenne es.. genau das habe ich auch oft. .ist auch angst..
hahah.. immer dasselbe..
lg mari

09.03.2010 21:55 • #5


Hallo ich kenne das auch....oh gott bis eben dachte ich ich bin der einzige mensch auf der welt, der solche dinge merkt

Ich habe allerdings rausgefunden, dass es bei mir zum teil durch überbelastung der kiefergelenke bzw. durch verspannungen in der nackenwirbelsäule kommt. Vielleicht ist das ja eine Richtung für euch?

LG Lilly

09.03.2010 23:00 • x 2 #6


ich habe das heute morgen auch wieder total schlimm.. ich bin auch super nervös ohne grund..

27.03.2010 10:16 • #7


Neele_Hbn
Ihr lieben, das kann auch mit einer Panikattacke zusammen hängen informiert euch mal drüber!

22.05.2016 07:55 • #8


Hallo,

wenn an Deinen Ohren alles in Ordnung ist, dann glaube den Ärzten. Wäre es was schlimmes, dann wäre es in der Zeit schon schlechter geworden.
Bei einer Belastung der Psyche oder Stress reagieren viele Menschen so. Meine Frau hat es auch. Sobald sie irgendwas bedrückt hat sie immer das Gefühl , dass ihr irgendjemand die Ohren zu hält.

Mir wurde es irgendwann man so erklärt. Sobald wir in Stress geraten, spannen wir unbewußt sämtliche Muskeln an. Jeder Mensch hat aber andere Bereiche die er besonders anspannt. Ich spanne z.B. so stark die Nackenmuskulatur an, dass der Nacken so hart wird und mir schwindelig wird. Habe dann oft einen komischen Schwindel. Bei mir ist es der Nacken, weil er anfälliger ist da ich im Büro arbeite.

Bei Dir kann es sein, dass bei Dir der Kopf eine unbewußte Haltung einnimmt. Du wirst deinen Hals nackenbereich anspannen. Das sorgt dafür das die Muskeln aber so sehr anspannen, dass deine Durchblutung etwas gehemmt wird. Keine Sorge, es ist nicht so das was passieren kann du kannst Dir die Blutzufuhr nicht abschnüren. Aber der Bereich wird minimal minderdurchblutet. Sowas kann dann so ein komisches Gefühl auslösen.

Nimm mal den Daumen und drücke dir mal auf den Muskel deines Armes. Mach das mal eine Minute.
Du wirst selbst nach dem Loslassen noch merken als wenn jemand auf deinen Arm drücken würde.

29.06.2016 20:15 • #9


Hallo ihr Lieben!
Ich bin neu hier und eigentlich stille Mitleserin. Das Forum hat mir schon bei vielen meiner Angst- und Panikattacken geholfen mich wieder zu beruhigen.
Kurz zu mir, ich bin 34, verheiratet und Mama von drei tollen Kindern.
Angefangen hat es bei mir letztes Jahr im Oktober mit einer Panikattacke beim Auto fahren an einem stressigen Montag.
Darauf folgten immer mehr dieser Attacken aus denen sich zu allem Übel eine Herzneurose entwickelte, die ich aber zum Glück nach unzähligen Untersuchungen überwinden konnte.
Seitdem habe ich aber chronische Nackenverspannungen die viele tolle Sachen mit sich bringen, Schwindel, Übelkeit, komisches Gefühl in der Brust, gefühlte Atemnot und zu guter Letzt Druck im Kopf und auf den Ohren.
Der Druck auf den Ohren begann heute als ich mit meinem Mann und meiner Tochter beim Einkaufen war. Es fühlte sich plötzlich so an als ob ich nicht mehr richtig hören konnte und es kam dieser Druck dazu, auch im Kopf. Ich hab echt gedacht ich falle jeden Moment um.
Kann das wirklich alles von den Verspannungen kommen? Ich bezweifle das nämlich alles schön langsam.
Sorry für den langen Text.

Liebe Grüße
Michaela

29.08.2020 10:26 • x 1 #10


TeddyBär21
Hallo Leute. Ich habe neuerdings extremen Druck auf den Ohren. Kann das von der Panikstörung kommen und habt ihr da Tipps?

08.08.2021 19:03 • #11


Hallo Michaela,

Ich bin so froh diese Seite, diese und vorallem deinen Beitrag gelesen zu haben....
Ich bin also tatsächlich nicht die einzige mit diesem Problem.
Ich weiß gar nicht ob du diesen Beitrag noch ließen wirst, denn deiner ist schon etwas älter aber ich probiere es mal.

Hast du denn weiterhin diese Situationen? Ich habe sie auch seit einigen Wochen und werde verrückt weil ich nicht weiß wieso.
Vielleicht hast du eine Idee?

Würde mich sehr freuen von dir zu lesen.
LG Denise

29.03.2022 07:51 • #12


Sunray
Hey. Ich habe die Symptome schon lange Zeit nicht mehr. Bei mir war alles so schlimm wegen den Verspannungen im Nacken. Ich habe irgendwann begonnen Übungen von Liebscher und Bracht zu machen. Und viel Bewegung an der frischen Luft - auch wenn das teilweise wirklich schwer war wegen der Angst vor der Ohnmacht. Alle Gute für dich.

29.03.2022 08:06 • x 1 #13


Madeline89
Zitat von Denise76:
Hallo Michaela, Ich bin so froh diese Seite, diese und vorallem deinen Beitrag gelesen zu haben.... Ich bin also tatsächlich nicht die einzige mit ...

Ich habe genau die selben Probleme. Ständig sind mir die Ohren zu . Im Liegen wird es bei mir besser meistens. Denke auch Verspannungen. Beim Ohrenarzt war alles ok . Blutdruck ist auch völlig in Ordnung. Lg

29.03.2022 08:38 • #14


Zitat von Madeline89:
Zitat


Danke dir für deine Antwort. Hast du denn dann auch ein Gefühl als würdest du in Ohnmacht fallen?

29.03.2022 18:31 • #15



x 4





Dr. Hans Morschitzky