Pfeil rechts
242

Annii
Zitat von Flousen:
Bis jetzt aber nicht?


Aktuell nicht.

18.04.2021 13:46 • #61


Flousen
Zitat von Annii:
Aktuell nicht.
Na siehst alles nur Kopf. Ich lieg aufm Sofa und hab wieder dieses starke Druck Gefühl im Körper und das Gefühl diesmal mein Herz schläft ein haha. Oh man o man

18.04.2021 13:58 • #62



Krankenhaus und Herz

x 3


Annii
Zitat von Flousen:
Na siehst alles nur Kopf. Ich lieg aufm Sofa und hab wieder dieses starke Druck Gefühl im Körper und das Gefühl diesmal mein Herz schläft ein ...


Jetzt gerade ging es los. Wie son Schauer am Herzen.

18.04.2021 13:59 • #63


Flousen
Zitat von Annii:
Jetzt gerade ging es los. Wie son Schauer am Herzen.
atmen und ignorieren.

18.04.2021 14:00 • #64


Flousen
Hab eben Mal Blutdruck gemessen als es mir schlecht ging. 180/101.

18.04.2021 17:12 • #65


Zitat von Flousen:
Hab eben Mal Blutdruck gemessen als es mir schlecht ging. 180/101.


Kann auch von der Erwartungshaltung kommen. Blutdruck ist keine dauerhafte konstante.... Wäre es so würde ich mir Gedanken machen.

Messen wenn es einem schlecht geht als Angst/Panik Patient hat den gleichen Effekt als würde man ein gebrochenes Bein belasten und sich wundern warum es schmerzt.

Lass dir vom Arzt ein 24h Blutdruckmessgerät Umhängen und mach danach einen hacken dran.

Blutdruckmessen ist außerdem eine Kunst für sich.

1. Vor der Messung ca. 5 Minuten Ruhe halten. Selbst Schreibtischarbeit erhöht den Blutdruck im Schnitt um ca. 6 mmHg systolisch und 5 mmHg diastolisch.

Kein Nikotin und keinen Kaffee bis zu einer Stunde vor der Messung zu sich nehmen.

Nicht unter starkem Harndrang messen. Eine gefüllte Harnblase kann zu einer Blutdrucksteigerung von ca. 10 mmHg führen.


Am unbekleideten Oberarm und in aufrechter Haltung im Sitzen messen.

Bei Verwendung eines Handgelenk-Messgerätes halten Sie bitte die Manschette während der Messung auf Herzhöhe. Bei einem Oberarmmessgerät befindet sich die Manschette am Arm automatisch auf der richtigen Höhe.

Während der Messung nicht sprechen und nicht bewegen. Sprechen erhöht die Werte um ca. 6-7 mmHg.

Zwischen zwei Messungen mindestens eine Minute warten, damit die Gefäße für eine neue Messung vom Druck entlastet sind.
Immer zur gleichen Zeit messen. Da der Mensch täglich ca. 100.000 verschiedene Blutdruckwerte hat, haben Einzelmessungen keine Aussagekraft. Nur regelmäßige Messungen zu gleichen Tageszeiten über einen längeren Zeitraum hinweg ermöglichen eine sinnvolle Beurteilung der Blutdruckwerte.

Zusätzlich ist Blutdruckmessgerät nicht gleich Blutdruckmessgerät.

In einer Phase als ich so ein Gerät 60x am Tag um hatte (natürlich immer unter Panik) hatte ich die Unterschiedlichsten Werte. Von 120 zu 75 bis 200 zu 100 war alles dabei. Irgend wann habe ich mir eins von der Apotheke geholt was von der Ddutschen Hochdruckliga geeicht war. Die Werte waren im Durchschnitt viel niedriger als bei den anderen Geräten die deutlich teurer waren diese waren aber nicht geeicht.

Wie gesagt Blutdruckmessen ist eine Kunst für sich.

Wenn ich aber eine Blutdruckmessung beim Kardiologen hatte war immer alles in bester Ordnung außer bei meinem letzten Belastungs EKG da war er zu hoch. Ist aber der Tatsache geschuldet das ich auf dsm Ergometer eine leichte Panikattacke aufgrund meiner Erwartungshaltung hatte. Der Anfangswert war allerdings Top.

Lass eine 24 h Blutdruckmessung machen... Wenn da raus kommt das alles soweit passt gib dein Gerät jemanden der es vor dir versteckt.... Denn es ist daran Schuld das du dich jetzt wieder in der Angstspirale befinden wirst wegen einem eventuell völlig Aussagelosen Wert

18.04.2021 17:34 • x 1 #66


Flousen
Zitat von Isie:
Kann auch von der Erwartungshaltung kommen. Blutdruck ist keine dauerhafte konstante.... Wäre es so würde ich mir Gedanken machen. Messen wenn es ...
Vielen Dank für deine Antwort. Ja ich hab es jetzt wegschließen lassen. Den Termin hole ich mir gleich morgen. Habe aber eben den Ärztlichen Bereitschaftsdienst angerufen dieser kommt demnächst und guckt nochmal drüber. Habe den am Telefon geschildert das ich dauerhaft unter Strom momentan stehe, ständig Unruhe, Hitze, und druck sowie alles in den Ohren Höre und nicht mehr richtig schlafen kann. Die Dame am Telefon meinte das müssen wir Mal untersuchen besser.

Für mich spielt da aktuell weniger meine Psyche eine große Rolle denn ich bin mir zu 99% sicher das irgendwas nicht stimmt. Angst und Panik fühlte sich 9 Jahre anders an und definitiv nicht so.. naja Mal abwarten und Tee trinken.

18.04.2021 17:59 • #67


Zitat von Flousen:
Vielen Dank für deine Antwort. Ja ich hab es jetzt wegschließen lassen. Den Termin hole ich mir gleich morgen. Habe aber eben den Ärztlichen ...


Ja abwarten und Tee trinken. Nach der Untersuchung weißt du mehr. Eine Symptom Verschiebung ist aber nicht unüblich.

Was du auch in Betracht ziehen solltest ist die Dauer und die Menge an Bedarf Medis wie Diazepam/Tavor/Promethazin
Nebenwirkung bei den Medis ist unter anderem innere Unruhe/Panikattacken etc. obwohl sie es verhindern sollen können sie es auch auslösen.

Mach das 24 h EKG und du wirst sehen wie es weiter geht.

18.04.2021 19:06 • #68


Flousen
Zitat von Isie:
Ja abwarten und Tee trinken. Nach der Untersuchung weißt du mehr. Eine Symptom Verschiebung ist aber nicht unüblich. Was du auch in Betracht ziehen ...
Promethazin hab ich die letzten beiden Nächte genommen weil ich einfach aus dem Nichts so stark Unruhig werde (aber wirklich erst dann wenn ich zur Ruhe komme und liege).. und nicht schlafen kann. Schubweise dann diese Extrasystolen dazu.

Ich lass definitiv eine 24 Stunden Blutdruckmessung machen.
Ein 24 Stunden EKG hatte ich für 3 Wochen ohne Befund.. eine Tachykardie hätte man ja gesehen..

Ich hab einfach Angst die ganze Zeit das es eine Tachykardie ist welche das auslöst aber diese würde denke ich nicht nur im Liegen/sitzen schubweise Mal durch kommen ...

Mich nervt es dermaßen nicht zu wissen was seit Tagen mit mir los ist ..

18.04.2021 19:10 • #69


Flousen
Der Arzt war eben da und hat sich alles angehört.
Und wieder wird man auf die Psyche abgestempelt.
Die erste Frage war ob ich Stress momentan habe.
Blutdruck meinte er ist bei 150/90 und nicht bedenklich und in meinem Alter alles unwahrscheinlich von Herz bis Niere. Ich sei organisch gesund.

18.04.2021 19:54 • #70


Seal79
Zitat von Flousen:
Der Arzt war eben da und hat sich alles angehört. Und wieder wird man auf die Psyche abgestempelt. Die erste Frage war ob ich Stress momentan habe. ...


Das sind doch gute Nachrichten. Nimm sie an und entspann dich.

18.04.2021 20:00 • #71


Flousen
Zitat von Seal79:
Das sind doch gute Nachrichten. Nimm sie an und entspann dich.
Das Versuche ich klappt ja nur leider seit Tage abends nicht mehr .. ich werde das ganze morgen anders angehen wenn es echt die Psyche wieder ist.

Aber wenn es bei mir eh meist kommt wenn ich zur Ruhe komme ist das ein großes Zeichen von Psyche.

18.04.2021 20:02 • #72


Seal79
Zitat von Flousen:
Das Versuche ich klappt ja nur leider seit Tage abends nicht mehr .. ich werde das ganze morgen anders angehen wenn es echt die Psyche wieder ist. ...


Davon ist auszugehen... nimmst du denn derzeit Medikamente ein ?

18.04.2021 20:03 • #73


Flousen
Zitat von Seal79:
Davon ist auszugehen... nimmst du denn derzeit Medikamente ein ?
Habe Freitag Promethazin verschrieben bekommen nehme das abends das ich runter komme.

18.04.2021 20:06 • #74


Seal79
Zitat von Flousen:
Habe Freitag Promethazin verschrieben bekommen nehme das abends das ich runter komme.


Hilft es dir? Ich hab auch mal Atosil gehabt. Mir brachte das immer nur kurzzeitig was. Die Wirkung flachte sehr schnell wieder ab.

18.04.2021 20:09 • #75


Flousen
Zitat von Seal79:
Hilft es dir? Ich hab auch mal Atosil gehabt. Mir brachte das immer nur kurzzeitig was. Die Wirkung flachte sehr schnell wieder ab.
Ich finde es wirkt Recht spät. Habe es als Tropfen bekommen. Dann werde ich müde und schlafe ein. Mehr will ich ehrlich gesagt nicht bezwecken. Hab sonst Diazepam Tropfen noch.

18.04.2021 20:12 • #76


Seal79
Zitat von Flousen:
Ich finde es wirkt Recht spät. Habe es als Tropfen bekommen. Dann werde ich müde und schlafe ein. Mehr will ich ehrlich gesagt nicht bezwecken. Hab ...


Okay. Ich hab das auch in Tropfen gehabt aber für tagsüber. Wenn ich 2 Stunden nach dem Essen nicht eingehalten habe habe ich von dem Zeug nicht viel gemerkt . Hält man es ein dann gehts nach 20 Minuten besser aber hält nicht lange an... schlafen konnte ich mit denen überhaupt nicht ...

18.04.2021 20:14 • #77

Sponsor-Mitgliedschaft

Flousen
Zitat von Seal79:
Okay. Ich hab das auch in Tropfen gehabt aber für tagsüber. Wenn ich 2 Stunden nach dem Essen nicht eingehalten habe habe ich von dem Zeug nicht ...
Was nimmst du jetzt? Und wo gegen?

18.04.2021 20:16 • #78


Seal79
Zitat von Flousen:
Was nimmst du jetzt? Und wo gegen?


Ich nehme momentan abends 50 mg Opipram zum einschlafen da ich sonst 24/7 keine Auge zu mache.
Die Wirkung beschränkt sich da mitlerweile nur aufs einschlafen können um mal Ruhe zu bekommen. Ängste und Panik nimmt das Medikament mir nicht. Es macht einfach nur müde.
Habe Panikattacken.

18.04.2021 20:20 • #79


Flousen
Zitat von Seal79:
Ich nehme momentan abends 50 mg Opipram zum einschlafen da ich sonst 24/7 keine Auge zu mache. Die Wirkung beschränkt sich da mitlerweile nur aufs ...
Die blöden Panikattacken... Plagen wirklich viele Menschen ...

18.04.2021 20:22 • #80



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann