Pfeil rechts
3

Hallo ihr lieben.

Ich bin neue seit heute hier.
Ich bin 29 Jahre alt und komme aus Berlin.
Ich kämpfe seit knapp einem Jahr mit sehr starken panikattacken.
Ich versuche euch zu erklären wie alles anfing und vielleicht kann mir ja der ein oder andere helfen.

Vor 2 Jahren ist meine mama plötzlich verstorben sie war für mich mein ein und alles und dies war auch meine erste intensive Erfahrung mit dem Tod. Ich habe sie Tod auf gefunden. Das erste Jahr ging wie im Flug meine Kinder und mein Mann haben mich viel abgelenkt. Doch vor einem Jahr hat sich alles verändert ich bekomme panikattacken ich habe das Gefühl das ich sterbe das mein Herz nicht so schlägt wie es soll und bekomme Angst wie es ohne mich alles laufen soll ich bekomme das Gefühl das meine linke hat gribelt und mein Herz sonst wohin schlägt. Ich Fange an zu zittern mir schnürt es die Luft weg. Ich versuche irgendwie damit zu leben aber in letzter Zeit kann ich nicht mehr denn es wird immer schlimmer. Die Angst wird immer größer Angst meine Kinder nicht auf wachsen zu sehen. Ja das ist meine kleine Geschichte. Wünsche euch alles alles liebe und gute für euch. Lg

16.03.2020 21:04 • 17.03.2020 #1


4 Antworten ↓


Sonnenzombie
Zitat von amboden1:
Hallo ihr lieben.Ich bin neue seit heute hier. Ich bin 29 Jahre alt und komme aus Berlin.Ich kämpfe seit knapp einem Jahr mit sehr starken panikattacken.Ich versuche euch zu erklären wie alles anfing und vielleicht kann mir ja der ein oder andere helfen.Vor 2 Jahren ist meine mama plötzlich verstorben sie war für mich mein ein und alles und dies war auch meine erste intensive Erfahrung mit dem Tod. Ich habe sie Tod auf gefunden. Das erste Jahr ging wie im Flug meine Kinder und mein Mann haben mich viel abgelenkt. Doch vor ...

@am Boden Der Trauerprozess ist einer der schlimmsten und kostet unheimlich Kraft und Energie .
Der Tod deiner Mama hat dich psychisch sehr mitgenommen darum wäre es jetzt echt gut wenn du eine Therapie machen würdest !
So Was schlimmes wie eine Mama zu verlieren ist extrem schmerzhaft leider hab ich dieselbe Erfahrung gemacht !
Du musst jetzt jemanden professionellen am besten haben der dir hilft !
Tut mir sehr leid für dich fühl da mit dir
LG sonnenzonbie

16.03.2020 21:51 • x 2 #2



Nach dem Tod meiner Mutter starke Panikanfälle

x 3


@sonnenzonbie
Vielen lieben Dank.
Ja das hab ich auch vor nur leider ist es wirklich sehr schwer in Berlin jemanden zu finden.
Lg

16.03.2020 22:06 • #3


Sonnenzombie
Ja das glaub ich in Berlin ist's sicher schwierig aber lass dich doch auf die Warteliste setzen !
Oder geh in die Tagesklinik je nach Möglichkeit damals als meine MUM gestorben ist hatte ich auch einen derben Rückfall zurück in die Angst ,Zwänge und Panik !
Ich hab in der Tagesklinik damals auch Trauerberatung bekommen ,hat gut getan.
Aber sei dir bewusst der Tod einer Mama kann extrem weh tun und die Psyche leidet da halt und man benötigt Hilfe
LG fühl dich mal gedrückt LG Sonnenzombi

16.03.2020 22:27 • x 1 #4


Gorilla
Machst du zur Zeit eine Therapie ?

17.03.2020 07:55 • #5





Dr. Christina Wiesemann