Pfeil rechts
2

H
Hallo,


ich habe gerade sehr große Angst…
Nehme momentan Betablocker und habe einen Blutdruck von 100 zu 53. Ich nehme die Betablocker für mein Herzrasen, weil ich Anfälle bis 200 kriege, aber der untere Wert vom Blutdruck macht mir Angst. Im Liegen ist der Wert noch tiefer… habe Angst, dass mir deswegen was passiert

05.03.2022 00:10 • 05.03.2022 #1


4 Antworten ↓


laluna74
@Helpme

Normalerweise dürfte da nix passieren. Aber auf keinen Fall Al.kohol trinken, das verstärkt es noch.

Wenn du sehr beunruhigt bist, dann rufe doch die Rettungsleitstelle an. Dort kannst du zumindest dein Anliegen schildern.

Die können dich sicherlich heute Abend noch beruhigen .

05.03.2022 00:20 • #2


A


Niedriger Blutdruck wegen Betablocker - Angst!

x 3


D
Hey,

ich habe auch permanent einen niedrigen Blutdruck, meist liegt er bei ungefähr 85 zu 50. Gerne auch noch niedriger, 85 zu 50 ist bei mir schon hoch. Im liegen, also in völliger Ruhe, habe ich auch oft einen von zB 70 zu 40, also extrem niedrig! Mein Arzt wundert sich jedesmal, wenn er sich die Blutdruckwerte anschaut. Für mich mittlerweile aber total normal.

Ich nehme auch Betablocker, weil ich eine Sinustachykardie habe, ohne Betablocker hätte ich einen Ruhepuls von ca 150 und höher, ganz schlimm. Bei Bewegung lag er gerne mal bei 180, ich hatte auch häufig Attacken noch dazu, wo er ebenfalls bis auf 200 hochschnellte, aus dem nichts. Mit den Betablockern habe ich einen Ruhepuls von 50-60.

Der niedrige Blutdruck ist erstmal nicht schlimm, ein hoher Blutdruck wäre gravierender, zumindest auf langer Sicht.

Ist der Blutdruck zu niedrig, kann es natürlich zu Kreislaufproblemen kommen, hast du diese?
Ich merke meinen nicht sehr deutlich, hin und wieder ist mir mal schwummrig oder mir wird schwarz vor Augen, wenn ich zB aus der Hocke hochkomme, ansonsten lebe ich damit schon immer. Mein Blutdruck ist von Natur aus schon niedrig, mit den Betablockern natürlich noch niedriger.

Solange du keine Beschwerden hast, ist alles in Ordnung. Bei Beschwerden wie zB Schwindel, würde ich mich erstmal setzen.
Wie lange nimmst du die Betablocker schon? Ich durfte zB in den ersten 2 Wochen nichts gefährliches machen, zB nicht auf Leitern steigen etc, weil man den Blutdruck und meine Beschwerden noch nicht abschätzen konnte.

Solange du keine Beschwerden hast, ist alles gut!
Wichtig ist bei Beschwerden nur, dass du aufpasst, dich rechtzeitig hinlegst und mal mit deinem Arzt sprichst, falls du den Betablocker kreislaufmäßig nicht verkraftest.

05.03.2022 00:21 • x 1 #3


ChrissyHrt
Junge junge... Ich würde euch gern was von meinen Werten abgeben, dann wäre ich weitaus zufrieden.

Aber wenn du dir unsicher bist und du dich damit absolut nicht gut fühlst, dann sprich mit deinem Arzt. Er kann dich glaube ich eher beruhigen.

05.03.2022 05:14 • #4


Uwe_v
Niedriger Blutdruck wird immer mit schnelleren puls kompensiert. Der Körper muss das Blut in die Organe bringen deswegen ist bei niedrigen Blutdruck der Puls höher.

05.03.2022 05:30 • x 1 #5






Dr. Christina Wiesemann