Pfeil rechts

Hallo,

seit 2-3 Tagern fängt es wieder an, menno jetzt war seit August nichts mehr.

Ich habe einen Kloss im Hals, denke ich bekomme zu wenig Luft - mein Peak-Flow Geät zeigt aber Best-Werte.

Natürlich kommt dann leichte Panik auf die ich zu unterdrücken Versuche. Und wieder diese Erklärungsversuche, ist es die trockene Heizungsluft, draussen die kalte Luft etc.- blos keine negativen Gedanken aufkommen lassen.

Danke fürs zuhören bzw. lesen.



Sandra

24.10.2008 13:54 • 24.10.2008 #1


3 Antworten ↓


versuchs mal mit einem logopäden in den griff zu bekommen, meiner meinung nach bei deinem problem erste wahl vor verhaltenstherapie.
du wirst lernen, dass bestimmte atemtechniken angst vor atemnot verhindern bzw. reduzieren, dass konzentriertes gehen mit abrollen über den ballen das atmen erleichtert, dass bestimmte laute wie mantras aufgesagt, das ausatmen einfach machen (klaus und paul klauen pflaumenbrause ); jedes au unterstützt dich beim ausatmen etc.pp.
das angenehme : die kasse zahlt

24.10.2008 14:04 • #2



Mqal wieder Ängste und Panik!

x 3


Hallo laus1,
was hat sich denn in den letzten Tagen verändert? Wenn deine Beschwerden schon so gut waren, hast du vielleicht vergessen, an dich selbst zu denken?

Liebe Grüße
engelchen106

24.10.2008 18:34 • #3


sorry, hier die korrektur :

das au unterstützt das einatmen, du kannst spüren, wie du nach dem ausatmen in den bauch atmest.....

24.10.2008 22:23 • #4




Dr. Hans Morschitzky