Pfeil rechts
3

Hallo zusammen

Ich leide schon seit meiner Kindheit unter Sozialenängsten, mit etwa 16 kamen dann richtig üble Panickattacken. Ist schon länger her und es geht mir seit einem halben Jahr etwas besser obwohl die Symptome, wenn ich eine Panickattacke habe, so zahlreich und schlimm wie noch nie sind.
Ich habe ein neues Problem entwickelt: ich muss immer zu schlucken und kaum habe ich geschluckt, bildet sich wieder mega viel Spucke im Mund (sorry für das eklige Thema aber es beschäftigt mich sehr und schäme mich so, weil ich es nicht unterdrücken kann und so laut ist). Wenn ich mal einfach nicht schlucke, schluckt mein Körper ganz von selbst sogar während ich rede, klingt mega komisch. Aber wenn ich merke es fängt an, dann geht es mit Gedanken wie "was denken meine Freunde jetzt von mir?", und Herzrasen, schwitzen und dem ganzen Programm weiter. Es geht, wenn ich immer zu wieder etwas trinken kann. aber das geht ja auch nicht, weil die Leute denken:wieso trinkt die denn alle 30 sekunden? Ich will einfach dass es aufhört, habt ihr Tipps?

Danke viel viel mals schon im voraus

09.11.2019 22:50 • 12.11.2019 #1


11 Antworten ↓


Nimmt du Psychopharmaka? Manchmal ist vermehrter Speichelfluss eine Nebenwirkung.

09.11.2019 22:54 • x 2 #2



Muss die ganze Zeit schlucken

x 3


Ja nehme ich. Nehme Mirtazapine und noch ein paar pflanzliche. Da steht eher Mundtrockenheit, aber bei mir ist meistens das Gegenteil der Fall

09.11.2019 23:01 • #3


Zitat von kamilla74:
Ja nehme ich. Nehme Mirtazapine und noch ein paar pflanzliche. Da steht eher Mundtrockenheit, aber bei mir ist meistens das Gegenteil der Fall



Ich habe das auch das ich die ganze Zeit schlucken muss ich habe aber auch ein kloßgefühl seid neun Monaten und glaube mir irgendwann diesem tick angewöhnt zu haben

10.11.2019 12:31 • #4


@Sunny555
Aber hast du es immer oder nur wenn du aufgeregt bist? Und hattest du auch Phasen so ein paar Monate, als du es nicht mehr hattest? Ich frage meine Therapeutin bei nächsten Mal und sage dir Bescheid. Ich weiss nicht, ob es ein Tick bei mir ist. Ehrlichgesagt hoffe ich sehr, dass es nichts mit Zwangsstörungen zu tun hat. Wurde nie bei mir diagnostitziert, aber Komorbitäten können sich ja immer neu entwickeln. Ich hatte es mega lange wieder nicht, aber wenn ich eine ängstlichere Phase habe dann kommt es wieder. Es hat wohl etwas mit meiner Angst zu tun. Danke fürs Antworten Sunny

10.11.2019 20:43 • #5


Zitat von kamilla74:
@Sunny555Aber hast du es immer oder nur wenn du aufgeregt bist? Und hattest du auch Phasen so ein paar Monate, als du es nicht mehr hattest? Ich frage meine Therapeutin bei nächsten Mal und sage dir Bescheid. Ich weiss nicht, ob es ein Tick bei mir ist. Ehrlichgesagt hoffe ich sehr, dass es nichts mit Zwangsstörungen zu tun hat. Wurde nie bei mir diagnostitziert, aber Komorbitäten können sich ja immer neu entwickeln. Ich hatte es mega lange wieder nicht, aber wenn ich eine ängstlichere Phase habe dann kommt es wieder. Es hat wohl etwas mit meiner Angst zu tun. Danke fürs Antworten Sunny



Ich hatte so in die Richtung Zwänge gedacht aber bei mir eben aufgrund vom diesem blöden Globusgefühl das ich mir das innerhalb der neun Monate angewöhnt habe
Und ja habe es eigentlich durchgehend aber mal mehr mal fast überhaupt nicht und ich merke auch kein Unterschied dazu ob ich aufgeregt bin oder irgendwas finde da keine Zusammenhänge leider
Das kloßgefühl hast du nur manchmal?

10.11.2019 22:08 • x 1 #6


Ich hatte nie so ein Globusgefühl. Bei mir hat es eher damit zu tun, dass wenn ich gerade ängstlich bin, ich eben übertrieben oft schlucken muss ohne Kontrolle, meine Stimme dann auch zitrig oder komisch wird, kanns irgendwie nicht beschreiben. Aber hab mir auch schon andere Ängste wieder abgewöhnt, hoffentlich ist das bei dem dann auch so. Hab dazu im Internet eben nix gefunden.
Was kannst du gegen dieses Globusgefühl tun? Dich ablenken? Oder einfach ignorieren?

10.11.2019 23:25 • #7


Zitat von kamilla74:
Ich hatte nie so ein Globusgefühl. Bei mir hat es eher damit zu tun, dass wenn ich gerade ängstlich bin, ich eben übertrieben oft schlucken muss ohne Kontrolle, meine Stimme dann auch zitrig oder komisch wird, kanns irgendwie nicht beschreiben. Aber hab mir auch schon andere Ängste wieder abgewöhnt, hoffentlich ist das bei dem dann auch so. Hab dazu im Internet eben nix gefunden. Was kannst du gegen dieses Globusgefühl tun? Dich ablenken? Oder einfach ignorieren?



Keine Ahnung ich habs ja schon seid neun Monaten manchmal kann ichs mehr ausblenden manchmal leider gar nicht es ist aber extrem belastend hoffe einfach das es irgendwann wieder verschwindet

11.11.2019 11:43 • #8


@Sunny555
Ich weiss genau, was du meinst, ich finde es auch schrecklich belastend obwohl das Problem für,, gesunde" Menschen wohl mega dumm unf unnötig klingt. Ich hoffe sehr, dass du es bald wieder loswirst.
Ich habe übrigens gegooglet, weil du mich auf Zwänge hingewiesen hast. Ich bin mit mittlerweile ziemlich sicher, dass du recht hattest. Ich muss wohl lernen auch damit klar zu kommen. Hast du eine Erfahrung wie man mit Zwängen umgehen soll? unterdrücken wahrscheinlich?

11.11.2019 11:48 • #9


Zitat von kamilla74:
@Sunny555Ich weiss genau, was du meinst, ich finde es auch schrecklich belastend obwohl das Problem für,, gesunde" Menschen wohl mega dumm unf unnötig klingt. Ich hoffe sehr, dass du es bald wieder loswirst.Ich habe übrigens gegooglet, weil du mich auf Zwänge hingewiesen hast. Ich bin mit mittlerweile ziemlich sicher, dass du recht hattest. Ich muss wohl lernen auch damit klar zu kommen. Hast du eine Erfahrung wie man mit Zwängen umgehen soll? unterdrücken wahrscheinlich?


Nein leider hab ich auch überhaupt keine Erfahrung damit hoffe auch einfach das es irgendwann irgendwie wieder von alleine wieder weg geht
Aber ich glaube gegen Zwänge oder zwangsgedamken gibt es Medikamente
Nimmst du Medikamente

11.11.2019 12:03 • #10


Ja ich nehme einfach ein Antidepressiva. Ich frag mal meine Therapeutin. Danke Sunny hoffe au dass du es mal loswirst. Aber wie äussert sich dieses Globusgefühl, ist einfach ein Gefühl oder must du deswegen immer husten? Kann man da was machen?

11.11.2019 22:20 • #11


Zitat von kamilla74:
Ja ich nehme einfach ein Antidepressiva. Ich frag mal meine Therapeutin. Danke Sunny hoffe au dass du es mal loswirst. Aber wie äussert sich dieses Globusgefühl, ist einfach ein Gefühl oder must du deswegen immer husten? Kann man da was machen?


Es ist einfach wenn du schluckst als ob du gegen etwas schluckst wie wenn was im Hals ist und deswegen hab ich auch oft nen Druck im Hals hoffe auch sehr das es wieder weg geht

12.11.2019 01:25 • #12



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann