Pfeil rechts
1

Hab mal ne frage ich leide seit ca 8 jahren an einer Angst und panikstörung depressionen dadurch .
und seit ich das hab hab ich auch oftmals 2-7 tage am stück kopfschmerzen dann ist das mal wieder ne woche oder 2 gut und dann gehts wieder los ! nehme schon ibu ´s wie smarties


kann sowas wirklich von solch einer erkrankung kommen ? sprich spannungskopfschmerzen ?


kennt das jemand ?

20.11.2014 17:42 • 20.11.2014 #1


8 Antworten ↓


Ja ich habe es auch !

20.11.2014 17:57 • #2



Kopfschmerzen von einer Angst und Panikstörung ?

x 3


es ist warnsinn was da alles mit dem körper abgeht früher hatte ich anfangs auch andere synthome wie jetzt ! jetzt gehen die aktuellen synthome weg und ich bekomm ich alten wieder. nase hände ohne in einer panikattacke zu sein kopfschmerzen übelkeit usw .
es nervt mich so alles !

20.11.2014 18:08 • x 1 #3


Hallo brillo77 ,

die Kopfschmerzen können schon daher kommen. Gerade wenn man Panikattacken/Angstzustände hat, dann verhärten sich alle Muskeln, manchmal entspannen sie dann auch nicht mehr. Gerade im Kopf/Nackenbereich. Dadurch können auf jeden Fall Kopfschmerzen entstehen. Wenn dir Ibuprofen nicht mehr hilft, dann veruch es mal mit Nackenübungen. Vielleicht hilft das und man muss nicht immer Ibu futtern

20.11.2014 18:15 • #4


hehe das stimmt ! bin ja in der tagesklinik momentan ! aber ich meinte das ja eher so das ich dies auch habe ohne in einer panikattacke zu sein ! hab das gefühl mein körper steht unter dauer strom bzw anspannung

20.11.2014 18:17 • #5


Da gibst du dir ja schon selber die Antwort Wenn dein Körper unter Dauer-Anspannung steht, dann müssen deine Muskeln ziemlich viel halten/arbeiten am Tag. Das kenne ich nur zu gut. Mein Physio-Therapeut erklärte es mir so: "Tragen Sie mal den ganzen Tag im rechten Arm eine 2kg Hantel. Den ganzen Tag. Dann legen Sie sie abends ab. Was glauben Sie wie sich ihr Arm dann anfühlt?"

Kleine Nackenübungen kann man auch ohne Geräte machen. Schulterkreisen, Kopf nach links/rechts drehen, Kopfnach links/rechts/vorne/hinten neigen, etc. Das entspannt manchmal etwas

20.11.2014 18:21 • #6


jap sowas machen wir in der klinik enspannungsübungen ! kann mich nur wiederholen wie krass das ist wenn die seele nicht gesund ist was diese mit dem körper anstellt

20.11.2014 18:29 • #7


seit ner stunde hab ich wieder ziehen im kiefer das hatte ich auch jahre lang nicht ! und schon versetzt mich mein körper wieder in akute panik und angst ! das mir heut noch was schlimmes passiert ;( zeiht recht wie links und warum weiss ich nicht ! schlimm hoffe das dieses spiel endlich aufhört

20.11.2014 19:16 • #8


Bist du heute viel gesessen? Oder hast länger in einer Position verharrt? Oder dich bspw. beim Sitzen mit dem Kopf auf die Hand gestützt?

Bringt es Linderung wenn du den Kiefer etwas hin und herbewegst?

20.11.2014 19:26 • #9




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler