Hallo liebe Leute,

ich habe jetzt schon öfter aus dem schlaf raus Panikattacken bekommen. Kennt ihr sowas? Ich wache auf, und beim aufwachen habe ich schon Panik...dann beruhige ich mich nach einer gewissen Zeit wieder und schlafe dann irgendwann weiter.
Aber diese Angst ist eine ganz krasse Form. Wenn ich sonst Angst oder Panik habe ist diese nicht ganz so doll wie ich es Nachts während des Aufwachens bekomme. Mein Unterbewusstsein ist das vielleicht, ich weiss es nicht. Wer hat das auch schon mal gehabt ?

Heute hatte ich wieder Angst als ich bei Aldi einkaufen gehen wollte. Es war super voll da...ich bin im Auto sitzen geblieben und konnte mich nicht überwinden da reinzugehen. Ich bekomme immer so kalte kribbelige Finger, dröhnen in den Ohren und habe das Gefühl dass meine Beine jeden Moment versagen.Ich muss immer mein Auto direkt in der Nähe des Eingangs parken um mich sofort und schnellstens dahin begeben zu können.
Es gibt aber auch Zeiten, da geht es mir gut und ich geh da ohne Probleme rein.
Aber heute war es nicht so. Ich möchte endlich meine Angst in Griff bekommen. Ich nehme Lasea...mehr nicht, weil ich Angst vor den Nebenwirkungen habe.

11.12.2010 22:10 • 19.12.2010 #1


8 Antworten ↓


hey....ich kenne dieses problem....ich wache dauernd nachts mit panikattacken auf....weisst du dann direkt dass es panik ist? bei mir ist das schwierig habe immer angst dass körperlich etwas nicht stimmt.....kennst du das gefühl als würden so wellen durch dich gehen, ich weiss hört sich blöd an, aber so fühlt sich das bei mir an....wie lang nimmst du das medikament? hilft es `?überlege auch es zu bestellen.....
alles liebe

12.12.2010 02:22 • #2


ja es ist die totale Panik wenn ich aufwache. Heute Nacht hatte ich es Gott sei Dank nicht.
Das mit den Wellen durch den Körper kenne ich.
Lasea nehme ich jetzt seit ner Woche ein...ich denke, es hilft schon. Macht mich insgesammt etwas ruhiger, aber da ich gerade mitten in einer Trennung stecke, Kreisen meine Gedanken sowieso den ganzen Tag.

12.12.2010 12:07 • #3


ist es schon besser geworden mit der panik nachts? find das echt grausam....was machst du dann? stehst du auf oder schläfst du weiter?
hab mir die jetzt auch bestellt müssten mprgen kommen....meinst du es hat echt bisschen geholfen? das wär ja schön....
hört sich an als wärst du in einer schwierigen situation meinst du die pas hängen damit zusammen?
alles liebe

14.12.2010 00:29 • #4


das mir aldi kenne ich auch zu gut. das ist immer sehr deprimierend, wenn man dann nicht reingehen kann. aber ich finde es besser, dann lieber nicht reinzugehen als die ganze zeit mit panikattacken einzukaufen.

those who run away come back to fight another day

14.12.2010 01:08 • #5


ich hab auch nicht jede Nacht diese Panik, aber wenni ch sie habe, dann schlafe ich einfach weiter wenn sie wieder vorrüber sind.
gestern bin ich bei aldi reingegangen....es war nicht so voll...und schwupp bin ich dadurch als hätte ich es super eilig. hab mich dann auch innerlich etwas nervös gefühlt, aber es ging.
lasea nehme ich immer noch. ich denke, sie wirken schon ein wenig, aber ganz weg ist meine angst davon bis jetzt noch nicht .
gestern musste ich probearbeiten wo ich mich beworben hatte, und am anfang war ich echt nervös..danach ging es und ich habe es ganz gut hinbekommen.
ist halt auch gerade alles nicht so rosig bei mir....trennung, arbeit und wohnungssuche...
ich hoffe das dass nächste jahr besser wird .

14.12.2010 11:21 • #6


Ich habe die Panikattacken schon seit längerem.

Deshalb versuche ich irgendwie damit klar zukommen. Die Hoffnung, dass sie ganz
verschwinden, habe ich inzwischen schon fast aufgegeben.

Entscheidend ist mein Zustand, bin ich schon vorher im Stress und unruhig, fällt mir das
Einkaufen bei Aldi viel schwerer, als wenn ich locker und entspannt bin.

Ich versuche mich abzulenken und an etwas Anderes zu denken, dann komme ich besser mit
der Situation zurecht.

Josef

14.12.2010 14:31 • #7


Huhu!

Ich bin seit gestern neu hier und dachte ich schreib mal, weil ich diese Probleme auch kenne. Ich finde die nächtlichen Attacken besonders gemein, weil man so plötzlich überfallen wird, aus heiterem Himmel. Besonders oft werde ich nachts wach, wenn ich dieses Zucken kurz vorm einschlafen habe, kennt ihr das? Ich weiß nicht, irgendwie löst das direkt ganz heftige Panikattacken aus. Und sich dann wieder runter zu fahren, finde ich ganz schwer, aber irgendwie klappt es dann doch.
Morgen muss ich auch einkaufen, mag gar nicht dran denken. Schiebe den gang zum Supermarkt schon seit ner Woche auf, ist nicht gut, ich weiß ... Mal schauen, ob ich'
s morgen schaffe ...

liebe Grüße
Katharina

14.12.2010 21:49 • #8


hab ich auch oft, kann danach aber nich weiterschlafen und hab sowieso schon so wenig schlaf, angst im dunkeln usw...

19.12.2010 18:47 • #9




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Hans Morschitzky