Pfeil rechts
3

ImNotOk
Hallo, ich würde gerne wissen ob das was ich jetzt berichte auch jemandem widerfährt.
Heute ist es wieder passiert dass ich drei Stunden nachdem ich eingeschlafen bin, mit Angstzuständen aufgewacht bin ohne Grund. Das ist mir nicht zum ersten mal passiert und jedes mal hab ich große Angst und kann danach nicht mehr einschlafen weil ich eine gewisse Anwesenheit von jemandem spüre und mich beobachtet fühle obwohl ich alleine bin Das ist ein unheimliches Gefühl und ich schwitze dann immer sehr doll vor Angst und muss mich ständig irgendwie anders hinlegen und mich unter der Decke verstecken und habe große Angst meine Augen wieder zu schließen.
Kann mir da jemand helfen oder Tipps geben was man dagegen unternehmen kann oder weiß wenigsten jemand woher dieses Gefühl stammt ?

23.03.2015 20:38 • 24.03.2015 #1


3 Antworten ↓


Der_Dude
Oft wird man nachts wach, weil man zum Beispiel etwas aufregendes geträumt hat. Dadurch, dass wir uns dann schnell reinsteigern, ist auch sofort die Angst da, obwohl es gar nicht unnormal ist, dass man relativ aufgeregt aufwacht.
Du könntest probieren aufzustehen und etwas anderes zu machen, bis Du wieder müde bist. Fernseh gucken, Musik hören oder etwas lesen. Dabei wirst Du ja auch schnell fest stellen, dass niemand in der Wohnung ist. Es liegt ja in der Natur des Menschen, dass er seine Höhle verteidigen möchte. Wenn Du zu z.B. durch ein Geräusch wach gemacht worden bist, ist es erstmal ganz normal, dass der Körper in Alarmstellung ist. Könnte ja der Säbelzahntiger und nicht das Knacken des Kühlschranks gewesen sein.

23.03.2015 21:56 • x 1 #2



Panik Nachts

x 3


Icefalki
Das hatte ich auch. Und gesicher habe ich auch gesehen. Das kommt von der Angst.
Das hatte ich am Anfang meiner angsterkrankung. Der ganze Körper ist voll adrenalin. Dadurch wird alles noch beschissener. Ist aber wirklich nur das adrenalin. Du bist bist zum Anschlag voll davon.

Versuch, wie der dude es gesagt hat, stehe auf und mache etwas anderes. Und versuche daran zu denken, dass das alles zu dieser erkrankung gehört. Und lese alles, was du über diese Krankheit erfahren kannst. Dann kannst du das besser verstehen.

23.03.2015 22:11 • x 2 #3


Bennie
Das kenne ich so nur in Form von Albträumen..
Je nachdem was man träumt, wacht man mit einer innerlichen Unruhe oder sogar Panik auf.

24.03.2015 14:00 • #4