Pfeil rechts

Hallo erstmal,


Ivh habe seit 2 jahren depression ich war vor einer woche für 3 wochenin einer offenen psychiatrie (16.11-5.12) seitdem hab ich immer angstZuständ. Und angst vor der angst ich weiß nicht wieso dass jetz so plötzlich kommt ich kann zwar noch meinen Alltag bewältigen aber die angst ist immer da :/ ich weiß nicht wie ich mir da am besten selbst helfen kann. Zum therapueten gehe ich nicht da ich denen einfach nicht mehr vertraue. Hat da jnd vll tipps für mich? Wäre euch sehr dankbar

14.12.2015 11:26 • 15.12.2015 #1


10 Antworten ↓


engeline1705
hast du denn jetzt seit dem du in der Psychiatrie warst mehr Angst als vorher?

14.12.2015 11:36 • #2



Offenen Psychiatrie - Alltag bewältigen Tipps?

x 3


Zitat von engeline1705:
hast du denn jetzt seit dem du in der Psychiatrie warst mehr Angst als vorher?

Ich hatte nie angst nur jetz nach dem aufenthalt dort

14.12.2015 14:54 • #3


Hi,

mir ging es nach meinen Klinikaufenthalten direkt danach immer total schlecht. Das hat sich dann nach 2-3 Monaten verändert. Woran das liegt kann ich dir nicht sagen.

Vielleicht ist es gut jetzt eine Veränderung herbeizuführen?
Ich hab zB angefangen jeden Tag ne Stunde spazieren zu gehen, so als Ritual. Das hat geholfen.
Zumindest damals.
:/)

14.12.2015 15:17 • #4


Vergissmeinicht
Hey Michi,

was nimmst Du an Medis gegen die Depression? Warum warst Du zusätzlich in der Klinik, wenn die Ängste jetzt erst danach auftraten? Und, wie machen sich Deine Ängste bemerkbar?

14.12.2015 15:19 • #5


Zitat von Himynameis:
Hi,

mir ging es nach meinen Klinikaufenthalten direkt danach immer total schlecht. Das hat sich dann nach 2-3 Monaten verändert. Woran das liegt kann ich dir nicht sagen.

Vielleicht ist es gut jetzt eine Veränderung herbeizuführen?
Ich hab zB angefangen jeden Tag ne Stunde spazieren zu gehen, so als Ritual. Das hat geholfen.
Zumindest damals.
:/)



Es kann wirklich dran liegen mir ging es dort sehr schlecht naja ich gucke wenn das schlimmer wird dann gehe ich vll zum arzt

14.12.2015 15:38 • #6


Zitat von Vergissmeinicht:
Hey Michi,

was nimmst Du an Medis gegen die Depression? Warum warst Du zusätzlich in der Klinik, wenn die Ängste jetzt erst danach auftraten? Und, wie machen sich Deine Ängste bemerkbar?



Ich habe früher Escitalopram genommen ich war dort eig nur wegen depression dort. Ich weiß nicht sie kamen plötzlich. Mir ging es am abend nach der Entlassung wirklich nicht gut und da fing die erste PA an und dann musste ich immer daran denken und jetz hab ich immer angst dass ich wieder eine bekomme

14.12.2015 15:42 • #7


Zitat von Michiii:


Es kann wirklich dran liegen mir ging es dort sehr schlecht naja ich gucke wenn das schlimmer wird dann gehe ich vll zum arzt


Mir ging es auch immer schlecht wenn ich raus durfte oder nach Hause durfte.
Ich kann mir schon vorstellen dass es vielen so geht.
Aber denk dran es muss nicht sein, dass du das jetzt ständig hast.
Es gibt so viele Wege etwas dagegen zu tun.
Ich hoffe du findest einen

LG

14.12.2015 15:58 • #8


Zitat von Himynameis:
Zitat von Michiii:


Es kann wirklich dran liegen mir ging es dort sehr schlecht naja ich gucke wenn das schlimmer wird dann gehe ich vll zum arzt


Mir ging es auch immer schlecht wenn ich raus durfte oder nach Hause durfte.
Ich kann mir schon vorstellen dass es vielen so geht.
Aber denk dran es muss nicht sein, dass du das jetzt ständig hast.
Es gibt so viele Wege etwas dagegen zu tun.
Ich hoffe du findest einen

LG

Das hoffe ich schon jedenfalls wird das ganze nicht schlimmer das ist schonmal gut fal ls es in den nächsten Wochen mal schauen was man da machen kann jedenfalls könnte ich mir nicht vorstellen nochmal eine Therapie anzufangen

14.12.2015 17:14 • #9


Vergissmeinicht
Hey Michi,

habe es die Tage hier schonmal irgendwo hinterlegt. So eine Klinik ist geschützt und man fühlt sich wie unter einer Käseglocke. Wenn man dann entlassen wird, kehrt der Alltag wieder ein und man muss sich erstmal wieder neue Strukturen schaffen.

14.12.2015 18:53 • #10


Ok danke euch ich werd mir kich überlegen ob ich was degwen tun werde

15.12.2015 20:29 • #11



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler